+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 44

Thema: Welcher Motor ist das genau?


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    oh falsch von mir
    sie sind doch gleich ich hab da verlesen :cry:

  2. #18
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94
    ja zum beidpiel beim getriebe
    das ist falsch. der m53/1 (kr51/1) und der m53/2 (s50) unterscheiden sich ausschließlich durch den zylinder und die seitendeckel. das innenleben (kurbelwelle, getriebe) ist identisch.

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    ja ich öchte mich nochmal für die falsche antwort entschuldigen !
    Passt dann eigentlich auch das Vierganggetriebe vom Habicht in den S50

  4. #20
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Dann kann das große basteln ja beginnen.

  5. #21
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94
    Passt dann eigentlich auch das Vierganggetriebe vom Habicht in den S50
    Ja, aber nur, wenn du nen 4-Gang Motorblock für das Getriebe hat, das hinten 2 Verschraubungsbohrungen hat (ohne die Gummilagerung). Kostet also etwas, das so zu machen. Ich hab gehört, Deutz soll da so was in der Scheune stehen haben...

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    diese gehäuse gibt es auch noch aus alter ersatzteilfertigung. man kann also einen gummilager-m54 in das neuere gehäuse umbauen.
    ..shift happens

  7. #23
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hallo motorfricklfreunde,

    in meinem vogel (kr51/1) pocht auch dieses herz:



    allerdings sind die befestigungspunkte hinten / unten nicht deckungsgleich mit dem rahmen... dh. mein motor ist nur am zylinderkopf und 1x hinten duch einen 8er bolzen befestigt (hinten ist kein gummi drin so wie auf dem bild)

    ... ist das richtig so?

    lg andi

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ja.
    ..shift happens

  9. #25
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    ok, danke

  10. #26
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Richi94
    Passt dann eigentlich auch das Vierganggetriebe vom Habicht in den S50
    Eigentlich nicht, aber es gibt ein paar späte M54-Ersatzmotoren sowie entsprechende Ersatzmotorgehäuse dafür, die aus Standardisierungs- oder Fertigungsgründen die hintere Motoraufhängung des S50-Motors hatten (zwei Aufnahmen, nicht in Gummi gelagert). Mit etwas Glück findet man manchmal bei Ebay sowas.
    Dann passt auch ein Viergangmotor M54 im S50. Allerdings würde ich dann doch eher zum S51-Motor M541 raten.


    Zitat Zitat von IFLY2deep4U
    ... mein motor ist nur am zylinderkopf und 1x hinten duch einen 8er bolzen befestigt (hinten ist kein gummi drin so wie auf dem bild)
    ... ist das richtig so?
    "Jein"
    Geht und funktioniert so, aber mit Gummi wäre besser (wegen Vibrationensdämpfung). Nachweislich!
    Das bestätigt dir auch fast jede Straßen-Nutte am Bordstein, wenn du sie fragst, ob mit oder ohne Gummi. Die sagt dir: "Prinzipiell nur mit Gummi".

  11. #27
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    wie de schon gesagt hast: ohne gummi vibrierts aber besser, je nach einstellung.... , aber dat risiko fährt mit....

  12. #28
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    wenn ich das also richtig gelesen habe müsste ich das andere motorgehäuse organisieren (eine mundart aus der DDR, da hat man nicht besorgt oder gar gekauft... nein es wurde organisiert)

    oder gibts da noch andere möglichkeiten um meinen motor etwas weicher zu betten?

    ideale antwort wäre z.B.: jaaa, die 8er bohrung im motorblock kann man problemlos auf die grösse der schwingengummis aufbohren und einen links und einen rechts einziehen, gut is...

    oder die würde mir auch gefallen: beim anbieter XYZ gibts gummidurchführungen, da bohrt man das loch im rahmen nur auf ein gewisses maß auf und setzt die gummis von innen in das loch bevor der motor reinkommt....

    so bitte jetzt könnt ihr euch über meine ideen das maul zerreißen...

    ich möchte halt nicht auf mein glück bei ibäh angewiesen sein um ein antikes motorgehäuse in fragwürdigem zustand und ungewisser herkunft zu ergattern...

    lg andi

  13. #29
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    so einfach umfrockeln ist leider nicht. Der M53/2 ist da an der Ecke komplett anders gegossen. Zum aufbohren ist da einfach zu wenig Material und am Rahmen geht sowas auch nicht.

    MfG

    Tobias

  14. #30
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    kacke!

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    die alternative ist sich einen m53 mit Gummilagerung zu besorgen und den regenerieren zu lassen. Aber das kostet halt leider.

    MfG

    Tobias

  16. #32
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    am rahmen ist doch auf beiden seiten ca 5mm platz für ne gummizwischenlage... war grad nochmal draussen und hab mit handylicht geguckt...

    wenn man was vom alu des motors wegnimmt (soviel wie gummi zwischen soll) und dann das rahmenloch erweitert und ne gummihülse von innen reinsetzt die den bolzen umschließt und ne manschette hat damit der motor nurnoch mit gummi kontakt zum rahmen hat, aussen dann noch ne passende gummischeibe+grosse u-scheibe müsste es doch eigentlich funzen... oder?

    warscheinlich ist die tragende fläche zu gering, bei ner rahmen-materialstärke von 3mm... oder doch nich?

    ich könnte mir auch vorstellen ne hülse ins rahmenloch zu schweißen und da ne gummibuchse einzuziehen...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spatz: Welcher Motor bzw. welcher Dichtsatz?
    Von Kati2k im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 15:42
  2. Welcher Motor ist das?????
    Von Excalibur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 17:43
  3. welcher motor?
    Von mpaulm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 21:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.