+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: wiedereinmal der Spiritus im Tank.....


  1. #17
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von Simme_Down
    ja eben, angeblich soll ja ein schluck spiritus helfen, deswegen meine frage:

    spiritus -> 96% ethanol
    ethanol -> 100% ethanol

    also wenn da irgendein nutzen daraus entstehen soll, dann doch eher mit dem reinen alkohol oder?
    Das glaubst auch nur du!

    Ethanol = Spiritus = (Speise-) Alkohol

    Der Reinheitsgrad hat nichts mit der Benennung zu tun.

    Wenn du 100%igen Alkohol hast (was ich aber nicht glaube, da ist immer ein bisschen Wasser drin), dann schütte es rein.

    mfg

  2. #18
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Wenn ich mich recht entsinne, hatte Dumschwätzer schon mal einen kleinen, praktischen Versuch gestartet, und die Reserve aus dem Tank in einen durchsichtigen Behälter abgefüllt und setzen lassen. Er wollte glaube ich herausfinden, ob und wieviel Wasser sich unten ansammelt. An das Ergebnis des Tests kann ich mich nicht mehr erinnern, müsste man aber über die Suche hier im Forum finden können.

    Ich kippe schon ab und an mal einen kleinen Schluck Spiritus in den Tank, weil ich den Tip aus einem Simsonbuch hatte. Schaden kann es nicht. Obwohl auch in Benzin schon ein guter Anteil Ethanol enthalten ist.

    Ich bin allerdings sicher, dass Spiritus völlig ausreichend ist. 100%igen, unvergällten Alkohol aus der Apotheke braucht man sicherlich nicht.

  3. #19
    duopa
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Ethanol = Spiritus = (Speise-) Alkohol
    Der Reinheitsgrad hat nichts mit der Benennung zu tun.
    Moin, naja, nicht ganz. Ethanol = Ethylalkohol ist die chemische Stoffbezeichnung, korrekterweise setzt man heute eine Prozentangabe dahinter, wenn Wasser enthalten ist, und zwar z.B. Ethanol 96%(V/V), d.h. 100ml enthalten 96ml reines Ethanol und 4 ml Wasser, das ist die Stärke, die umgangssprachlich Spiritus genannt wird (bei Brennspiritus steht nur 94% drauf, denn da sind noch 2% Vergällungsmittel drin, bei Treibstoffen nutzt man eine Kurzform: z.B. E5 mit 5% Ethanol, maximal E100 für reines Ethanol).

    Der 96%ige Alkohol wurde aus historischen Gründen einfach mit Spiritus oder Ethylalkohol bezeichnet, denn das ist die höchste Konzentration, die man durch einfaches Destillieren von Ethanol/Wasser-Gemischen erhalten kann.

    Wenn man das restliche Wasser entfernen muß, weil man den Spiritus z.B. als Benzinzusatz verwenden will, dann muß man weitere Maßnahmen ergreifen, früher destillierte man z.B. über gebranntem Kalk, heute macht man das mit Molekularsieben oder durch eine weitere Destillation mit verschiedenen organischen Lösungsmitteln als Wasserschlepper, ein zusätzlicher Aufwand, den man spart, wenn es nicht unbedingt erforderlich ist.

    Norbert

  4. #20
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Okey, danke für diese Präzision. Das war mir unbekannt.

    mfg

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Spiritus innen Tank?
    Von Friesenjung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 18:46
  2. Spiritus?!?
    Von Phil123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2004, 18:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.