+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Wiederbelebung und Restauration KR 51/1K Tipps?


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von ins4n3
    Registriert seit
    10.03.2010
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    62

    Standard

    Mich stört das du statt den "Zierschrauben" am Lampenschild Imbusschrauben verwendet hast und das der Keder beim Sitzbankschloss fehlt, aber da das Kleinkram ist: Sieht super aus!

  2. #18
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Hey, thanx für das Lob! Und die Kritik! ;-)

    Yo, is nicht alles 100%ig, wenigstens is vom Aussehen her das Teil wieder einigermaßen vorzeigbar...
    Und die Technik funzt soweit auch wunderbar, bin gestern weitere 40Km geritten.

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Nett, aber so wie es ausschaut ist der Vogel derzeit nur "Fahrbereit" aber nicht FERTIG. Um es "fertig" zu machen noch folgendes ausbessern:

    - Schalthebelgummies auf schwarz umrüsten
    - Kickstartergummi schwarz aufziehen
    - Hässliche Inbusgrnubbel am Frontblech gegen Linsenschrauben tauschen
    - Zündschloss richtig herum montieren (oder hast Du den Schlüssel nur falsch rum im Schloss ?)

    Für Superoptik / weitere Wertsteigerung in die 1200 € Klasse:

    - Gummisatz und Beifahrerfußrasten auf Elfenbein umrüsten
    - Lampenring auf Elfenbein umrüsten
    - Keder in Elfenbein
    - Gummi am Gepäckträger auf Elfenbein umstellen
    - Trittbretter in Elfenbein montieren
    - Knieblech gescheit ausdengeln (wenn das Unfallkrater sind) und notfalls spachteln bzw den alten Lack darunter gescheit abschleifen (zieht halt neulackierung nach sich)
    - Kickstarter polieren bzw gegen optisch besseren austauschen
    - Sitzbankbezug neu aufziehen damit es keine Falten (Vorne) gibt
    - Auspuff gegen Spitztüte austauschen (zumindest spitzer Endtopf)
    - Bowdenzüge auf grau umrüsten
    - Lenkerendspiegel (Nierenförmig) statt der Abstandsringe montieren
    - Schwarz lackierten Gepäckträger gegen Chromgepäckträger tauschen
    - Auf´s Blechkleid geschraubtes Nummernschild in einen Kunststoffrahmen und eine Kennzeichenhalterung (Abstandsblechteil) montieren
    - Die (leider) überlackierten Zierleisten am Motortunnel entweder wieder abschleifen und polieren oder ersetzen! Wenn die Gummilippe auch Lackiert wurde ebenfalls ersetzen !!!
    - Endtopfschelle lösen und die Mutter nach unten drehen und wieder festschrauben
    - Alufelgen und Bremsschilder mit Elsterglanz und Dremel auf Hochglanz bringen
    - Nabenputzringe um die Bremstrommeln anbringen
    - Aufbockgriff am Gepäckträger montieren

    ...und bevor Du beim Antreten mit dem Kickstarter hängenbleibst: Inbusgnubbel welches das Blechkleid in Höhe des Kickstarters fixiert gegen Flachere Originalschraube ersetzen !!!

    Denk dran: Bei neu geschliffenem Zylinder: ca. 500km VORSICHTIG einfahren (nicht gleich mit Vollgas den Zylinder verheizen !)

    Und denk an 2 gescheite Schlösser (1 x Bügelschloss für vorne, 1 x langes Kabelschloss für hinten welches nicht nur durch Rahmen/Hinterrad sondern auch um eine dicke Laterne reicht !!!) Aufbewahrung in einer alten Lederaktentasche die Du auf den Gepäckträger schnallst...

    Ansonsten für ein "Erstlingswerk" ohne DAS BUCH ganz nett geworden

    P.S.: Die Halterung die die Krümmermutter festhält wird Dir früher oder später abbrechen. Nimm zur Fixierung lieber ein Krümmermutterfesthalteblech. (Dünn und man schneidet sich gerne daran). Wenn der Motor richtig heiß ist die Krümmermutter nochmal richtig fest anziehen sonst löst sich die Krümmermutter wieder (Trotz dieser Halterung).

    Gruß
    Olaf
    Geändert von Olaf1969 (11.01.2011 um 00:47 Uhr)
    =/\= ...see us out there... =/\=

  4. #20
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Ui, da hat aber einer genau hingeguggt und sich richtig Mühe mit dem Text gegeben ;-)
    Danke dafür!

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Nett, aber so wie es ausschaut ist der Vogel derzeit nur "Fahrbereit" aber nicht FERTIG.

    Nicht mehr und nicht weniger wollte ich (s.o.), eine fahrbereite und zuverlässige Schwalbe...

    - Schalthebelgummies auf schwarz umrüsten Yoar, eventuell
    - Kickstartergummi schwarz aufziehen Is geplant
    - Hässliche Inbusgrnubbel am Frontblech gegen Linsenschrauben tauschen Ach nöö
    - Zündschloss richtig herum montieren (oder hast Du den Schlüssel nur falsch rum im Schloss ?) Wie herum is denn richtig?

    Für Superoptik / weitere Wertsteigerung in die 1200 € Klasse:

    - Gummisatz und Beifahrerfußrasten auf Elfenbein umrüsten
    - Lampenring auf Elfenbein umrüsten
    - Keder in Elfenbein
    - Gummi am Gepäckträger auf Elfenbein umstellen
    - Trittbretter in Elfenbein montieren
    - Knieblech gescheit ausdengeln (wenn das Unfallkrater sind) und notfalls spachteln bzw den alten Lack darunter gescheit abschleifen (zieht halt neulackierung nach sich)

    Da die Lackfarbe nicht original und überdies eine "Garagenproduktion" ist, halte ich das alles für unnötig. Und alles in Elfenbein is doch dann auch langweilig!? Und wie schon erwähnt: Ich will weder ein "Show&Shine"-Teil oder ne Wertanlage, noch das Ding mit Gewinn verhökern, sondern was Nettes zum Fahren ;-)

    - Kickstarter polieren bzw gegen optisch besseren austauschen
    Polieren is nicht mehr, wenn dann neu
    - Sitzbankbezug neu aufziehen damit es keine Falten (Vorne) gibt
    Die Falte im Bezug ist "handgemacht" =selbstgenähter Lederbezug mit verschiedenlagigem Polster drunter... bleibt so
    - Auspuff gegen Spitztüte austauschen (zumindest spitzer Endtopf)
    Is bei ner 75ger K die Spitztüte original? Ich dachte nicht!?

    - Bowdenzüge auf grau umrüsten
    - Lenkerendspiegel (Nierenförmig) statt der Abstandsringe montieren
    - Schwarz lackierten Gepäckträger gegen Chromgepäckträger tauschen Yo, evtl.
    - Auf´s Blechkleid geschraubtes Nummernschild in einen Kunststoffrahmen und eine Kennzeichenhalterung (Abstandsblechteil) montieren
    - Die (leider) überlackierten Zierleisten am Motortunnel entweder wieder abschleifen und polieren oder ersetzen! Wenn die Gummilippe auch Lackiert wurde ebenfalls ersetzen !!!
    - Endtopfschelle lösen und die Mutter nach unten drehen und wieder festschrauben
    - Alufelgen und Bremsschilder mit Elsterglanz und Dremel auf Hochglanz bringen
    Monidur ;-)
    - Nabenputzringe um die Bremstrommeln anbringen

    Wie Du ja schreibst, das ist alles Tüpfelchen auf dem "i"... wird vlt. das ein oder andere noch gemacht.

    - Aufbockgriff am Gepäckträger montieren
    Is dran ;-)

    ...und bevor Du beim Antreten mit dem Kickstarter hängenbleibst: Inbusgnubbel welches das Blechkleid in Höhe des Kickstarters fixiert gegen Flachere Originalschraube ersetzen !!!
    Da bleibt nix hängen

    Denk dran: Bei neu geschliffenem Zylinder: ca. 500km VORSICHTIG einfahren (nicht gleich mit Vollgas den Zylinder verheizen !)
    Jep, bin gerade dabei. Erste Tanfüllung is 1:25, dann wird auf 1:33 umgestiegen. Immer max. 2/3 Gas und halt "sinnig" fahren. Is ja ne echte Wissenschaft, was man da so alles drüber liest...:)

    Und denk an 2 gescheite Schlösser (1 x Bügelschloss für vorne, 1 x langes Kabelschloss für hinten welches nicht nur durch Rahmen/Hinterrad sondern auch um eine dicke Laterne reicht !!!) Aufbewahrung in einer alten Lederaktentasche die Du auf den Gepäckträger schnallst...
    Danke für den Tipp. Bügelschloss hab ich nen Gutes vom Fahrrad, langes Kabelschloss wird besorgt. Die Schwalbe steht Gottseidank daheim in der Garage und an der Arbeit auch sehr geschützt.

    Ansonsten für ein "Erstlingswerk" ohne DAS BUCH ganz nett geworden
    Du weißt ja, "ganz nett" ist die kleine Schwester von "Schxxxx"!? *lol*
    Habs trotzdem als Kompliment aufgenommen, Dankeschön!

    P.S.: Die Halterung die die Krümmermutter festhält wird Dir früher oder später abbrechen. Nimm zur Fixierung lieber ein Krümmermutterfesthalteblech. (Dünn und man schneidet sich gerne daran). Wenn der Motor richtig heiß ist die Krümmermutter nochmal richtig fest anziehen sonst löst sich die Krümmermutter wieder (Trotz dieser Halterung).
    OK, Du meinst dieses Blech, das in die Überwurfmutter rein kommt? Wenn das besser is, verbau ich das halt, hab ich noch vom alten Auspuff. Und ja, wurde im warmen Zustand nachgezogen ;-)

    Gruß
    Olaf
    Gruß zurück, Alex

    Und Danke nochmals für die Anregungen und Tipps!

  5. #21
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Wenn ich "ganz nett" schreibe meine ich ganz bestimmt NICHT schei..e !!! Du hast da wirklich was gutes abgeliefert !!!

    Ich würde zusätzlich zum Haltewinkel an der Krümmermutter (welcher bei mir abbrach) wirklich zusätzlich noch das dünne Blech anbringen. Das hält dann die Rasten an der Krümmermutter zusätzlich fest.

    Spitztüte: Alte KR51/1 kenne ich nur mit Spitztüten...



    Die Felgenputzringe haben zur Folge, dass die Nabe immer hübsch blank bleibt. Ist mies da per Hand sauber machen zu wollen.

    Zündschloss:

    Im Alu ist die jeweilige Schalterposition eingraviert. Die Gravur sollte daher (Du auf dem Bock) von rechts nach links folgendes anzeigen: Aus, Zündung an, Licht an. Der Schlüssel (so wie ich das kenne) wird mit Plastiknase zu DIR zeigend in das Schloss gesteckt und von rechts nach links geschaltet. Also grad andersherum wie auf Deinem Bild. Die Plastiknase deutet dann auf das jeweilige Symbol.

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  6. #22
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf1969 Beitrag anzeigen
    Wenn ich "ganz nett" schreibe meine ich ganz bestimmt NICHT schei..e !!! Du hast da wirklich was gutes abgeliefert !!!

    Danke nochmals!

    Ich würde zusätzlich zum Haltewinkel an der Krümmermutter (welcher bei mir abbrach) wirklich zusätzlich noch das dünne Blech anbringen. Das hält dann die Rasten an der Krümmermutter zusätzlich fest.

    Wird gemacht!

    Spitztüte: Alte KR51/1 kenne ich nur mit Spitztüten...

    Hm, laut diesem Thread stimmt das nicht so ganz... Spitztüte
    Müsste also doch passen!?


    Die Felgenputzringe haben zur Folge, dass die Nabe immer hübsch blank bleibt. Ist mies da per Hand sauber machen zu wollen.

    Zündschloss:

    Im Alu ist die jeweilige Schalterposition eingraviert. Die Gravur sollte daher (Du auf dem Bock) von rechts nach links folgendes anzeigen: Aus, Zündung an, Licht an. Der Schlüssel (so wie ich das kenne) wird mit Plastiknase zu DIR zeigend in das Schloss gesteckt und von rechts nach links geschaltet. Also grad andersherum wie auf Deinem Bild. Die Plastiknase deutet dann auf das jeweilige Symbol.

    OK, dann hab ich den wohl wirklich falsch rum eingebaut... *schäm*... wird gedreht ;-)

    Gruß
    Olaf
    Jetzt wird schön eingefahren, dass ich den Bock im Frühjahr/Sommer richtig nutzen kann.

    Greetz

  7. #23
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Du musst nicht das ganze Zündschloss tauschen sondern lediglich die Abdeckung. Die Richtung des Zündschlosses wird dir ja durch die Tacho- und Leerlauflampe vorgegeben.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  8. #24
    simson-76
    Gast

    Standard

    Shick sieht se aus !

    NEE NEE Leute In dem Baujahr sowieso kein Elfenbein da war das Meiste schon schwarz....

    Auspuff war ab 74 der Neue dran...

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Sieht doch schön aus, und wenn du sie zu schön machst, haste am Ende nur Schiss, dass es dich Schmeisst, du willst ja bestimmt Spaß haben.

    Du kannst ja noch ein paar "Optikbringer" dranmachen, wie zum Beispiel Weißwandreifen, die an deiner Besonders gut kommen (Kosten um die 90€ bei E***), oder verchromte Blinker, welche ich mal HIER entdeckt habe. Generell ist das Teil doch der Hammer, aber zu dem Preis *schauder*

    Oder du lässt es ab und sie original.

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. S50 Wiederbelebung
    Von multiholle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 12:41
  2. Schwalbe KR51/1K Wiederbelebung
    Von Schwalbefuzzi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 21:01
  3. Ra(d)-los & 2 Tipps
    Von Boomer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 00:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.