+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wellenringe, wie tief gehen die rein?


  1. #1
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Tachchen,

    ich mal wieder, und eines vorweg, so lang ich Schwalbe fahr, werden Fragen von mir kommen, die so noch keiner gestellt hat. Also, hab alle Wellenringe an meinem Kellerfund gewechselt, so alles kein Problem. Nur wie tief kann man den Wellenring auf die linke KW-Seite eindrücken? Habe nen M 541, und der Ring sitzt jetzt so gut nen cm inna Welle drin, er schließt also nicht mit dem Gehäuse ab. Kann das so bleiben, oder krieg ich da Probleme? Und es ist der richtige Ring.

    Dank und Gruss Moe

  2. #2
    Tankentroster Avatar von der-lange
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Osterburg /Altmark
    Beiträge
    157

    Standard

    jo.
    so einen richtig "festen" platz hat der linke ring nicht im gehäuse.
    das ist mir auch aufgefallen.
    aber bis zum anschlag würd ich den nicht reindrücken.
    da wird am außenring nicht mehr so viel dichtfläche zur verfügung sein.
    ich hab den immer vorsichtig so weit reingedrückt, bis die innere dichtlippe so weit auf dem kurbelwellenstumpf saß,um richtig abzudichten.

    dabei stand die dichtringvorderkante dann etwa 1-2mm im gehäuse(und nicht ein cm).

    der lange

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    So tief (1 cm) würde ich den Ring nicht reindreschen, bei mir sitzt er auch knapp unter der Gehäusekante. Ich nehme an wenn du ihn bis zum Anschlag reinhaust wird die innere Dichtlippe verformt.

    mfg gert

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Hab grad den offenen Motor (M541) vor mir. Bei mir steht der ca 1mm raus.
    mfg, Andi

  5. #5
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hi,

    hab mir das alles noch mal angesehen, und den Ring erneuert. mir fiel auf das die Welle sich nicht so easy drehen lies, hab ne Gegenprobe an nem anderen M 541 gemacht. Hab den Ring jetzt nicht ganz so tief drinnen, so 2-3 mm und es ist genügend Spiel zur Welle hin. Aber komisch ist das schon, das man den Ring soweit rein drücken kann, bei den anderen ist das passgenauer. Nun denn, schönen Dank und auf wiedersehen!

    Gruss Moe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gänge gehen nicht rein
    Von Ozzy-Potsdam im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 09:11
  2. Gänge gehen nicht rein
    Von Superpuk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2004, 12:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.