+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Wieviel Liter Farbe?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    Hi Schwalbenfreune
    Ich habe vor meiner Schwalbe eine neue Lackierung mit Kompressor zu verpassen. Reicht es 0,75l Farbe zu kaufen oder wird man da mit größter warscheinlichkeit nicht hinkommen. Ich habe gehört, dass man mit 2-3 litern eine ganzes Auto lackieren kann. Achso: Wenn der dreiviertel Liter nicht reicht, könntet Ihr mir bitte eure Erfahrungen sagen.
    Danke mfg

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Also ich hab meiner Schwalbe mal zur Ausbesserung eine Schicht neue Farbe gegönnt. Vom Inhalt der Dose (Standardgröße, was mag da drin sein? 0.75l kann hinkommen) fehlte nichmal ein Drittel...

    MfG
    Ralf

    [edit]Ich hab das damals mit dem Pinsel gemacht. Inwiefern da jetzt ein Kompressor sparsamer oder verschwenderischer ist, weiss ich nicht.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    Danke, kann mir nochjemand seine erfahrungen damit sagen?

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    04.05.2004
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi,
    also ich hab mal mit Dosen lackiert, und da hab ich 3 Stück gebraucht, weiß nicht, sind glaub ich 500 ml in so ner Dose drin. Hab das aber draussen gemacht, und da geht schon viel durch den Wind verloren. Wenn du ne Lackierkammer hast, könnte das schon reichen, mußt es ja eh noch verdünnen, oder is des schon in der richtigen Konsistenz?
    MfG
    Björn

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    Moin ich hab meine Schwalbe mit 750 ml lakiert, du musst ja auch noch verdünnen dann reicht das locker ich hab von meinem 1 Liter noch 1/3 über.

    P.s. Http://members.tripod.de/SVH2/Simson/jetzt.htm

    MFG Bastian

  6. #6
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    Hi
    um die farbe zu spritzen muss ich sie ja verdünnen, aber wie viel brauch ich zum verdünnen pro liter farbe?oder kann man das nur so pi mal daumen mit erfahrung abschätzen?, nicht das die dann halb durchsichtig wird.
    und noch eins.ich habe jetz auto K (heißt das so) Füller+Grundierung drauf.wenn ich mir jetz lack kaufe, dann muss das entweder auf acrylharz- oder alkydharzbasis sein? (ich weiß nicth genau wie die beiden heißen) kann mir wer sagen, auf welchem nun der füller basiert?
    thx

  7. #7
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    Hey Leute. ich werde doch nicht der einzige in diesem osten(oder auch westen) sein, derseine schwalbe selbst lackieren will (bzw. hat)?

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Wegen der Verträglichkeit der Farben fragst du am besten denjenigen, der sie dir verkauft. Die Verdünnung muß natürlich auch zur Farbe passen!

    Zum Verdünnen: Probiers aus.
    Ist die Farbe zu dick, rotzt die Pistole, das sieht man sofort. Ist sie zu dünn, siehst du keine Farbe mehr auf dem Probestück.
    Ebenso verläuft die Farbe bei zu starker Verdünnung.

    Du scheinst ja noch nicht so viel Ahnung vom Lackieren zu haben, also wenn du die Möglichkeit hast, es dir von jemanden zeigen zu lassen, nutze sie!


    Gruß,
    Richard

  9. #9
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    Ja, das mit der Ahnung und dem lackieren ist bei mir nicht so weit her.
    ähm, wisst ihr in etwa die fläche die lackiert werden muss?(also eigentlich alle teile bis aufden "windschutz" nur von einer seite lackiert.)ich habe so um die 1,6qm rausbekommen.Kommt das hin?
    thx

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Besorg dir 1 Liter Farbe und ab geht die Post. Das reicht und du hast noch was übrig für Reparaturzwecke. Da darf aber nix schief gehen und keine Nachlackierung notwendig werden.
    Verdünnung brauchst du natürlich auch.

    Ich habe mich immer für Kunstharzlack entschieden.
    Acryl geht aber auch. Mußt mal an unauffälliger Stelle die Lackverträglichkeit mit dem Untergrund testen.
    Acryl uind Kunstharzschichten vertragen sich nicht (höchstens nach sehr, sehr, sehr langer Zeit der Aushärtrung).

    @ KR51/1S_halbauto: Die Schwalbe, die mit nur drei Sprühdosen benebelt wurde möchte ich nicht sehen. Da haste doch schon Kratzer dran, wenn da mal ein Windstoß nur ein Blatt Laub vorbeischweben läßt. Bei Dosen braucht man etwa 6 Stück für eine ordentliche Lackierung.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Talimyaro
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Bad Homburg / Darmstadt
    Beiträge
    411

    Standard

    Tut mir leid, dass ich das Thema nochmal aufwärmen muss...

    Ist auch eigentlich eine recht dämliche Frage, wollte nur auf Nummer sicher gehen -

    Mit 1 Liter kommt man scheinbar hin - Gilt das für außen wie für innen (also Schutzblech und Panzer sowie Lampenträger auch von innen gespritzt)?
    Gelten die Mengen oben nämlich nur für eine Schicht von außen würde es bei mir knapp werden.

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Also ich habe meine lackierten Teile erst vor kurzem abholen dürfen und würde empfehlen 1,5 Liter Farbe zu nehmen.

    Mein Lackierer hat bei 1 Liter Farbe + Verdünnung schon skeptisch geguckt und zurückbekommen habe ich die Teile zwar vollflächig lackiert, aber großen Teile wurden innen zusätzlich zur Grundierung "nur" ausgenebelt.
    Das soll heißen, dass innen kein Glanz entstand, was ich jetzt aber auch nicht schlimm finde.

    Außerdem hat er aus seinem Repertoir noch Klarlack drübergemacht, welchen man auch nicht benötigen würde, wenn man den Aussagen doccolors (User) glaubt.
    Mein Lackierer meinte, das die Schicht sonst zu dünn wäre.

    Dazu muss ich sagen, dass auch die Schwingen mit der Karosseriefarbe lackiert wurden, wo sicher einiges an Farbe im Winde verstreut wird.

    Will sagen: 1 Liter kann reichen, muss aber nicht. Mit 1,5 liter ist man auf der sicheren Seite und hat auch ausreichenden Schutz an den Innenseiten. Kommt auch auf den Farbhersteller und den Lackierer an sich an.

    Grüße
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    @junktschep:

    klarlack ist zwar nicht nötig, jedoch besser siehts allemal aus und schützt den lack besser. ich habs auch auf meinem 2k-lack drauf und der glanz ist perfekt.

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Wie gesagt, das hat mein Lackierer selbstständig entschieden, mitreden konnte ich nicht mehr. Wenn er aber schon meint, dass die Farbe nicht reichen würde, bin ich ganz froh, dass er das so gemacht hat. So groß wird der Unterschied nicht sein.
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    4 Schwalben lackiert und jeweils ca. 500ml Farbe (nur Farbe!) benötigt. Innen grundiert und auch genebelt. Teilweise habe ich auch 2 Schichten Lack aufgetragen, wenn mal ein Läufer im Lack war und ich ihn runterschleifen musste. Ich denke mit 750ml ist man gut bedient und hat noch Reste über, falls man was ausbessern muss.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Dann muss mein Lackierer die Farbe getrunken haben:)
    inklu waren Lenker- und Knieblech, beide Schwingen, vorderer Kotflügel, Lampenmaske, Haube und Motortunnel.
    Wer ander'n eine Grube gräbt, hat ein Grubengrabgerät!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 5 Liter auf 100 km
    Von Sailorman112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 11:26
  2. Problem zuviel öl 1 liter auf 10 liter sprit
    Von maik7581 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 13:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.