+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: wieviel Spiel zwischen Kolbenringe und Bohrung am Stoß?????


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    80

    Standard wieviel Spiel zwischen Kolbenringe und Bohrung am Stoß?????

    Hallo zusammen habe ein Problem, mein neu Regenerrierter DDR Zylinder macht irgendwie klirrende geräusche. Bin zwar erst 3km gefahren aber von anderen Motoren kenn ich das eigentlich nicht das ein neu geschliffener Zylinder schon am anfang Geräusche macht.
    Es ist ein MZA K20 Kolben drin und das Spiel zwischen Bohrung und Kolben beträgt 0,05mm wie es bei der KR51/2 auch sein soll.
    Meine Frage: Kann es sein das Zwischen den Kolbenringe und der Bohrung zu wenig Spiel ist? Wenn ich den Kolbenring in die Bohrung steck dann hab ich am Stoß der Kolbenringe einen Abstand von 0,15mm, das kommt mir etwas wenig vor. Wie groß sollte der Abstand denn sein wenn die Garnitur neu ist?


    Gruß Uwe und danke im voraus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Beim Ringstoß.. da ist kaum Spiel

    ich müßte zuhause nachschauen was da verschleiß ist

    0.8 ist das Verschleißmaß ... also mit 0,1 ist ok ...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    Danke für deine Antwort Shadowrun

    Dann kann ich mir nicht erklären wo das Klirren her kommt aber vielleicht gehts ja nach der Einfahrzeit weg.

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Mein Original regenerierter DDR Zylinder hat trotz perfekter einfahrzeit gerasselt, erst im Teillastbereich, später nach Ringwechsel im stand. Hab alles Nachgemessen, alles im grünen Bereich, also daran hat es auch nicht gelegen. Aber es kann an so vielem liegen! Zündung und Vergaser optimal eingestellt? Alles dicht? Mineralisches Öl 1:33? 3Km gefahren, und gleich 50?
    Viel zu schnell!! Die ersen KM warm fahren, danach max.40-45kmh. Mach nach den ersten km mal ne Pause. Kolben und Zylinder enwickeln noch ne hohe Reibung, und werden schneller heiß.
    Fazit: alter DDR-Zylinder runter und Nachbau drauf! Der hat gerade 110km drauf, und rasselte "nur" die ersten KM. Hoffe, dass dies auch so bleibt.
    Aber ein DDR Zylinder sollte schon erste Wahl bleiben. Aber so schlecht sind die Almot-Nachbaugarnituren nicht. Alles sehr Maßhaltig, und sauber verarbeitet.
    Fahr deinen Zylinder ordentlich ein, evntl. wird das Rasseln wie bei mir verschwinden.

    Gruß Mario

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    Vergaser ist einwandfrei eingestellt und die Zündung müsste auch passen:
    (VAPE mit Rotor A-70 R 3 und Stator A-70 S 3) eingestellt sind 1,8mm bei ca 3000u/min, wenn ich den Motor aber höher drehen lasse verstellt sich die Vape ja noch etwas in richtung Frühzündung. Hab sie bei ca 3000u/min eingestellt auf 1,8mm vor OT wie es in der Anleitung steht. Hab auch mit nem Tiefenmaß gemessen und bei 1,8mm vor OT ne Markierung gemacht und dann mit dem Strobo abgeblitzt. (Original Markierung auf Polrad stimmte nicht überein).


    Gruß Uwe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kupplungskorb -wieviel spiel ?
    Von brückenschläfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 03:01
  2. spiel zwischen kupplungszahnrad und antriebsritzel 0,4 mm
    Von siegfried im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 08:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.