+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 62

Thema: werd bald verrückt mit der schaltung...


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard werd bald verrückt mit der schaltung...

    hiho...
    also ich hab versuch die schaltung bei meiner schwalbe /1 einzustellen nach der beschreibung aus dem schwalbebuch... jetzt geht jedoch der leerlauf nich mehr raus.. wenn ich ankicken will blockiert der kickstarterhebel.. wenn ich versuche hoch oder runter zuschalten und nochmal ankicken will dann drecht sich das hinterrad langsam aber schieben geht immernoch wie im leerlauf..
    also meine frage: könnte mal jemand mit eigenen worten beschreiben wie man die richtig einstellt? ich glaub ich bin zu blöd für die beschreibung aus dem buch...
    ich habs jetzt so gemacht: ersten gang rein, hebel unten festgehalten, hintere schraube reingedreht bis zu nem widerstand (wenn ich da weiterdrehe wird der schalthebel nach oben gedrückt) und dann gekontert...) im dritten gang das glecihe nur hebel oben und die vordere schraube... aber es geht nich..
    bitte um hilfe..
    kommt denn hier keiner aus magdeburg? ^^
    mfg voight

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    also die einstellung hast du genau richtig durchgeführt. dieser widerstand den du da fühlst ist das aufsetzen der madenschraube auf ein bauteil des schaltmechanismus. sprich sobald du das aufsetzten spürst darf nicht weiter reingedreht werden! eher noch mal ein fitzelchen zurück.

    hat das getriebe schon mal (unter deinem hintern!) funktioniert? falls es unbekannt ist, kann man nie wissen wie es darin aussieht. bin auch mal an einem neuen motor verzweifelt, in dem das getriebe falsch zusammen gebaut war. falls der vorher schon mal ging, erzähl mal die vorgeschichte!
    ..shift happens

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    ... und du erzähl derweil mal bitte, konkret wie man das "falsch" zusammengebaut werden kann. Ich hab' hier nämlich auch so ein Verschaltgetriebe, und wüsste gern, wie's gehört, bevor ich es zerlege :(

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ein gangrad war falschrum auf die welle gesteckt. der gang konnte deswegen nicht einrasten. ausserdem war der schaltmechanismus nicht richtig festgeschraubt, es fehlte dort das sicherungsblech, anlaufscheibe hinter dem kupplungskorb fehlte und er schliff am gehäuse... hach das war herrlich das ding auseinanderzunehmen... X(
    ..shift happens

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Na fein ... mit "Schaltmechanismus nicht richtig festgeschraubt" rechne ich hinter meinem Getriebedeckel auch

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    also die einstellung hast du genau richtig durchgeführt. dieser widerstand den du da fühlst ist das aufsetzen der madenschraube auf ein bauteil des schaltmechanismus. sprich sobald du das aufsetzten spürst darf nicht weiter reingedreht werden! eher noch mal ein fitzelchen zurück
    ok.. denn immer wenn ich die kontermuttern und die schrauben gelöst hab konnte man einwandfrei durchschalten... dann versuch ich das mal... wieder vergaser raus -.- ...

    hat das getriebe schon mal (unter deinem hintern!) funktioniert?
    jo.. hab nur an den schrauben rumgespielt danach gings nich mehr ^^

    danke.. ich berichte denn wenn ich fertig bin

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    Statusbericht: AAAAlso..... jetzt nach 10 versuchen mal mehr mal weniger festzuziehen merk ich wenigstens schonmal wieder dass überhaupt gänge da sind... jedoch fühlt es sich nur so an wie 1., leerlauf und beim 2. bin ich mir nich sicher.. also ich hab nich das gefühl dass der dritte reinspringt... hab denn noch versucht an der vorderen schraube zu justieren aber das hat denn nichts mehr geändert!.. was soll ich jetzt tun? die ein bisschen festerdrehen hab ich schon versucht....
    bitte um schnelle hilfe
    voight

    Edit: jetzt is schonmal so dass das hinterrad bei nem bestimmten gang blockiert.. jedoch blockiert auch der kickstarter und wenn ich versuche beim rollen die kupplung springen zu lassen passiert auch nix.. kein mux vom motor... aber der vergaser is auch neu und lief noch keine minutte wegen der schaltung... was kann das jetzt sein?

  8. #8
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @voight (und andere user!),

    es nützt Dir wirklich nichts, wenn Du per PN an mich nach einer Antwort suchst!

    Wenn Dir irgendwer hier helfen will oder kann, tut er das (wenn nicht, dann läßt er es bleiben!).

    Ich habe das Gefühl, daß manche Nestler denken, sie können eine Antwort einfordern - dem ist aber nun wirklich nicht so,

    Also laßt die PN-Funktion bitte das, was sie sein soll - die "persönliche Nachricht"!

    Qdä

    PS: Dies soll eine Anregung an alle sein, die meinen sich auf diesem Weg einen "Servicevorteil" erschleichen zu wollen.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    hier krieg ich ja keine antworten.....

  10. #10
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @voight,

    dann kann vielleicht keiner was mit Deiner Fragestellung anfangen?????

    Qdä

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    was kann ich jetzt noch versuchen um das problem in den griff zu bekommen??

  12. #12
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @voight,

    hast du eine Anleitung zum Einstellen der Schaltung griffbereit?

    Qdä

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    na das schwalbebuch.. ich hab das alles schon 20mal gemacht... die schrauben mal mehr mal weniger fest gemacht usw..

  14. #14
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @voight,

    versuch mal Struktur in Deine Tätigkeiten zu bringen!

    Du weißt, wie man die Schaltung einstellt?

    Werkzeug (nehme ich an) hast Du bei der Hand?

    Tunnel ist ab?

    Schalthebel und Kickstarter berühren sich nicht?

    Schaltwippe liegt in keinem Fall auf dem Trittblech auf (weder beim Rauf- noch beim Runterschalten)?

    Alle Fragen mit ja beantwortet?

    Qdä

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    alles mit ja beantwortet...
    da hat ja auch vorher alles geklappt .. erst nachdem ich versucht hab das ein bisschen einzustellen weil der 2. oft nich reingegangen ist war es so wie jetzt...

  16. #16
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    ok,

    dann weiter!

    Kupplung ziehen, ersten Gang reindrücken.

    Die Kontermutter der hinteren Schraube (Du weißt welche gemeint ist?), lösen. Die Schraube bei gedrückter Schaltwippe (immer noch erster Gang) soweit reindrehen (vielleicht aber erst auch erstmal rausdrehen - falls schon zu weit drin), bis sich die Schaltwippe beginnt zu bewegen. Vierteldrehung zurück - kontern!

    Kupplung ziehen in den obersten Gang (normalerweise bei der Einser der Dritte) schalten.

    Kontermutti der vorderen Schraube lockern. Analog der Einstellung vom ersten Gang einrichten.

    Wenn das jetzt nicht funktioniert, hast Du entweder gravierende Fehler bei der Einstellung gemacht oder es funktioniert (zum Beispiel Deine Kupplung nicht sauber) oder es ist was anderes defekt.

    Aber da weiß ich dann nicht, wie ich Dir von hier aus helfen soll. Da müßtest Du dann evtl. zur Digicam greifen und ein paar Bilder hier einstellen. Dann helfen Dir vielleicht die, die davon mehr verstehen als ich.

    Falls Du das aber so hinbekommst - ich bin bekennender Biertrinker !

    Qdä

    PS: Im Übrigen funktioniert die Schaltung bei vielen Mopeds nicht sauber oder gar nicht, bei stehenden (also nicht drehendem) Motor!!!

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:45
  2. Gänge greifen nicht richtig? ich werd verrückt
    Von dirtysanchez im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 20:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.