+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 62

Thema: werd bald verrückt mit der schaltung...


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    was mich stutzig macht, ist dass dein kicker immer blockiert. das lässt auf zahnsalat schließen. ausserdem: was heißt: keinen mucks vom motot beim anschieben? dreht der nur und springt nicht an oder dreht er erst gar nicht? in dem fall musst du dich auch um die kupplung kümmern (einstellen, warten, siehe airhead im best of).
    unsauberes schaltverhalten kann auch von einer abgenutzten schaltklaue kommen, das nur mal so als anregung.
    ..shift happens

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    @ möffi
    hab festgestellt dass als ich versucht habe die schwalbe durch anrennen zu starten hat das hinterrad nicht blockiert.. also dreht der motor oder? auf jeden fall konnte ich danan den kicker 2/3 runterdrücken.. aber danach dann nicht mehr..
    aber ich versteh das nich wieso solln denn jetzt die zahnräder kaputt sein.. ich hab ja nur versucht die einstellung zu verffeinern ^^ ... ich bin ja nich gefahren.. hab halt nur vergaser gereinigt (dabei nix verstellt) und dann noch genau wie bei QdÄs beschreibung die schaltung eingestellt..
    achso was mir noch aufgefallen ist: im leerlauf kann man das hinterrad leicht drehen... bei eingelegtem gang aber gezogener kupplung dreht es schwerer.. ist das normal?
    mfg voight

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nein , aber hör auf an dem Motor rumzumurksen , Du machst mehr Schaden
    als es Nutzt , such Die Jemanden in Deiner Nähe , der Ahnung hat , kann ja nicht schwer sein .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    am motor hab ich noch gar nichts rumgemurkst...

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ach nee , Die Schaltungseinstellung ist am Motor
    Junge las Dir helfen , die Schaltung einstellen ist so einfach , das sollte man
    ganz schnell begreifen
    Wer das nicht nicht hin bekommt sollte sich helfen lassen , ehrlich ,
    ausserdem muss es nicht an der Einstellung liegen , sondern an der Schaltung selber liegen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    ja danke das prinzip mit der schaltung einstellen hab ich verstanden.. es hat aber dennoch nicht geklappt..
    immer schön freundlich bleiben!

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Da Du ja die Schaltung nun mehrmals nach Anleitung eingestellt hast und dieses wohl auch korrekt,würde ich mich nun mal um die Kupplung kümmern.
    Die Einstellung steht auch in deinem Rep-Buch :wink:
    Und dann sehen wir weiter.
    Kannst natürlich auch noch 30x die Schaltung einstellen
    Zur Not schicksze Quacks ne PN und er hilft Dir dann auf diesem Wege
    *duck und wech*
    Hinterhofbastler :-D

  8. #24
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @tacharo,

    nö, PN will er nicht - der Qdä!

    Qdä

    PS: Und bleib bloß in Deckung

  9. #25
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    ja ist besser wenn er in deckung bleibt ^^ ... naja gut...
    ist das jetzt eigentlich normal dass das hinterrad mit eingelegtem gang und gezogener kupplung schwerer dreht als im leerlauf?

  10. #26
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Na sicher - bei eingelegtem Gang drehst du die Primärwelle im Getriebe und das halbe Kupplungspaket mit, im Leerlauf nicht.

  11. #27
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wie viel schwerer?
    Sollte man bei guter Wartung fast gänzlich ausmerzen können!
    Kettenspannung, Kupplung i.O., Zustand der Kette,der Ritzel und eben alles andere, was den Antrieb angeht!

    Wenn das alles timmig ist,kann man zwar von "schwerer" reden,aber man sollte das Rad auf jeden Fall mit einer Hand drehen können! :wink:

  12. #28
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Ritzel und Kette drehen sich in beiden Fällen mit - davon kommt der Unterschied schonmal nicht.

    Wenn das Getriebeöl schon eher Getriebeharz ist, dann merkt man das aber sehr.

  13. #29
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Aber es erschwert dann noch mehr das drehen des Rades, als gut gewartet!

  14. #30
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Das war aber nicht die Frage

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Wenn das alles timmig ist,kann man zwar von "schwerer" reden,aber man sollte das Rad auf jeden Fall mit einer Hand drehen können! :wink:
    ja man kanns schon per hand drehen.. hab halt nur gemerkt dass es merkbar schwerer ist..

  16. #32
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    hi

    hab jetzt ma n büschen nachgedacht.. werd auch langsam hibbellig nich fahren zu können...
    n kumpel von mir hat anner uni als praktikum nen simme motor zerlegt.. und meinte das war nich schwer (1. semester) ... naja wenn ich, mit system, mal selber versuchen würde den motor zu zerlegen und das defekte teil zu suchen... hab jetzt schon öfter gehört dass das nich so konpliziert sein soll.. bin ja auch nich grad n technikidiot... und beim einstellen der schaltung kann man ja auch nich wirklich was falsch machen.. warum das bei mir nu nich hinhaut kein plan...
    also mein frage: ist das nem leien mit einem bisschen technischen verständnis zuzutrauen? brauch ich da spezielles werkzeug oder nur standard ausrüstung (schraubenzieher ringmaulschlüssel etc)?

    mfg voight

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:45
  2. Gänge greifen nicht richtig? ich werd verrückt
    Von dirtysanchez im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 20:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.