+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: welches fett für gasgriff


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    111

    Standard

    ich glaube ich werde mal vaseline verwenden

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Einfach irgentwas, was Schmiert.

    Hab für die 3 Gang Nabenschaltung meines Fahrrads Salatöl genommen, und die Schaltet sowas von Blitzschnell
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    111

    Standard

    auch gut aber komm ein bisschen hochwertigeres olivenöl hätts auch getan

  4. #20
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    Jo, ein bisschen olivenöl

  5. #21
    Tankentroster Avatar von Basti_Menden
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    Menden
    Beiträge
    143

    Standard

    Die wollen dich alle veräppeln!
    Olivenöl, Margarine... der Junge macht den Scheiß noch...
    Also die Gummis vom Griff bekommst du auf die Lenkradrohre am einfachsten mit Kochendem Wasser und Silikonöl. Gummis mit Silikonöl einsprühen gut einmassieren und die Gummigriffe ins kochende Wasser geben.
    Währenddessen kann man sich um die Gasdrehmechanik und Das Röhrchen mit der Schnecke kümmern. Am besten alles schön entrosten mit Universalabschmierfett ( Autozubehörhändler ) einfetten. Ich hab dank der Vorderachse der Ente immer 500g Tubenweise das Zeug gebunkert hier am liegen bei. (Hömma, dat is ruhrdeutsch!)
    Aber bitte nur von innen, weil außen greift das Fett den Gummi an und macht in Bröselig! Vin Außen bekommt das linke rohr am Lenkrad auch einen hauch Silikonöl ab und das Drehgriffröhrchen auch , aber nur ganz wenig!

    Mittlerweile sind die Gummigriffe heiß und weich genug, also mit ner Grillzange o.Ä aus der Suppe fischen und mit dicken Handschuhen kann man nun recht problemlos die Griffe auf die Rohre ziehen, im Wasser wurden sie weich und schön anschmiegsam. Am besten erst den Gasdrehgriff und danach den anderen, der währenddessen noch ein bisschen im Wasserbad bleibt, bis er gebraucht wird.

    Bei der eigentlichen Monage kann man noch ein bisschen von dem Schmierfett an die Mechanik geben, wenn es noch klemmt.

    Nun sollte sich alles einfach bedienen und aufziehen lassen und nach etwas fummelkram der Gasdrehgriff machen, was er machen soll.

    Gruß: Basti_Sauerland, der keine Mayonaise oder Olivenöl beim Basteln nimmt...

  6. #22
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Basti_Menden Beitrag anzeigen
    Die wollen dich alle veräppeln!
    Olivenöl, Margarine... der Junge macht den Scheiß noch...
    Also die Gummis vom Griff bekommst du auf die Lenkradrohre am einfachsten mit Kochendem Wasser und Silikonöl. Gummis mit Silikonöl einsprühen gut einmassieren und die Gummigriffe ins kochende Wasser geben.
    Währenddessen kann man sich um die Gasdrehmechanik und Das Röhrchen mit der Schnecke kümmern. Am besten alles schön entrosten mit Universalabschmierfett ( Autozubehörhändler ) einfetten. Ich hab dank der Vorderachse der Ente immer 500g Tubenweise das Zeug gebunkert hier am liegen bei. (Hömma, dat is ruhrdeutsch!)
    Aber bitte nur von innen, weil außen greift das Fett den Gummi an und macht in Bröselig! Vin Außen bekommt das linke rohr am Lenkrad auch einen hauch Silikonöl ab und das Drehgriffröhrchen auch , aber nur ganz wenig!

    Mittlerweile sind die Gummigriffe heiß und weich genug, also mit ner Grillzange o.Ä aus der Suppe fischen und mit dicken Handschuhen kann man nun recht problemlos die Griffe auf die Rohre ziehen, im Wasser wurden sie weich und schön anschmiegsam. Am besten erst den Gasdrehgriff und danach den anderen, der währenddessen noch ein bisschen im Wasserbad bleibt, bis er gebraucht wird.

    Bei der eigentlichen Monage kann man noch ein bisschen von dem Schmierfett an die Mechanik geben, wenn es noch klemmt.

    Nun sollte sich alles einfach bedienen und aufziehen lassen und nach etwas fummelkram der Gasdrehgriff machen, was er machen soll.

    Gruß: Basti_Sauerland, der keine Mayonaise oder Olivenöl beim Basteln nimmt...
    Stimmt wohl!

    Also lasst dir von uns keinen Scheiß andrehen!

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ich hab mir aber wirklich in die 3 Nabenschaltung Salatöl gekippt, Naja egal, das mit der Magarine war natürlich ein Scherz

    Aber schön erklärt,Herr Menden :).

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    111

    Standard

    danke:)
    ........................................

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Welches Fett ist am besten ?
    Von Nordlicht83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 11:20
  2. Welches Fett zum Abfetten
    Von Neustrelitzerschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 19:10
  3. zu fett?
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 10:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.