+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Wellendichtring-problem


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    37

    Standard Wellendichtring-problem

    Hallo Leute,
    Ich bin gerade dabei die Wellendichtringe zu wechseln.
    Nun habe ich aber ein Problem bei dem auf der Lima-Seite.
    Der Ring war so festgebrannt dass ich beiim Herausziehen nur das innere Stück herausbekommen habe und der äußere metallring noch in der Kerbe steckt.
    Nun bekomm ich den äußeren nicht raus und kann den neuen nicht rein machen.
    Ich steh schon seit 2 h dran und versuche dieses Teil da rauszubekommen.
    Ich hab's mitm kleinen Schraubenzieher, nem cuttermesser und nem kleinen Bohrer versucht.
    Hat wer von euch einen Tipp für mich?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    ich nehme an du hast eine KR51/2 (PROFIL ausfüllen hilft). Da hilft nur noch fummeln. Dabei musst du aufpassen, dass du den Sitz des Simmerings nicht beschädigst.

    Zur not mach ein Foto, vielleicht können wir dir da bessere Tips geben.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Mit einer Zange, sowas zum Beispiel, sollte das doch zu beheben sein.
    >Gebogene Spitzzange<
    Wie Rossi schon sagt, versemmel dir nur nicht den Sitz, also die Fläche, auf/in der der Simmerring sitzt!
    Eigentlich müsstest du von der Mitte ausgehend gut unter den Metallring kommen, mit einem geeigneten Hebel oder der oben verlinkten Zange müsste es also zu machen sein.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Da hilft oft ein grosser Schlitzschraubendreher , unter dem Druckpunkt etwas unterlegen , ein Stück Hartgummi oder Notfall ein Stück Holz
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Danke für eure antworten.
    Aber mit solch einer Zange würde ich nicht in den schmalen Spalt reinkommen.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Nehme die auf jeden Fall den Ratschlag zu Herzen und mach den Sitz nich kaputt. Ich war auch mal n bissl grob bei so ner Aktion und hätte den Sitz des Ringes fast unbrauchbar gemacht. Das wird dann richtig teuer, da man beide Motorhälften ersetzen müsste.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    zur not opferst du einen kleinen schlitzschraubendreher, den du vorne ca 45° umbiegst. den kann man dann gut hinter dem simmerring klemmen und hebeln. aber immer schön vorsichtig!!!
    ..shift happens

  8. #8
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Schonmal bissl warm gemacht? .......oder ist es schon erledigt???

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von möffi Beitrag anzeigen
    zur not opferst du einen kleinen schlitzschraubendreher, den du vorne ca 45° umbiegst. den kann man dann gut hinter dem simmerring klemmen und hebeln. aber immer schön vorsichtig!!!
    Aber wirklich gaaaaanz vorsichtig. Das Motorgehäuse ist ziemlich empfindlich.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    ES HAT GEKLAPPT.
    Ich hab das ding vorher richtig warm gemacht und dann konnte ich es mit einem kleinen Schraubenzieher raushebeln.
    Aber jetzt steh ich von dem nächsten Problem.
    Ich hab alles wieder zusammengebaut, U-Zündung eingestellt, neues Öl usw.
    Jetzt geht mir das Ding aber nichtmehr an.
    Ich hab heute wieder den ganzen Tag ausprobiert, aber der Motor will einfach nicht anspringen. Ich habe die Zündkerze gewechselt, den Vergaser nochmals gereinigt, aber das Ding zündet nicht ein einziges Mal.
    Benzinzufuhr ist gewährleistet, ich bin jetzt ratlos.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Tja, das hast Du wohl bei der Zündungseinstellung was verkehrt gemacht. Würde helfen, wenn Du mitteilst, was Du wie genau gemacht hast. Kommt denn ein Zündfunke, wenn Du nur das Zündkabel (ohne Stecker) gegen Masse hälst?
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Wenn ich den Zündstecker abmache und nur das Kabel an Masse halte dann kommt ein kräftiger, blauer Zündfunke.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wenn du den stecker dran hast kommt kein funke und wenn du den stecker abmachst kommt ein kräftiger funke. hab ich das jetzt so richtig interpretiert ??
    wo liegt dann dein problem ?????
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Äh warte mal ich denke der eventuell der (Vergaser nee , Auspuff von der Enduro nee , )
    Kerzenstecker Ja Ja Ja Ja
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    Nein, ich glaube ihr habt da was falsch verstanden, bzw. ich hab mich nicht eindeutig ausgedrückt.
    Der Funke kommt sowohl mit als auch ohne Zündkerzenstecker.

    "Wenn ich den Zündstecker abmache und nur das Kabel an Masse halte dann kommt ein kräftiger, blauer Zündfunke. "

    Das habe ich nur gesagt, weil ich auf diese Frage antworten wollte: "Kommt denn ein Zündfunke, wenn Du nur das Zündkabel (ohne Stecker) gegen Masse hälst? "

    Ich habe es gerade nochmal probiert, dann habe ich genau 1 Zündung gehört und das wars auch. Ich kann kicken soviel ich will.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Hm... Nebenluft am neuen Wellendichtring? Unterbrecherplatte auch richtigherum angebaut? ist der Halbmond auf der Kurbelwelle noch OK? oder ist er abgeschert (Zündzeitpunkt sonstewo, aber Funke ist noch da)
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wellendichtring!
    Von Simsonfahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 12:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.