+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Welcher Nestler verfolgt die Tagespresse


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    202

    Standard Welcher Nestler verfolgt die Tagespresse

    Hallo,
    wollte nur mal Fragen, wer Joe den Klempner (Joe the Blumper) kennt?

    Also wer kennt ihn und wer hat noch nie von ihm gehört.

    Googlen zählt nicht.

    Ciao

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Genau so ein Dumpfbackenkram wie "....waschen und rasieren Sie sich, dann finden Sie auch einen Job...."
    Alles nur dummes geplappere für den Wahlkampf, wenn einem sonst nichts mehr einfällt tun es eben auch Halbwahrheiten und dummes Zeug

    Es kommt schon lange nicht mehr auf die Bedürfnisse der Bürger an, sondern um Macht, Geld und Einfluß zwischen Politik und Industrie. Um das zu erhalten ist jedes Mittel recht..... incl Dumpfbackenkram
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich weiß nichts damit anzufangen. Aber die Tagespresse - siehe Titel - verfolg ich schon.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Es geht um den Wahlkampf in den USA
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von HorstMüller
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    91

    Standard

    Zitat Zitat von H.J.
    Genau so ein Dumpfbackenkram wie "....waschen und rasieren Sie sich, dann finden Sie auch einen Job...."
    Alles nur dummes geplappere für den Wahlkampf ....
    Naja, Kurt Beck mag ja vieles gesagt haben, was Unsinn war. Aber mit Waschen und Rasieren hat er recht gehabt. Wenn ich sehe, was sonst so zu Vorstellungsgesprächen kommt ...

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    Wen genau meinst du jetzt eigentlich? Joe, die Stoßstange (bumper) oder ..., der Klempner (plumber)?
    Wahrscheinlich Letzteren!
    Die Antwort ist denkbar einfach! It´s Wahlkampf in Amiland. Da erinnert man sich gerade widerwillig notgedrungen an den Urnenpöbel, den Steuernmob.
    Glaubt ihr wirklich nach all den Jahren noch an die Funktionalität, geschweige denn die ethische Legitimität unserer Staatsform? Nicht vergessen, selbst Hitler wurde demokratisch gewählt und auch die Ermächtigungsgesetze kamen für niemanden, der politisch interessiert war, unerwartet. Selbst der Holocaust war ausführlich und für jeden sichtbar in "Mein Kampf" zu lesen (auch für Chamberlain und Co.!) Und dennoch....

    Ich möchte hier die Demokratie nicht in den Boden schreiben, denn außer der von Grass angedachten Diktatur, geführt von einem gütigen Diktator , (die allerdings auch nicht lebensfähig ist, denn Macht korrumpiert den Menschen, wie wir unschwer an jedem kleinen durchgeknallten Dorfbullen erkennen können), fällt mir so spontan auch nix Besseres ein. Völlig falsch wäre es allerdings, der Politik die Gesamtschuld für den Zustand unseres Staates oder gar des Planetens anzulasten, denn, wie wir doch alle wissen, bekommt jedes Land die Regierung die es verdient (bzw. in einer Demokratie sogar selbst gewählt hat!). Besonders bedenklich wird diese platte Weisheit, wenn sie auf die USA angewendet wird, wo ein völliger Hohlkörper wie Schorsch UU sogar reelected wurde, obwohl er zwischenzeitlich den Irak Krieg angezettelt hatte und auch ansonsten keine Zweifel über seinen schwächlichen Geisteszustand hat ausräumen können. Wirklich schrecklich ist, dass mit einer ca. 10 jährigen Verzögerung bisher jeder Schwachsinn, jede Fehlentwicklung aus den USA hier kopiert wurde.
    Also stellt euch schon einmal auf den, die ( stark schwindende) Mittelschicht repräsentierenden Johannes, den Rohrverleger, hihi!, als die zentrale verbale Kunstfigur in unseren nächsten Wahlkämpfen ein. Einige Jahre später wird´s dann wohl Mustafa, der Drogendealer sein!

    O tempora, o mores!

    shanty

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Naja, UU hat ja auch gesagt, Gott habe ihm den Krieg befohlen.....

    ...jeder von und wäre allein für diesen Satz sofort in die Klapse gewandert - ohne Bewährung!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Altersangabe in Profil der Nestler vermisse ich !
    Von oldispezi im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 00:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.