+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Wellendichtringe zu groß ?Saftladen?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Edit 13.7.2004

    [mark=yellow]O mein Gott. Wo habt ihr den das Thema wieder ausgegraben. Seite 41
    Das ist jetzt über 10 Monate her. Und das Blatt hat sich seit Herbst letzten Jahres zum guten gewendet.
    Echt peinlich wenn man so liest wie frustriert man damals war.[/mark]

    Nichts gegen Simson, aber meine alte S50 war einfach total verbastelt.
    Wenig später hab ich dann von nem Bekannten eine unverbastelte S51 B2-4 seines Bruders die er wegwerfen wollte gegen eine Flasche Champus bekommen, die ich dann mit den Neuteilen der S50 ausgestattet habe.
    Und die läuft und läuft und macht mich endlos glücklich.

    Den Vergaser der S50 habe ich dann auch in die S51 eingebaut und dank dem im Lieferumfang enthaltenen S51 Buch umgedüst. Die S50Murkser hatten nämlich die Hauptdüse in die Leerlaufdüse und den Choke als Hauptdüse eingeschraubt. Nur damals war ich leider mit dem Vergaser noch nicht so vertraut und hatte auch keine Literatur um den Fehler zu finden, aber inzwischen würde ich sagen kenne ich mich sehr gut aus, nach den Problemen die ich alle Durchgemacht habe.
    Aber es lag ja bei der S50 nicht nur am Vergaser, deswegen bin ich mit der Wandlung sehr zufrieden.

    Und nachdem mich die einfache DDR-Technik so begeistert, habe ich mir neulich noch nen Bj.71 NVA-Stromerzeuger zugelegt. Mit tropfendem Vergaser, undichten Benzinhahn und ohne Zündfunken. Und wenige Tage später lief er wieder wie ne eins. Wenn man sich halt für so was interessiert kann man sich auch viel selbst anlernen.

    Edit Ende

    Hi.

    Hab mich gestern irre gefreut das endlich meine Wellendichtringe da sind.

    Aber der für die Kickstartwelle ist trotz einlegens in Diesel ca.1 mm zu groß und der Simmerrring für die Kurbelwelle in der Dichtungskappe auf der Limaseite passt garnicht .X(

    Will der Laden mich verarschen, oder was ist da los?

    Danke im Vorraus

    MFG Benjamin

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    was haste denn für welche bekommen? schreibe mir mal die grösse die drauf steht

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.

    Also der für die Schaltwelle ist Original D 20 x 30 x 7
    Nur von dem unter der Dichtungskappe ist in meinem Buch nichts erwähnt.
    Dafür hatte ich den D 22 x 47 x 7 vorgesehen.

    MFG Benjamin

    P.S.:Wenn die Kiste mal läuft, such ich mir nen blöden bei Ebay der mir die Kiste für 500€ abkauft. Ich kann die Probleme mit dieser verbastelten Karre nicht länger ertragen.
    Für des Geld kauf ich mir dann ne S51, aber eine die auch fährt.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    22x47x7 ist der wellendichtring der kurbelwelle für die alten motoren. um den zu montieren musst du den motor aber zerlegen. der sitzt direkt an der schwungmasse der kurbelwelle. die anderen simmerringe sind nicht so tragisch, ausser ölverlust kann da nicht viel passieren.

    und was meinst von unter der dichtkappe?

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Original von simmiopi:
    ausser ölverlust kann da nicht viel passieren.
    Det ist ja genau das Problem. Ich kann die Kiste noch net ma beim Freund abstellen da der Platten für 20000 Mark verlegt hat.
    Und unsere Einfahrt sieht aus... X(

    Die Dichtungskappe liegt unter der Grundplatte und ist mit 3 Schrauben befestigt.

    MFG Benjamin

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Simson Reperaturanleitung Seite 37.

    Gute Nacht bis morgen

    MFG Benjamin

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Das die Wellendichtringe eine Metallhülse haben war mir neu. Diese steckte nämlich noch im Seitendeckel :)

    Der Dichtring unter der Dichtungskappe hat die Maße D 17 x 28 x 7.
    Da der Simsonhändler Chris Graichen meiner Meinung nach keine Ahnung hat und zu teuer ist, versuche ich es heute mal im Autofachhandel.

    MFG Benjamin

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Und gleich noch ne Frage.
    Als kein Öl im Motor war, war die Schwungscheibe auch noch recht trocken. Sobald ich aber das Getriebeöl eingefüllt hatte, war ein deutlicher Ölfilm auf der Schwungscheibe.
    Ist das normal oder sind die Kurbelwellendichtringe auch kaputt?

    MFG Benjamin

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, Simmerring oder Dichtkappe ist im Arsch. Oder die Dichtung oder Dichtfläche am Gehäuse.
    Ich hab auch gerade wieder mal so einen Sperbermotor liegen, wo irgend ein Depp mit 'nem Hammer auf dem Dichtflächen rumgeschwartet hat.

    Haste beim Händler vielleicht die falschen Ringe bestellt?

    Kurbelwelle (re./li.) = D 22 x 47 x 7
    Dichtkappe u. Abtriebswelle = D 17 x 28 x 7
    Kickstarter = D 20 x 30 x 7

    Lödeldödelööö ... :)

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    Original von Benjamin:
    Das die Wellendichtringe eine Metallhülse haben war mir neu. Diese steckte nämlich noch im Seitendeckel :)

    Der Dichtring unter der Dichtungskappe hat die Maße D 17 x 28 x 7.
    Da der Simsonhändler Chris Graichen meiner Meinung nach keine Ahnung hat und zu teuer ist, versuche ich es heute mal im Autofachhandel.

    MFG Benjamin
    die simmerringe sind immer ein auf einen metallring aufgebrachtes gummi.
    unter der dichtkappe???? der sitzt in der dichtkappe. und vergiss nicht dabei neue dichtungen unter die dichtkappen zu montieren.

    autohandel iss nicht so dolle, ein elektromotoren-betrieb ist da besser. ich meine einen, der kaputte elektromotoren neu wickelt. der hat normalerweise alle lager und simmerringe am lager.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard



    Jetzt machen die Japsen schon Fotos von mir wie ich meinen Schrotthaufen nicht anbekomme.
    Wollt ich heute vom Arzt wieder heimfahren, sitzen so paar Leuds auf ner Bank. Ich trete wie blöd, so nach 10x treten lief se und war wieder aus. Das ganze so 5x. Die Leute haben schon blöd geschaut, da packt so ne Japse ihre Kamera aus und fotografiert mich noch X(
    Irgendwann bin ich dann weggekommen, aber bei rechts vor links, aus.
    An der Ampel, aus.
    Ich mag nicht mehr

    Den Dichtungsring unter der Dichtungskappe habe ich jetzt nicht gewechselt, da dieser eigentlich noch recht gut ist.
    Aber dieser Schrotthaufen springt einfach nicht an.
    Zündung ist eingestellt, Vergaser eingestellt (naja, sog gut wie möglich), Zündkondensator neu.
    Die ganze S50 ist jetzt schon knapp 360€ wert und der Motor ist wohl im Arsch. Ich lass mich beim Kauf auch immer verarschen.

    Aber jetzt reichts mir. Nach den Ferien stell ich das Ding bei Ebay nei, hau am Tag davor ne halbe Dose Startspray nei und hoffe das der Käufer dann damit weg kommt.
    Aber so macht das echt keinen Spaß mehr, da sehne ich mich ja schon nach dem Plastikroller aus der Fahrschule.

    MFG Benjamin

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    274

    Standard

    Hi.

    Ich hab wohl zu sehr der Grundeinstellung des Vergasers vertraut.
    Düsennadel eins tiefer gehängt, Umluftschraube weiter raus und siehe da sie springt beim ersten Tritt und ohne Choke an. :) Allerdings hat sie keinen Super-Zug im unteren Drehzahlbereich, aber von nem Schnapsglas großen Hubraum kann man wohl net mehr erwarten.

    Leider verliert sie immer noch Öl X(, aber dies muß dann zwischen der Hohlwelle durchlaufen. Wie kann man das Dichten? Dickes Fett reinschmieren?

    MFG Benjamin

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    144

    Standard

    hey, du bist mein mann...benni...
    denn..
    a. ich war auch beim craichen, der hat mittlerweile zu, weil er zu teuer ist oder zu blöd... der verlangt immer einfach das 3-fach für die teile wie se beim versand kosten
    b. mit der simme hab ich die selben probleme wie du
    c. wohnen wir glaube ich in der nähe...

    ich hab mittlerweile ne vespa zum fahren und ne schwalbe zum basteln

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    144

    Standard

    ausserdem hab ich 2 motoren, 2 vergaser und ein motor-zerteil-gerät und polradabzieher

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Also wenn ne Schwalbe einmal von Grund auf neu gemacht wurde, dann ist die sehr sehr zuverlässig!
    Nen versierten Schrauber vorausgesetzt.

  16. #16
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Original von Benjamin:


    Aber jetzt reichts mir. Nach den Ferien stell ich das Ding bei Ebay nei, hau am Tag davor ne halbe Dose Startspray nei und hoffe das der Käufer dann damit weg kommt.
    Aber so macht das echt keinen Spaß mehr, da sehne ich mich ja schon nach dem Plastikroller aus der Fahrschule.

    MFG Benjamin
    Hallo,

    du soltest auch bei ebay mit klaren Angaben verkaufen! Einmal weil du sonst mit einer Schrottkiste vielleicht einen zukünftigen Schwalbennest-Kumpel reinlegen könntest, zum Anderen bringst Du den Simson-Typ in Verruf, was hier ja gerade verhindert werden soll.
    ( und drittens ist's einfach gemein!)

    Was du nicht willst, dass man dir tu',
    das füg' auch keinem Anderen zu!

    Nichts für ungut!
    Viele Grüße
    robbikae

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auspuffschelle zu groß
    Von Bablaru im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:38
  2. zu groß für die Schwalbe?
    Von chrislee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 18:29
  3. Kickstarterwelle zu groß?!
    Von SimsonSebi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 14:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.