+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Zu wenig Luft bei S51?


  1. #1

    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4

    Standard Zu wenig Luft bei S51?

    hallo leute, hab ein kleines problem mit meinem moped. is ne s51 mit unterbrecherzündung. das problem sieht folgendermaßen aus: ich bekomm die karre nach 2-4 mal treten an und sie läuft im standgas vernünftig, klingt auch gut. sobald jedoch der kolbenschieber (gas) angehoben wird wird der klang dumpf, als ob er versucht gegen einen wiederstand luft zu ziehen und die karre stirbt ab. tritt auch bei abgeschraubtem luftfilter auf. vergaser is gereinigt, zündkerze neu (isolator), auspuff endstück is frei. was kann da noch im argen liegen? hab hier leider keine werkstatt, sonst hätt ich sie schon mal weggeschaft.
    grüße, domingo

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    er bekommt wahrscheinlich nebenluft , oder zuwenig luft ,
    nim den luftfilter am vergaser ab , starte , und reguliere die luft mit fingern die du vor den vergaser hälst , probier aus ob er mit mehr oder weniger luft volle leistung hast und melde dich wieder.
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn du meinst das sie zuwenig luft bekommt, dann stetz doch mal die Vergasernadel tiefer.
    NImm auch die Standdrehzahl erstmal keine rücksicht. Die kannste ja danach wieder regulieren (16n1-x) .
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Stormdevil
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Hannover /Anderten
    Beiträge
    121

    Standard

    ist die kerze nass, wenn sie beim gasgeben ausgeht? Choke prüfen...
    Schraub mal den Tankdeckel ab... der hat beim Feuerfuchs auch nicht entlüftet...

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    nein ich meine angesaugte luft , las die finger vom vergaser alles blösinn , dem motor ist es egal , das mit der düsennadel wirkt sich nur bei vollgas aus ,
    luftfilter hinter dem vergaser ausbauen , starten und dann testen wieviel luft der motor braucht , erst vergaser fast dichthalten , und dann ausprobieren wievil finger ich wegnehmen kannn bis er abstikrb.
    mfg
    deutz 40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6

    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4

    Standard

    die gummimuffe am vergaser hab ich schon mal abgezogen, hat nix geändert. tankentlüftung kanns auch nich sein. zündkerze is feucht und schwärzlich naß, denk mal wenn man nur in standgas rumprobiert und dan versucht hochzutouren wird se wohl nich braun. choke brauch ich bei dem wetter nic zum starten, und wenn ich ihn ziehe geht sie sofort aus. hab gestern mal den zylinderkopf abgehabt, einer der bolzen läßt sich nich ganz fest ziehen (is wohl das gewinde im eimer) aber wenn man die hand vor hält kommt keine luft, scheint also dicht zu sein.
    domingo

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kann auch an der Zündung leigen (Kerze Stecker usw)

    Für Standgas muß der Funke nicht sehr stark sein aber beim Gasgeben wird das Gemisch fetter und der Funke entzündet es nict mehr richtig.

    FOlge der Motor geht aus

  8. #8

    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4

    Standard

    wie check ich das ab? kerze is neu, zündzeitpunkt sollt stimmen (markierung auf der schwungscheibe in position gebracht und am unterbrecher mit nem zigaratten papier getestet). kann das vom stehen kaputt gehen? hab das ding vor 3 wochen noch gefahren, abgestellt und seit dem geht se nich mehr zu bewegen.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    wenn zündung und vergasser ok sind , wie sieht es mit dem zylinder aus , auslass verkockt , kolbenringe ok ,
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja den Zylinder würde ich nicht demontieren..
    da geht eher der Auspuff zu. Also funkts am Unterbrecher ???

    Wie alt ist der Kerzenstecker ???

    Richtiger Gaser montiert ??? Richtiger Luftfilter (Drahtfilter geölt ) ????

    Auch die Hauptdüse / Nadeldüse gereinigt ( das lange Messingteil an dem unten die Hauptdüse dran ist hat oben auch Löcher die gereinit werden soltlen)

  11. #11

    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4

    Standard

    Kerzenstecker scheint neu is aber noch vom Vorgänger, is nen Plasteteil und nicht der Metallstecker. Wie prüf ich den Stecker? Zylinder hatte ich nur mal den Kopf ab, nur wenig Verbrennungsrückstände, Auslaß frei, Kolbenringe konnt ich nich sehen. Keine Ahnung obs am Unterbrecher funkt werd ich gleich mal schaun, wenn ich heim komme. Aber angehen tut sie ja, sollts denn funken?
    Domingo

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Scary
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    789

    Standard

    Zitat Zitat von Domingo
    Kerzenstecker scheint neu is aber noch vom Vorgänger, is nen Plasteteil und nicht der Metallstecker. Wie prüf ich den Stecker?
    Hm, wenn es ein Plastikstecker ist, wird der wahrscheinlich einen 5kOhm (so heisst das doch oder? ) Widerstand haben, was jedenfalls zuviel ist, wenn du nur nen Unterbrecher drin hast. Tausch den um gegen einen 1kOhm-Stecker, was die Metallenen auf jeden Fall sind.
    Weiss jetzt aber nicht, ob das dein Problem behebt... Bei uns sprang wegen des falschen Kerzensteckers die Karre nicht an, deine tut es wenigstens...

    Gruss
    Nina

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    nur ganz leicht... funkts staark ist der kondensator kaputt. Kanst ja mal nen Brustecker probieren. Gibts für 2 oder 3 € bei Louis

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Reifen verlieren nur ein wenig Luft
    Von deichschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 18:41
  2. S51 zu wenig Luft!?
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 18:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.