+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wertschätzung eines M53 Motors


  1. #1
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard Wertschätzung eines M53 Motors

    Da ich einen M53 übrighab, bräuchte ich mal eine Schätzung von euch. Tut mir leid wenns hier im Technikforum steht aber ich hab nichts passenderes gefunden :(
    Also zum Motor:
    Die Kompression ist gut und ich hatte solang ich ihn habe kein einziges Problem mit ihm. Er schaltet gut, zieht ordentlich durch, sifft nicht und säuft nicht. Dabei sind Vergaser, komplette Zündung, Lüftung natürlich auch. Eine Macke hat der Motor: Wenn er kalt ist klappert er im Leerlauf. Habe ihn in einer Werkstatt zerlegen lassen aber die Ursache konnte nicht gefunden werden. Alle Verschleißteile waren in Ordnung und richtig montiert. Wenn er warm ist, ist das Klappern weg. Selbst wenn es da ist beeinträchtigt es die Funktion nicht. Was kann man nun dafür noch verlangen? Ich hab schon gehört, das er kaum über 30 Euro gehen dürfte. Andererseits werden allein Gehäuse für einen deutlich höheren Preis (weit über 100) angeboten und anscheinend auch verkauft. Ein regenerierter bzw neuer erreicht schon über 450,- zumindest wenn er von gewerblichen Verkäufern angeboten wird und das was ich die letzte Woche so gesehem hab. Für 30 Euro brauch ich ihn natürlich nicht wegzugeben. Da würd ich lieber Freunden aushelfen, da dieser Motor funktionell einwandfrei ist. Die letzte Regeneration war vor 8 Jahren (komlett-laut Vorbesitzer - dem ich vertraue). Also was kann ich nun dafür noch verlangen?
    Gruß
    Tuelle

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wo der Flohmarkt ist, weist du????

    Wenn du letzte Woche schon fleißig Preise verglichen hast, wirst du doch ein ungefähres GEfühl haben. Biete ihn für das Geld an, was du haben willst und päng!
    Wenn dir jetzt hier einer eine Zahl nennt, nützt dir das wenig, denn ein Käufer bei ebay sieht es schon wieder ganz anders.

    Keiner hier kennt den Motor, kann also auch nur Vermutungen anstellen. Wenn nun hier 5 Mann Schätzungen abgeben, wirst du sehen, das jeder anders denkt. Aber du willst es ja sicherlich genau haben, also gehst du nochmal mit der Bürste drüber,machst ein paar hübsche Bilder und setzt ihn ins Internet.

    Die letzte Regeneration war vor 8 Jahren (komlett-laut Vorbesitzer - dem ich vertraue)
    Toll, mal ehrlich, was soll der potentielle Käufer sich von deinem Vertrauen kaufen???? Das ist rein garnix wert.

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    Ein regenerierter bzw neuer erreicht schon über 450,- zumindest wenn er von gewerblichen Verkäufern angeboten wird und das was ich die letzte Woche so gesehem hab.
    Öm, wo hast du 450€ aufwärts beobachten können? Link?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Das ist wohl richtig :( Da hab ich am Ende auch nichts von. Sollte man ihn denn als defekt anbieten?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    realitisch ein klappernder von privat verkaufter M53-Motor.

    Simmering-,Lagerzustand unbekannt, Laufleistung unbekannt... ICH würde da mit Zylinder und Zündung maximal 50€ geben.

    Mit Glück bekommt man M53-Getriebe für 30€ ohne Zylinder bei ebay.

    Anders sehe es aus, wenn da eine Rechnung von einerWerktatt vorliegt, die den professionell überholt hat. Aber dann ist die Rechnung auch meist höher, als der Wert.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn ich ihn im Internet anbiete, auf jeden Fall. Ich verkaufe solchen Krams nur noch als defekt. Am Ende gibts meist Ärger, denn viele Blödköppe, gerade bei ebay, erwarten Neuware, obwohl man es ausfühlich und ehrlich als Gebrauchtsware mit eindeutigen Gebrauchsspuren anbietet. Aber das musst du entscheiden. Vielleicht lässt sich ja einer auf dein Vertrauen zum Vorbesitzer ein.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Naja diesen Ärger wollte ich eben vermeiden. Frag mich nur welche rechtlichen Konsequenzen es haben könnte bzw. wann der Motor als defekt zu bezeichnen ist

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Rechtlich ist das wohl eher schwierig das amtlich fest zu machen, aber dann bist du auf der sicheren Seite. Das rechtliche könnte der zukünftige Besitzer womöglich etwas anders sehen als du, würde sich zum Dank mit entsprechender Bewertung revanchieren.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wert eines Sperber-Motors
    Von Simmi-Heizer im Forum Smalltalk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 20:43
  2. Wert eines gebrauchten S51-Motors?
    Von Menace im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 18:59
  3. Erweiterung eines S50 3 Gang Motors auf 70 ccm ??
    Von roy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 13:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.