+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: ich werd noch waaaaaahnsinnig!!!


  1. #1

    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8

    Standard ich werd noch waaaaaahnsinnig!!!

    Hey Leute,
    ich muss mich mal bei jemandem auskotzen, der mich verstehen kann (seufz)!
    Ich schraube jetzt seit etwa einem Jahr an meiner Schwalbe und sie läuft immer höchstens mal ein oder zwei Stunden und dann ist wieder irgend ein Kack...gnarf!
    Vor ca. zwei Monaten habe ich die Kupplung getauscht, das hat sich ein bisschen hingezögert, wegen Ersatzteilen und Schrauben die rausgebohrt werden mussten und somit ja auch nachher wieder ein Gewinde hermusste etc. ....
    naja, irgendwann lief sie dann und bei meinem ersten Ausflug, nach der Reparatur, ist mir nach einer halben Stunde der Kupplungszug gerissen, maaaan, war ich sauer!
    Nungut auf jeden Fall habe ich dann ca. einen Monat dafür gebraucht mich mal zum Simsonhändler zu bequemen um einen Neuen zu holen.
    Der neue Zug lag dann wiederum eine Woche bei mir rum, und heute habe ich mich dann endlich drangemacht, diese Lapalie zu beheben....
    Das Ende vom Lied war, dass mein Moped super lief und ich mich wie eine Schneekönigin gefreut habe, sonst habe ich mir nämlich immer bei allem was ich zum ersten Mal mache, von einem Bekannten über die Schulter schauen, oder mir helfen lassen.
    Egal, ich war auf jeden Fall stolz wie Oskar
    Ich habe meinen Helm geholt und mich riesig gefreut, dann versucht die Schwalbe anzutreten....und.....genau DIE Schraube (am Kickstarter), die wir rausbohren und austauschen mussten ist irgendwie weg, keine Ahnung wo sie hin ist. Ende vom Lied, ich kann das Moped nicht starten, wegen einer verdammten kack pisseligen Scheissschraube....AAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHRGH
    sorry, aber das musste dringend raus!
    Jedesmal scheiterts wieder an so einem Kleinscheiss, der eigentlich, wenn man immer die passenden Ersatzteile hätte, schnell gemacht wäre....

    ich könnte kotzen, oder weinen, weiss noch nicht
    Danke für`s zuhören
    :wink:

  2. #2
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Da helfen zwei Dinge ungemein:

    1. Solche Aktionen nicht ewig hinziehen lassen
    2. Gründlich arbeiten.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    hättest du sie nicht anschieben können?

    lg

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    und im aktuellen fall gang rein und anschieben ;-)
    ..shift happens

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    ...und dann schnell zum Baumarkt und eine Schraube geholt, für den Kickstarter reicht der Baumarktkrempel aus.
    Du solltest dir ein Sortiment diverser Schrauben, Muttern und Federringe zulegen, wie du siehst braucht man immer mal was.
    Wenn das nichts kosten soll kannst du bestimmt auch mal auf einem Schrottplatz oder beim Verwerter welche abschrauben (größere Werkstätten haben auch eine Schrottkiste)

    mfg Gert

  6. #6
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Wenns so schlimm ist dann meld dich mal und ich entsorge deine Schwalbe für dich. Und das sogar Kostenlos

    MfG Flo

  7. #7
    Flugschüler Avatar von SchwalbenJens
    Registriert seit
    03.08.2009
    Ort
    Friesland
    Beiträge
    320

    Standard

    Ich kann dich gut verstehen!! Bei meiner Schwalbe ist auch immer wieder von Zeit zu Zeit etwas!! Mal ist es die Kette, dann wieder der Blinker, dann mal wieder ein unruhig laufendes Rad, eine Unwucht im reifen, Dann funktioniert mal wieder dass Bremslicht nicht!! Das letzte ist, dass nach einer ( fast ) Komplettüberholung nun die Tachonadel fällig ist!!

    ABER:


    Ich denke, dass gehört dazu, wenn man eine Simson fährt und nicht ausgebildeter Simson-Schrauber ist!!
    Und nur wenn man sich an diese Dinge ranwagt, kann man auch lernen, wie sie funktionieren!!!


    Habe heute zum ersten mal selber einen Reifenwechsel durchgeführt!!
    Meine alten Reifen waren eine absolute Katastrophe!!

    Habe dann bei AKF neue Heidenau K42 bestellt und sie nun selber angebaut!! Gerade fertig geworden!!
    Aber ich bin Stolz, dass ich es geschafft habe!!!

    Nicht verzagen, wenn mal wieder etwas nicht funktioniert!!
    Deine Schwalbe wird es dir Danken!!

    Gruß Jens

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von SchwalbenJens
    Ich denke, dass gehört dazu, wenn man eine Simson fährt und nicht ausgebildeter Simson-Schrauber ist!!
    Und nur wenn man sich an diese Dinge ranwagt, kann man auch lernen, wie sie funktionieren!!!
    Genau meine Meinung, Jens!

    Ärgern dürft Ihr Nestler Euch dann, wenn Ihr eine total vermurkste Simme für teures Geld angedreht bekommen habt, aber dann überwiegend über den Verkäufer.
    Ärgern dürft Ihr Euch über Euch selber, wenn Ihr bei Wartung und Reparatur geschlampt und gespart habt.

    Auf keinen Fall dürft Ihr Euch aber über Eure Simme ärgern, denn die kann für Vernachlässigung nix! Egal wer ihr das angetan hat, DER ist schuld X( X( X(

    Das Gute an den Simmen ist doch die überschaubare Technik, die für wirklich wenig Geld und mit einfachem Werkzeugen von lernwilligen und geduldigen Menschen, die nicht vom Fach sein müssen, am Leben zu halten ist.

    Es gibt ausreichend Hilfe hier im Nest und DAS BUCH hilft auch!

    Peter

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower
    Zitat Zitat von SchwalbenJens
    Ich denke, dass gehört dazu, wenn man eine Simson fährt und nicht ausgebildeter Simson-Schrauber ist!!
    Und nur wenn man sich an diese Dinge ranwagt, kann man auch lernen, wie sie funktionieren!!!
    Genau meine Meinung, Jens!

    Ärgern dürft Ihr Nestler Euch dann, wenn Ihr eine total vermurkste Simme für teures Geld angedreht bekommen habt, aber dann überwiegend über den Verkäufer.
    Ärgern dürft Ihr Euch über Euch selber, wenn Ihr bei Wartung und Reparatur geschlampt und gespart habt.

    Auf keinen Fall dürft Ihr Euch aber über Eure Simme ärgern, denn die kann für Vernachlässigung nix! Egal wer ihr das angetan hat, DER ist schuld X( X( X(

    Das Gute an den Simmen ist doch die überschaubare Technik, die für wirklich wenig Geld und mit einfachem Werkzeugen von lernwilligen und geduldigen Menschen, die nicht vom Fach sein müssen, am Leben zu halten ist.

    Es gibt ausreichend Hilfe hier im Nest und DAS BUCH hilft auch!

    Peter
    Amen!

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Oder man lege sich 2 bis 3 Simmen zu und noch ne MZ. Dann ist bestimmt immer ein Mopped fahrbereit.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    simsons sind oldtimer. oldtimer heißt selbstständig machen. selbstständig meint: mach es selbst und ständig (und hab spass dran).
    nichts für ungut manchmal bin ich auch fustriert aber aufhöhren und ne nacht schlafen und wieder dranmachen bringst

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. werd bald verrückt mit der schaltung...
    Von Voight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 13:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.