+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nach Wiederinbetriebnahme unzufrieden mit der Höchstgeschwin


  1. #1

    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Leute!

    Ich habe ja letztens meine KR51/1 Bj. 68 für 250 Euro bekommen.

    Da sie nur sehr lahm war und auch schlecht angesprochen hat auf Gas habe ich so einige Teile erneuert:

    Ansaugseite:
    - Neuer Tank
    - Benzinhahn gereinigt
    - neuer Benzinschlauch mit neuem Benzinfilter (robuste Ausführung)
    - neuer Bing Vergaser 1104 für 60km/h (originale Tastnadel und Düsen
    bestückung)
    - Neuer luftfilter

    Zündung:
    - Neue zündkontakte
    - Neuer Kondensator
    - Zündzeitpunkt und kontaktabstand geprüft/eingestellt
    - Neue Zündkerze typ Isolator

    Abgasseite:
    - Neuer Krümmer orig.
    - Neuer kompleter orig. Auspuff


    Wie man sieht habe ich einiges getan um den fehler einzugrenzen.

    Mit dem Bing ist das Ansprechverhalte echt gut, und sie springt auch super an!

    Aber trotzdem erreiche ich laut Tacho (neue tachowelle) nur max. 55 km/h.
    Will ja keine Rennen fahren, aber ich wollte schon das sie so fix ist wie meine alte PK war.(Tacho 61 Km/h)

    Kann es sein das der Motor, der sich eigentlich gut anhört zu wenig Leistung hat?
    Oder ist die Vergasereinstellung falsch?

    Die "Schwabbi" stand seit 2001 und wurde nur gelegentlich mal laufen gelassen.

    Weitere Änderungen (unwichtig für das Problem):

    - neue Sitzbank
    - neues Getriebeöl
    - neuer Starterzug
    - neue Tachowelle
    - neue birne für leerlaufanzeige
    - neue Griffe
    - neue Schalter (Licht und Blinker)
    - neue weisse Blinker

    Eigentlich ist sie nun fertig und soll uber den Winter nur neuen Lack (silber) bekommen.

    Woran kann es liegen mit der mangelnden Speed?

    Ach so: Wieviel Liter lack brauche ich für ne Schwalbe- Lackierung?

    Danke für eure Tipps!


    Gruß.........

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Es wird wol an der Leistung des Motors liegen. Das ist ja auch schon ne OMA, Kann eine OMA noch rennen?
    Zum lackieren brauchst Du ca. 1/2 Lit. Grundierung und ca. 1 Lit. Lack, wenn Du sie 2 mal lackierst. Dazu kommt noch ca. 1 Lit Verdünnung. Diese Angaben beziehen sich auf eine Kompressor-Spritzpistole !! Dafür gibt es keine Garantie !!!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Einfach fahren....

    Ich habe nem Kumpel auch ne 69er iger Schwalbe ferig gemacht. Der Kcikstarter hackte und der Motor lief nur 55...

    Nun nach 200 km Gebrauch mit Frischem Getriebeöl läuft der Kicker wieder und der Motor zieht schon bis 60

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Einfach fahren....

    Ich habe nem Kumpel auch ne 69er iger Schwalbe ferig gemacht. Der Kcikstarter hackte und der Motor lief nur 55...

    Nun nach 200 km Gebrauch mit Frischem Getriebeöl läuft der Kicker wieder und der Motor zieht schon bis 60

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    192

    Standard

    Hallo,

    vielleicht lügt auch einfach der Tacho? Lass mal jemandem mit Auto hinterherfahren, der dich dann misst... Allerdings sollte das Auto nicht auch von 68 sein.

    Sonst versuchs mal mit etwas geringerem Polabstand an der Zündkerze.

    Gruß, Jupp

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Wiederinbetriebnahme nach 8 Jahren - Was beachten?
    Von cano_aleman im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 11:12
  2. Schwalbe stinkt nach anlassen nach verbranntem Gummi
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 13:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.