+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Wiederlager am Gaszug


  1. #1
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard Wiederlager am Gaszug

    Moin,

    nachdem ich jetz ne dreiviertelstunde gefuddelt hab und nun keine Lust meh hab bemühe ich euch um einen Tipp, im Buch und im Netz konnte ich nichts finden, deswegen "Brain On!". :)

    An meiner KR51/1 will ich den Bowdenzug fürs Gas tauschen.
    Ausm Vergaser isser raus, der Gasdrehrgriff ist ab, das Schiffchen ist raus, sauber ist auch alles gemacht.
    SO...wie zur Hölle bekomme ich das Wiederlager raus (oder wie auch immer dessen Name ist) um den Gaszug
    rauszukriegen.
    Habe es mit Gewalt...ich miene Liebe versucht, mit nem umgebogenen Stück Draht etc.

    Jemand n Tipp für mich?

    THX
    Hotze
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  2. #2
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    Hey Leute,
    jetzt macht mich mal nicht schwach.
    hier gibts immer so hilfreiche Tipps und Tricks...und jetzt scheiterts am widerlager?
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von tom-rx
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    MUC
    Beiträge
    110

    Standard

    Es kann sich nur verhakt oder festgefressen haben. Also Heissluftpistole oder den Föhn lange dran halten bis es richtig heiss wird und sich ausdehnt. Der Lenker und das Widerlager dehnen sich dann hoffentlich unterschiedlich weit aus, ziehen sich unterschiedlich schnell wieder zusammen und lockern sich.
    Heissluftpistole rules !

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Japp, also bei mir war da auch nur mit Gewalt per Spitzzange und heftigem hin- und herrütteln beizukommen. Vielleicht auch mal WD40 länger einwirken lassen und dann gib ihm Einen besonderen Trick gibts beim Widerlager sonst aber nicht. Im absoluten Notfall vorsichtig aufdremeln und/oder aufbohren/anbohren?!

  5. #5
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    ach du grüne neune...
    ich hab gehofft es gäb einen professionellen weg.
    Na gut...hilti raus und gib ihm.
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  6. #6
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    also von hinten n schraubendreher durch und leicht mim hämmerchen dagegen da isses rausgeflutscht.
    aber,
    wenn ich den ganzen quatsch jetzt wieder zusammenbaue wiederlagert das widerlager nicht mehr sondern flutscht nur hin und her was zur Folge hat dass sich der bowdenzug natürlich nicht bewegt.
    muss das ding in einer bestimmten position mit einer mir bisher unbekannten Vorrichtungen arretiert Arten?
    dieses ding treibt mich echt langsam aber sicher in den wahnsinn.
    please schwalbennest...fix my prob!
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Also vielleicht machst du mal ein Foto Ansonsten gibts nur eine Position, in der das Widerlager in die Lenkeraussparung passt. Eine extra "Vorrichtung" gibts da nicht, das wird einfach in die Lenkeraussparung gesteckt/geklopft. Vielleicht ist diese Aussparung etwas ausgenudelt bei dir und deshalb hat es "Spiel"?

  8. #8
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    also mit reinklopfen is da nichts. das flutscht einfach rein und hinten quasi wieder raus. es muss also nirgends eingehakt werden?! wie tief muss das denn reingestöpselt werden? ich könnte das ja n bischen breitklopfen und rinkloppe. scheissding mach schon insgesamt vier(!) Stunden an dem ding rum.
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Wie meinst du das hinten wieder raus?? Hinten wieder raus würde ja heißen durch das Lenkerrohr durch, was unmöglich ist, es sei denn, dein Lenker ist da durchgerostet

    Ansonsten muss es logischerweise so tief rein, dass es bündig mit dem Lenkerrohr abschließt, siehe hier auf dem Foto ganz links: Widerlager_und+Gaszug+komplett.JPG (image)

  10. #10
    Flugschüler Avatar von hotze
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    aschaffenburg
    Beiträge
    264

    Standard

    hm...also ich kann dein bild leider nicht öffnen.
    hab aber nochmal genau reingeleuchtet und da ist nichts wogegen man das matalldingens setzen könnte.
    wenn ich ordentlich schiebe kommt das da raus wo der blinkerstrang eingeführt wird.
    ...mooment. führe ich das widerlager von dort ein wo der bowdenzug eingeführt wird. oder schiebe ich es
    da rein wo das schiffchen reinkommt?


    EDITH:
    jetz ging das bild auf...und mir ein licht.
    kein wunder dass ich das teil nicht rausbekommen habe...und jetzt nihctmehr reinbekomme. *hand->stirn=klatsch*
    ...am öl kanns nicht liegen..ist keins drin.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Nördlicher.Vogel
    Registriert seit
    22.06.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    229

    Standard

    Hehe, sehr schön, dann solltest du jetzt ja wenigstens weiter vorankommen Und solche Erleuchtungsmomente mit anschließendem Drang zum Selbst-Verprügeln kenne ich

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gaszug
    Von strassi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 23:05
  2. gaszug
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 20:31
  3. Gaszug
    Von Benjamin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2003, 10:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.