+ Antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 142

Thema: Welches Mopped für Tochter?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    162

    Standard Welches Mopped für Tochter?

    Hallo,
    wie bereits im Vorstellungs-Fred geschrieben:
    Meine Tochter (knapp 17) möchte jetzt doch noch ein motorisiertes Zweirad (für Schule und mobil allgemein) haben. Da die 45 km/h-Teile selbstgefährdende Verkehrshindernisse sind und tunen nicht in Betracht kommt (als Jugendlicher hatte auch ich mein Yamaha-Mockick frisiert, es lief über 90 km/h, war natürlich Wahnsinn, im Nachhinein betrachtet) bleiben nur die 60km/h-Simson übrig.
    Nach ein paar Stunden googelei etc. kommen nur S51/1 (die S53 scheidet übereinstimmend aus optischen Gründen aus), SR50/1 oder KR51/2 in Betracht.
    Als Jugendlicher würde ich natürlich die S51 nehmen, sieht halt doch ein bischen wie ein richtiges Mopped aus. Als alter Harley-fahrender Sack sehe ich das natürlich anders, da würde mein Herz, wenn ich selbst ein motorisiertes Zweirad für kurze Strecken brauchen würde (was nicht der Fallist, da ich Kurstrecken mit dem Fahrrad fahre), für eine knuffige Schwalbe schlagen, diese auf Retro hergerichtet (tiefergelegt, Weißwandreifen, kontrastlackierte Felgen) wäre jenseits allen Sammlerinteresses echt kultig. Töchterchen sieht das leider anders. Der SR50 geht dagegen gar nicht an mich, aber das Teil soll ja nicht für mich sein.
    Wäre meine Tochter der richtige Moppedtyp, also bereit, mit ordentlicher Schutzkleidung, Stiefeln usw. zu fahren, also eine "Bikerin", würde ich ohne weitere Fragen eine S51 kaufen. So aber ... die Mädels tragen ja lieber leichtes Schuhwerk und Klamotten und sind eher vom Typ der Zimperliese ...
    Meine Frage ist nun: Könnt ihr als Insider und Kenner der Praxis kurz eure Meinung sagen, welches Modell für diesen Anwendungszweck besser geeignet ist? Mit diesen Rollerfuhrwerken habe ich überhaupt keine Erfahrung, nur jede Menge Vorurteile (Schwerpunkt, Reifengröe usw.).
    Meine Kriterien sind neben legal schnell, weswegen es ja ein bis 60 km/h zugelassenes Simson-Teil sein muß: Praktisch, wartungsarm, 4-Gang-Schaltung, zeitgemäße Elektrik (also 12V-Anlage), für an Technik und "Biken" weniger interessierte Schülerin geeignet.
    Welche der Modelle bietet die Möglichkeit, einen Helm zu verstauen?
    Welcher der beiden "Roller"-Typen ist vom Komfort und Schutz vor Wettereinflüssen "besser"?
    mfg, Mark

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Helm verstauen geht bei keinem Modell, hilft nur ein (hässliches) Topcase. SR50 ist halt mehr Roller, kleinere Räder und natürlich neuer (meist günstiger), bin ich aber noch nie gefahren.
    Lust zum Schrauben oder einmal richtig herrichten musst du bei jedem Modell, wird dann eben bei dir hängen bleiben
    Was sagt denn deine Tochter, lass sie doch einfach entscheiden, was ihr am besten gefällt.
    Und ob sie sich jetzt mit ner S51 oder Schwalbe/SR50 ohne schutzkleidung hinlegt ist wohl kaum ein Unterschied???
    Die Schwalbe hat gleich große Räder wie ne S51

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Die Schwalbe ist zum Fahren schon echt praktisch....Frau macht sich die Schuhe beim Schalten nicht dreckig und wenns mal durch eine Pfütze geht wird man nicht Nass.
    Bei Regen werden die Beine auf den Oberschenkeln aber auch Nass


    Designtechnisch kann mann sie schön Frauentechnisch chic machen.

    So zum Beispiel....

    Frauenschwalbe.jpg

    Oder so....

    Pinke Schwalbe.jpg

    Wenn das ganze dann noch anständig eingestellt ist und im besten Fall mit Vapezündung ausgestattet ist, ist es ein gutes Fahrzeug. Des weiteren Kann man am Amaturenblech mit wenig Aufwand die Haken vom SR50/80 anbauen und somit ist die Tussitasche auch gut gesichert.
    Zum Basteln ist die Schwalbe immer bissl Stressbehaftet weil alles unter dem Blechkleid schwer zugänglich ist.

    Die S51 ist bissl Windschnittiger und auch leichter......Frauen haben erfahrungsgemäß etwas Schwierigkeiten beim Aufbocken auf den Hauptständer, da kommt etwas weniger Gewicht nicht schlecht.
    Jedoch ist es wohl eher ein Männermoped als für die Frau von heute.
    Die S51 ist aber super zu reparieren, man kommt überall schnell ran und zerlegt ist das ganze im besten fall in einer Stunde.....da wird der Aufbau ein Kinderspiel. Auch wenn man mal stürzt geht nicht so viel zu bruch wie bei der Schwalbe.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Ich würde ehrlich gesagt zu einem SR 50 oder einer S51 raten und nicht zu einer Schwalbe, wenn es darum geht, dass das Moped im täglichen Einsatz sein soll. Was genau, hängt natürlich vom Geschmack deiner Tochter ab.

    Vorteil bei S51 und SR 50 sind je nach Modellausstattung die Seitengepäckträger. Da kann dann recht einfach eine Schultasche dran befestigt werden. Der SR 50 hat außerdem noch einen kleinen Pin unterhalb des Lenkers, an dem theoretisch ein Helm aufgehängt werden kann. Wenn man dann das Lenkerschloss verriegelt, schiebt sich der Lenker bzw. die obere Telegabelführung über den PIN und man konnte wohl damals einen DDR Helm recht diebstahlsicher befestigen. Außerdem hat der SR 50 noch einen Haken über dem Durchstieg, an dem bis zu 3 (?) kg schwere Taschen/Beutel/etc befestigt werden können. Mit Teilen vom X-Modell (Nachwende SR 50) könnte man sogar ein Topcase befestigen.

    Deine Technikanforderungen erfüllen mit der Werksausstattung eh nur S51 und SR 50. Die Schwalbe gab es immer nur mit 6V und auch nur mit 2 Blinkern. Dafür gab es am SR 50/1 bzw. S51/1 auch schon HS1 Scheinwerfer und bei allen Modellen 4 Blinker. Wenn deine Tochter eher an Rollern interessiert ist, sollte man vielleicht mal nach einem SR 50 (/1) CE schauen. Da gibt es auch einen Anlasser. Irgendein Modell der S51 hatte meines Wissens auch diesen Anlasser.

    Wegen Kleidung... Nach dem ersten Freiflug weiß man, was man an Motorradklamotten schätzt. Kleiner Tipp für modebewusste Töchter von einer SR 50 BesitzerIN. Man sollte sich schon eine Jacke anziehen. Die gibt es in einschlägigen Geschäften schließlich auch inzwischen in zig modischen Ausführungen. Motorradhosen kann man auch über eine normale Hose drüber ziehen. Das mache ich meist, weil ich im Büro dann doch eher dünne Hosen trage.

    Beim SR 50 sollte man sich nicht von den kleinen Rädern täuschen lassen. Ich weiß, wie sich mein SR 50 verhält und wie ein klassischer Roller (Piaggio Sfera). Der SR 50 ist wesentlicher flinker und angenehmer zu fahren. Ich mag z.B. auch nicht die hohen Reifen von der Schwalbe, weil das für mich ein komisches Fahrgefühl hat.

    Am Besten deine Tochter entscheidet sich erstmal für SR 50, S51 oder Schwalbe und fährt wenn möglich ihr Wunschmoped Probe. Es kann dann nämlich böse Überraschungen geben, wie z.B. das ihre Füße im Stand nicht den Boden berühren können oder ihre Finger zu kurz sind, um die Bremse oder Kupplung zu ziehen. Wenn sie sich dann für irgend ein Mokick/Roller entschieden hat, können wir dann ja noch einmal über die exakte Ausstattungsvariante reden...

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Für die Verkehrssicherheit ist die SR50 IMHO vorteilhaft, da sie auch Blinker am Heck hat. Bei der Schwalbe weiss ich nie, ob ein Autofahrer hinter mir jederzeit sehen kann, wenn ich blinke. Für ein Fräulein ist ein Roller vielleicht angemessener als eine S51. Wogegen es auch "Bad Girls" gibt die eine S51 fahren.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    162

    Standard

    Danke erst mal. Euer Tenor geht in meine gefühlsmäßige Richtung, nämlich den SR50.
    Über die Kleidung müssen wir nicht reden, aber wer Töchter in dem Alter hat (oder selbst in dem Alter ist), der weiß, daß man ebenso gut gegen weine Marmorwand reden kann.
    Vom Schrauben, was sicherlich an mir hängen bleiben würde, her wäre mir eine S51 natürlich lieber.
    Tochter tendiert aber mehr zur S51 statt zum SR50. Trotz aller Argumente, daß der SR50 für sie praktischer wäre. Wegen Nässeschutz meinte sie, ich könnte an die S51 doch das Knieschild montieren (schlau gemacht und gestaunt - was es nicht alles gibt!).
    Probefahren ist natürlich immer ein guter Gedanke, aber hier bei Ffm haben diese Moppeds Seltenheitswert - und quer durch die Republik zum Probefahren ist mir echt zu aufwendig.
    Wie ist es denn vom handling, Straßenlage und allgemein "Fahren" zwischen S51 und SR50?
    Wenn ich das mal auf meine Harley beziehe, dann könnte ich sagen: Ein modernes Straßenmopped fährt sich von alleine, eine Harley braucht einen kundigen Fahrer. Kann man zu S51/SR50 ähnliches sagen?
    Ach so, ja, die Sitzhöhe: Töchterchen ist zwar nicht zwergenwüchsig, mit 1,64 aber eher kurz geraten. Würdes das eurer Erfahrung nach mit SR50/S51 (Schwalbe scheidet ja wohl aus) Probs geben?
    mfg, Mark

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von eleazar
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35

    Standard

    Hmmm ... holt euch doch beide Maschinen, dann könnt ihr an einer schrauben und mit der anderen fahren :)

    (hab selber eine KR51 '64 und einen SR50)
    Was machen Sü denn? Ich verkaufe Westen im Osten. Nor denn!!

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    138

    Standard

    sei froh das deine tochter lieber moped statt "roller" fahren will und nimm eine s51, am sr50 lässt sich "bescheidener schrauben auch sind die kleinen räder eher von nachteil wenn es mal über einen feldweg gehen sollte !

    eine S51 in gutem zustand fährt sich fast von alleine und ist aber trotzdem ein fahraktives moped was spaß macht, man kommt bis auf die fußrasten runter in den kurven...
    Da meine Signatur gelöscht wurde habe ich keine...

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Der SR50/1CE ist schon ne gute Entscheidung...wie Rossinchen schon sagt. Und sie hat eine Blinkerkontrolle, Fernlichtkontrolle, Leerlaufanzeige und ist von Haus aus schon Pulverbeschichtet. An die Technik kommt man auch schnell ran wenn man den Plastikkasten abnimmt. Unter der Sitzbank war doch glaube auch noch etwas Platz zum verstauen des Werkzeugs. Der Tankdeckel ist auch unter der Sitzbank...da kann dann niemand so schnell was reinkippen oder den Deckel mopsen. Zudem hat die CE auch schon die Elektronikzündung und 12 Volt Technik...man kann also seine Glühbirnchen überall kaufen und muss nicht zwingend was mitschleppen bzw. es extra im Netzt bestellen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Also wenn deine Tochter eine S51 besser findet, sollte die Entscheidung doch schon klar sein.... Frauen können da dickköpfig sein. Außerdem ist eine S51 auch für Papa schrauberfreundlicher. Beim SR 50 nervt halt schnell die Verkleidung beim Schrauben. Die ist dann immer im Weg. Auch artet das Vergaser reinigen beim SR 50 zu einer Geduldsaufgabe aus, weil nicht wirklich an die Befestigungsmuttern des Vergasers dran kommt. Man gewöhnt sich dann irgendwann an die achtel-Drehungen als Maximum.

    Zitat Zitat von MarkF
    Ach so, ja, die Sitzhöhe: Töchterchen ist zwar nicht zwergenwüchsig, mit 1,64 aber eher kurz geraten. Würdes das eurer Erfahrung nach mit SR50/S51 (Schwalbe scheidet ja wohl aus) Probs geben?
    Ich bin selber nur ein paar cm größer und habe mit dem SR 50 keine Probleme. Verrückterweise aber extrem mit der Schwalbe deren Sitzhöhe nur zwei cm höher liegt als beim SR 50. Die S51 sollte man zur Not aber auch eher leicht schräg stellen können im Stand als einen der Roller.

    Such doch mal auf der User Landkarte nach anderen Usern. Ich meine TO kommt aus der Frankfurter Ecke. Vielleicht kann er euch weiter helfen mit einer Probefahrt oder auch nur Probesitzen.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Es gibt auch den Rhein-Main-Stammtisch.

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von rossinchen Beitrag anzeigen
    Auch artet das Vergaser reinigen beim SR 50 zu einer Geduldsaufgabe aus, weil nicht wirklich an die Befestigungsmuttern des Vergasers dran kommt. Man gewöhnt sich dann irgendwann an die achtel-Drehungen als Maximum.
    Nicht mit dem Originalschlüssel, der hat genau die richtige Krümmung dafür! Wenn du selbstsichernde Muttern nimmst bist du selber schuld^^
    Ich finde den SR50 generell sehr schraubfreundlich.

    Ich hatte selber einen SR50 mit Elektrostarter und das Teil fehlt mir wirklich. Draufsetzen, 2s Knopf drücken und losfahren. Mit einer Knieschutzdecke und Winterreifen ist er das perfekte Allwetterfahrzeug.

    Ein Lastesel ist er auch. Seitengepäckträger gibt es für links und rechts (rechts nur bei E-Starter zulässig) inkl. Pneumant-Koffer. Es gab auch einen speziellen Heckgepäckträger für ein Topcase und zwischen die Beine passt auch eine grosse Einkaufstasche (ein Haken ist ja da zum Sichern, allerdings nur ohne Kniedecke).

    Ausserdem ist er nicht so alt wie die Schwalbe und deswegen sind viele noch sehr gut in Schuss (technisch i.O. und mit wenig km zu bekommen) auch wenn einige angeschlagen aussehen.

    Sehr empfehlenswert!

    Gruss

    EDIT:
    Und fahren tut sich der SR50 auch tip top. Dank 5-fach verstellbaren Federbeinen hinten auch mit Sozius. Probleme wie Lenkerpendeln gibt es beim SR50 auch sehr selten, denn das Lenkkopflager lebt dank langem Steuerrohr sehr lange!

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Talimyaro
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Bad Homburg / Darmstadt
    Beiträge
    411

    Standard

    Ich hätte eine Schwalbe und einen Habicht zum Probesitzen! Und kann den Stammtisch natürlich nur empfehlen... ;-)

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Nachdem ich sowohl SR50 und Schwalbe hatte/habe sage ich: Lass deine Tochter entscheiden. Den Stress kriegst du IMMER WIEDER um die Ohren, wenn irgendwas nicht hin haut.

    SIE entscheidet, weil SIE damit fährt. Nebenbei kannste dann entspannt sagen, dass sie das genauso wollte.

    Im Schrauben nehmen die Haufen sich alle nicht so viel. Du musst vermutlich eh vorher dran und ne VAPE einbauen, und einmal komplett durchrestaurieren. Es sei denn, du stehst drauf, nachts aufm Handy verzweifelte Anrufe zu bekommen.

    Und JA, ich weiß bei allem, wovon ich rede.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    simson s51 Enduro 4Gang BJ 1990 | eBay

    den 70er kann man ganz easy zurückbauen....steht aber so ganz gut da.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Zitat Zitat von Optimus Prime Beitrag anzeigen
    simson s51 Enduro 4Gang BJ 1990 | eBay

    den 70er kann man ganz easy zurückbauen....steht aber so ganz gut da.
    Ich finde es nicht easy mir ein neues Gehäuse zu besorgen und alles kompllett umbauen zu müssen. Am einfachsten wäre es einen originalen 50ccm Motor zu kaufen.

+ Antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. www.ost-mopped.de
    Von olli_lippstadt im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 14:32
  2. DDR Mopped Buch..
    Von kingmatze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 20:54
  3. Ost-Mopped Hochburg?
    Von Phoenix im Forum Smalltalk
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 04:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.