+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Die wichtigsten Utensilien


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von smoothtaste
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    Großbrembach Landkreis Sömmerda / Thüringen
    Beiträge
    35

    Standard Die wichtigsten Utensilien

    Hallo Leute.


    Ich als Schwalbenneuling wollte mal fragen was das wichtigste ist was ich auf meiner Schwalbe immer mitführen sollte........ Werkzeug, Ersatzteil ect. ????
    Isst du abends Zwiebelbrot, sind morgens im Zimmer die Fliegen tot.

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Naja was man halt so zum Mopedfahren generell braucht, also Helm, Motorradstiefel und Motorradkleidung. Muss nicht die ganz fette Nummer sein aber wenigstens festes Schuchwerk und eine Jacke/lange Hose die bei einem Sturz ein bisschen was abhalten sollten es schon sein.

    An Papieren auf jeden Fall Führerschein, Betriebserlaubnis und Verschicherungsbescheinigung (+Vers-Kennzeichen hinten am Moped).

    Außerdem natürlich Bordwerkzeug im Moped (siehe dazu uA das Wiki hier im Nest). Auf dem Weg zur Tanke sollte man auch an das Zweitaktöl denken.

    Ja das war es so grob, varriert natürlich auch was du vor hast, aufm Weg zum Bäcker brauch man normal keine Ersatzteile eigentlich noch nichtmal das Bordwerkzeug, auf dem Weg nach Kapstadt sollte man doch das ein oder andere Verschleißteil an Bord haben...
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sàrtir
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    52

    Standard

    Muss man bei einer allg. Verkehrskontrolle wirklich den Versicherungsschein vorlegen? Muss man den zwingend dabei haben? Das Kennzeichen reicht doch eigtl. Wenn di Grün/Blauen mehr sehen wollen, reich ich das nach.
    http://simsonfreunde-stralsund.blogspot.com

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Sàrtir Beitrag anzeigen
    Muss man bei einer allg. Verkehrskontrolle wirklich den Versicherungsschein vorlegen? Muss man den zwingend dabei haben? Das Kennzeichen reicht doch eigtl. Wenn di Grün/Blauen mehr sehen wollen, reich ich das nach.
    Genau... Den Führerschein brauchst du auch nicht. Die Tatsache, dass du auf dem Fahrzeug sitzt, sollte als Beweis für deine Befähigung doch völlig ausreichen.

    Die Betriebserlaubnis ist genauso überflüssiger Mumpitz.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Was wiegt'n der bei dir? Mein Versicherungsschein ist zwar A4, aber ganz leicht. Den nehme ich einfach mit.

    Ne zusätzliche neue Zündkerze fährt immer gerne mit. Und ein Lappen.

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Blechjack Beitrag anzeigen
    Und ein Lappen.
    GRINS - meinst Du einen aus Stoff oder die Amtliche Rumroll-Erlaubnis
    =/\= ...see us out there... =/\=

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich mache das, was ich mitnehme, von der zurückzulegenden Entfernung abhängig. Und vom Zustand des Fahrzeugs. Zum Bäcker und zurück eigentlich nur die Papiere. Gut, das Werkzeug (Kerzenschlüssel, Schraubenschlüssel und Ersatzkerze) und ne Flasche Mischöl liegen immer unter der Sitzbank. Das Schloss hängt auch immer am Gepäckträger. Papiere und Geld im Portemonnaie.

    Wenn es dann weitere Touren werden, kommt etwas mehr Werkzeug dazu. Das hängt aber davon ab, was man selbst sich denn zutraut zu machen.

    Ansonsten muss man sich überlegen, was einem die Tour wirklich vermiesen kann:

    1. Leerer Tank
    2. Defekt am Motor (Zündung, Vergaser)
    3. Platten

    Punkt 1 ist durch Geld und Mischöl und Tankstelle in Reichweite zu lösen.

    Punkt 2 durch Werkzeug, eventuell braucht man Ersatzteile.

    Punkt 3 ist schwierig. Pannenspray hilft nicht immer. Letztens hatte ich nen Platten mit einem Loch seitlich am Schlauch, da half das Pannenspray nicht, das geht nur bei Loch in der Lauffläche. Da musste ich flicken. Und wenn wegen Fahrens ohne Luft (bei schnellem Luftverlust) das Ventil abgerissen ist, hilft weder Flickzeug noch Pannenspray. Da hilft nur ein neuer Schlauch.

    In meinem Alltags-SR (mit dem ich auch schon mal 90km zur Arbeit fahre) ist neben Bordwerkzeug und Mischöl also noch Flickzeug, Pannenspray (für die schnelle Reparatur) und neuerdings ein Ersatzschlauch. Ein Spanngurt (falls man mal was auf dem Gepäckträger mitnehmen muss). Und das Handy für alle anderen Fälle.

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    GRINS - meinst Du einen aus Stoff oder die Amtliche Rumroll-Erlaubnis
    Das Ding kenn ich als Fläppen

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ganz wichtig: Ein voll funktionstüchtiges "Brain 1.0"!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Sàrtir
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Genau... Den Führerschein brauchst du auch nicht. Die Tatsache, dass du auf dem Fahrzeug sitzt, sollte als Beweis für deine Befähigung doch völlig ausreichen.

    Die Betriebserlaubnis ist genauso überflüssiger Mumpitz.
    Das war ne erst gemeinte Frage, ich wusste nicht, dass man den Versicherungsschein mitführen muss... Danke für die Aufklärung!
    http://simsonfreunde-stralsund.blogspot.com

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von adxalf
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Im Sauerland
    Beiträge
    680

    Standard

    Hallo TO!
    Kannst du wirklich unterwegs den Schlauch flicken/wechseln?
    Ich glaube ich würde da eher den Felgenrand bei verbiegen,
    habe die Heidenau K55 mit verstärkten Flanken, bis 150 km/h zugelassen (Ich weiß ist übertrieben hat aber ne gute Kurvenlage damit, fahre sie manchmal bis an die Kante, bis fast die Fußrasten meiner S51 aufsetzen).

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Sàrtir Beitrag anzeigen
    Das war ne erst gemeinte Frage, ich wusste nicht, dass man den Versicherungsschein mitführen muss... Danke für die Aufklärung!
    Da solltest Du Dir mal Gedanken um Deinen Versicherungsfuzzy machen - ein GESCHEITER hätte Dir das erkärt...
    =/\= ...see us out there... =/\=

  13. #13
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hallo TO!
    Kannst du wirklich unterwegs den Schlauch flicken/wechseln?
    Ja sicher, wieso denn nicht? Der Reifen war schön warm und weich weil das Pannenspray nicht wirkte und der Reifen langsam Luft verlor. Der wurde dann schön durchgewalkt. Glücklicherweise riss das Ventil nicht ab.

    Ist auch eine Frage der Technik. Mit Seifenwasser wechsele ich schon mal Reifen ohne Montierhebel.

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Im serienmäßigen Bordwerkzeug sind eh Montierhebel dabei. Einen Schlauchwechsel auf der Straße stelle ich mir tatsächlich nicht sonderlich spektakulär vor.

    Es gibt allerdings etwas, was man immer dabeihaben sollte, um das Vergessen fast jeden anderen Ausrüstungsteils kompensieren zu können: Ein Handy.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Talimyaro
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Bad Homburg / Darmstadt
    Beiträge
    411

    Standard

    Neben dem Werkzeug nehme ich meist in einem kleinen Koffer auf dem Gepäckträger diverse andere Dinge mit, ist zwar nicht notwendig, aber nützlich:

    - Faltgarage
    - Regenhose
    - Warnweste
    - Ersatzbirnen
    - Fahrradschloss
    - Kopflampe (besonders nützlich wenn man nachts eine Panne hat)

  16. #16
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Ich hab das Boardwerkzeug, Polradabzieher, Eine Flasche Mischöl, einenen Lappen dabei. Anstatt der neuen Zündkerze hab ich eine alte gebrauchte dabei, bei der ich weis dass ich funktioniert. Kommt manchmal vor das die von vorne rein schon defekt sind.

    Grüße vom Bodensee
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.