+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Wieviel Temperatur im Brennraum??


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard Wieviel Temperatur im Brennraum??

    Weiß jemand wie war es im Motor der S51 / KR51/1 beim normalen Betrieb wird?
    Aussen ~100??

    mfg
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ok, da wird es etwas klarer mit dem Gemisch Öl.

    habe dazu noch das bekommen:
    Zitat Zitat von xxx
    Ab einer Temperatur von ca. 120 °C fallen erste Additive in Ölen aus und dann beginnt Ölalterung. Dies ist bei 2-Takt-Öl nun nicht weiter tragisch, denn es handelt sich dabei um Verlustschmierung. Vollsynthetische Öle selbst, ohne deren Additive, sind bis ca. 260 °C Temperatur beständig und beginnen dann zu verkoken.
    Somit gibt es über 250 °C Temperaturbeständigkeit kaum Spielraum nach oben und bis zu dieser Temperatur sind beinhaltete Additive bzw. Wirkstoffe bereits zerfallen!
    "
    Wenn ich nun mein derzeit verwendetes Öl Liqui Moly 2 TAKT anschauen hat das "nur" einen Flammpunkt bis 100Grad.
    Was im Sommer und Stop&Go Stadtverkehr evtl. etwas zu wenig ist.

    Laut LT
    Zitat Zitat von xxx

    "Nur dieses Öl darf verwendet werden, da es eine Schmierung bis ca. 290° C gewährleistet.
    Da getunte, luftgekühlte Zweitaktzylinder über 200° heiß werden, können vollsynthetische Hochleistungsöle wie TTS oder RS2T von Castrol nicht verwendet werden, denn sie verbrennen schon bei ca. 150° vollständig, wobei es dann zu schweren Kolbenklemmern kommt. Diese Öle sind nur für wassergekühlte Motoren verwendbar, die 80° kaum übersteigen.
    Bitte nicht das böse "T" beachten , es geht ums Prinzip.

    Also habe ich mich interressiert welches Öl wohl mit am besten ist.

    Ich habe mich daher für Shell ADVANCE RACING X entschieden , dass einen Flammpunkt bis 292Grad hat und dazu für 13,90euro preiswert ist.
    Ok, gegen 3,50euro das Liqui Moly 2takt, in der örtlichen Kaufhalle deutlich mehr, aber für den Vogel nur das beste

    Wobei da die Frage wäre, sollte das Öl nicht eigentlich vollständig verbrennen, um sich nicht weiter aufzubauen?


    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Ach ja, das Märchen vom Flammpunkt hatten wir schon lange nicht mehr. Hurra.

    Es ist hoffentlich klar, dass das Öl seine schmierende Schuldigkeit längst getan hat, wenn es mal im Brennraum angekommen ist - und dass es dort möglichst rückstandsfrei verbrennen SOLL?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Wer weiss schon wie die Öl-Qualität war, für die die Simmen mal konstruiert wurden? Vermutlich wird auch das dreifuffich Öl aus dem Supermarkt bessere Spezifikationen als damals haben.

    Peter

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ich bin da etwas unschlüssig , wenn man so mach andere threads liest.
    Da schwarzerpeter allerdings immer mehr sehr kompetente antworten gegeben hat, frage ich mich umso mehr wie es sich nun verhält.
    Als ich das motul 800 fuhr war meine simme auch bei last und hitze geschmeidig, was beim jetzigen öl nicht ist bzw bei volllast rauher klingt. Ich habe es daher auf das verwendete öl geschoben, da es sich sofort bei der tankfühlung mit entsprechendem öl einstellt. Evtl auch subjektiv
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #7
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo, die Rennöle von Shell sind wirklich nur was für den Rennsport, wo nach wenigen Betriebsstunden alle Komponenten wieder gereinigt, geprüft oder erneuert werden. Für tausende Kilometer sind Racing X oder Racing M nichts. Das Auslasssystem wird viel zu stark verrußen. Die Schmierung dieser Öle ist sagenhaft, aber trotzdem sind sie völlig ungeeignet!
    Wenn es Shell sein soll: Advance VSX 2
    Lg

  8. #8
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    was sich mal festhalten lässt ist, dass motul800 (racing) ein fantastisches, wenn auch sehr teures öl ist. es riecht fantastisch, es hinterlässt im brennraum absolut KEINE rückstände und auch bei unseren rennmotoren reißt der schmierfilm nicht ab. einen rest unseres renngemischs habe ich im sperber verfahren und da habe ich tatsächlich mitbekommen, dass dieses ganz leise hintergrundsirren der kolbenringe mit dem hochwertigen öl verschwunden war. vorher mit dem addinol war es hörbar, jetzt auch wieder.

    trotzdem meine ich, dass das billige addinol mz405 völlig ausreichend in einer seriensimson ist, genau wie jedes andere zweitaktöl auch. darum bekommt der sperber auch ichts besseres.
    in dem sinne: keine wissenschaft draus machen und auf niemanden hören. auch nicht auf einen der peters, der in diesem falle meint, wieder mehr zu wissen und doch nur auf einer seite der stammtischler steht. öl ist religion...
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    in dem sinne: keine wissenschaft draus machen und auf niemanden hören. auch nicht auf einen der peters, der in diesem falle meint, wieder mehr zu wissen und doch nur auf einer seite der stammtischler steht. öl ist religion...
    Ich glaub, hier muss man trennen... Die ursprüngliche Frage zielte ja auf die Temperaturen, und ob das Öl das aushalten würde. Da hat der Peter schon recht damit, dass dieser Aspekt ziemlich egal ist. Unbestritten ist, dass hochwertige Öle auch sonstige Eigenschaften haben, die irgendwie den extravaganten Preis rechtfertigen. Es muss nur eben jeder selbst wissen, ob er das will oder braucht.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Genau so ist das - wobei die Zielsetzungen des Rennöls denen eines Öls für den Alltag zum Teil direkt widersprechen.

    Die Kurzfassung: Alles über fünf Euro pro Liter ist im Straßenbetrieb mit einem Serienmotor pure Geldverbrennung, denn für den Preis gibt's bereits allererste Qualität - aber auch vergleichsweise überteuerte Qualmplörre wie das Addinol 405.

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    einige sind wir uns wohl darin, dass in eine seriensimson alle reindarf, was zweitaktöl ist. widersprechen will ich aber der aussage, dass die schmierende eigenschaft des öls nicht mit der temperatur im brennraum zusammenhängt. wenn der brennraum um und bei 220°C warm ist (wie das bei unserem 50er der fall ist), dann hat das liqui moli schon kurz nach dem schließen der überströmer seine schmierigen eigenschaften verloren. würdest du das experiment wagen peter?
    klar, hat keine relevanz im straßenverkehr aber unsinnig anzunehmen ist doch, dass es ausschließlich heiß im brennraum ist. gerade mit diesem beschissenen öl für wassergekühlte roller würde ich im fahrtwindgekühlten zweitakter auch nur bedingt fahren wollen.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Nein, das würde ich natürlich nicht tun ... deswegen sag ich doch die ganze Zeit: Man muss das Kleingedruckte auf der Packung lesen, nicht vom Preis auf die Eignung schließen wollen. Wie ich ebenfalls sagte, soll und muss ein Rennöl Dinge anders machen, weil der Einsatz ein anderer ist - es soll einen heißeren Motor schmieren, aber wieviel Ölnebel dann aus dem Auspuff kommt, ist egal.

    Es ist mal grundsätzlich ganz simpel: Wo JASO FD oder/und ISO-L-EGD draufsteht, da ist feinstes Öl für luftgekühlte Alltags-Zweitakter drin - schmiert gut, raucht nicht, kokt nicht. Eine Stufe drunter (C) schmiert genauso, raucht auch nicht, produziert aber mehr feste Rückstände. Noch eins drunter (B) und es schmiert immer noch genauso, wir verlieren aber damit auch die raucharme Eigenschaft.

    Alle drei Qualitätsstufen gibt's für unter fünf Euro die Literflasche - Kaufland Hausmarke für 3,69 ist ISO-L-EGD und JASO FC, Addinol MZ405 für 4,69 aber B/B.

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Kaufhalle
    Herrlich, das mal wieder zulesen, war schon lange aus meinem Sprachgebrauch verschwunden...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Dank euch trotzdem für die Diskussion.
    Sehr interressant was totoking und schwarzer_peter schreiben.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ich meine sogar, dass 2T Öl nen niedrigen Flammpunkt haben soll, da es ja verbrennen muss und nicht unverbrannt ausgestoßen werden soll.
    Daher gibt es ja auch so verrückte die sich noch 4T Öl dazumischen -.-

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    4T-Öl?
    Meinst du Getriebeöl?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kein sprit im brennraum nach vergaser-wartung?
    Von drehwurm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 19:05
  2. Der Brennraum läuft Nachts mit Benzin randvoll...
    Von hamstor1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 21:20
  3. Lackierung und Temperatur?
    Von AkiraEve im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 13:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.