+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 52

Thema: Wilfried baut auf: S51 B1 Baujahr 1990


  1. #17
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es gab durchaus Tachos mit einem Lämpchen für die Fernlichtkontrolle. Ob das bei dir der Fall ist, ist aber nicht ganz klar, denn eine "S51 B1 Elektronik" gab es nie. Man müsste also erstmal herausfinden, über was für ein Fahrzeug wir hier überhaupt reden und was da alles verbastelt ist.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  2. #18
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ich hab eine Fernlichtkintrole an meiner S51 B2-4 von 1980.
    Und kann sagen dass eine Blinkkontrolllampe nützlicher ist, als eine Fernlichtkontrolle.
    Ich würde sagen:
    schnipp schnapp Kabel ab.
    Problem mit den Kabelstummel gelöst

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  3. #19
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard

    am Typenschild steht S51/B1 Baujahr 1990 ,wie bereits geschrieben, sie stand 13 Jahre, Hab sie nur mal kurz laufen lassen, ,Bis zum Licht bin ich noch nicht gekommen, hab den Seitendeckel mal abgehabt, muß sagen da sah es ganz ordentlich aus,könntet ihr euch vorstellen wie die Reifen aussahen? Profil genügend aber total verschlissen, meldet mich dann wenn ich soweit bin im einzelnen, erst mal danke, aber einem geschenkten Gaul...................... ich wißt was ich meine

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard Vergaser für S51

    Hallo, ich hab mir einen Vergaser online gekauft 16N3-4 geliefert wurde mir 16N3-5. Wollte ihn schon reklamieren und sehe aber in der Tabelle von Mopedfreunde Oldenburg dass alle die gleiche Düsenbestickung haben N3-1-N3-11
    kann ich ihn einbauen oder soll ich ihn rekla.

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die Bestückung zwischen N3-4 und N3-5 ist überhaupt nicht gleich. Der N3-5 ist dicker bestückt und gehört auf die S71. Bau den richtigen ein.

  6. #22
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard Fußrastenträger S51

    Hallo, ich Schrauber!! Für meine S51, habe neuen fußrastenträger plus den Gummis, meine Frage , wie mach ich die Gummis am besten drauf? ins heiße Wasser und draufschieben,oder? möchte dass die hinterher nicht rutschen oder sich drehen, danke im vorraus

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn heißmachen nicht reicht, nimm Spülmittel. Das flutscht schön und hält trotzdem bombenfest, wenns erstmal trocken ist.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich hab die bis jetzt noch nie heiß machen müssen, ging immer so drauf. Mein Tip, der auch für Fahrradgriffe und ähnliches gilt: Haarspray. Ordentliche Portion aufs Metall und dann den Gummi drauf. Flutscht schön drauf und klebt dann bombenfest. Spüli trocknet zwar aber hat keine Klebewirkung, wenn es trocken ist.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #25
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Also WD40 nehme ich immer, egal ob bei Griffgummis oder bei Fußrastengummis. Auch für den Kickstarter benutz ich das wenn die Gummis mal wieder zu eng sind und nicht richtig drauf gehen wollen.

  10. #26
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    WD40 ist aber ne schlechte Wahl weil das schmiert und damit anfängt zu wandern.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Nope, WD40 verdunstet mit der Zeit. Ne halbe Stunden warten und dann bekommste das nichtmehr ab.

    Vorher rutschte mein Gasgriffgummi immerwieder ab, jetzt hab ich nen neuen drauf welchen ich mit WD40 raufgedrückt hab und der halt bombe. Die Fußrastengummis muss ich immer aufschneiden, selbst wenn sie schon eingerissen sind da sie so fest sitzen.

  12. #28
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Das Gummi saugt das WD40 z.T. auf und dadurch trocknet es, ich würde deshalb nicht mit Öl/Kohlenwasserstoffen an Gummi gehen sonder es eher mit Spüli machen vieleicht auch mit Reifenmontierpaste.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  13. #29
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Meister, seit nem 3/4 Jahr ist da nix passiert, weder bei 35°C im Schatten noch bei -15°C ^^

    Es gibt viele Möglichkeiten, WD40, Spülmittel, Reifenmontierpaste usw....

  14. #30
    Flugschüler
    Registriert seit
    26.04.2003
    Beiträge
    287

    Standard Simson TÜv Tommaselli Lenker s51

    Hallo ihr Eyperten , hab eine erneute Frage wegen meiner S51/B1, habe einen neuen Lenker gekauft . weil der alte einen Schlag hatte. Mein Sohn will den breiteren haben, Meine Frage, Da liegt ein TÜV Teilegutachten. ein rotes Blatt 4 mal gefaltet bei. versteh ich das richtig dass ich nach dem Einbau zum TÜV muß, wenn ja. Was kostet diese Abnahme.? nächste Frage. ich hab neue Reifen draufgezogen, lagen schon 2 Jahre in meiner Garage, gehörten eigentlich an die Schwalben, Sie heißen Fee Rubber, sind keine Pfeile zu sehen, ist die Laufrichtung dann egal? Danke im vorraus

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Was die Abnahme kostet und vor allem ob Du jemanden findest, der sie macht, besprich bitte vor der Montage mit dem TÜVler Deines Vertrauens.
    Ich habe bei meinen MotoZonis gute Erfahrungen gemacht, in dem ich einen einfachen Schnellhefter mit den relevanten Unterlagen bestückt hatte. Davon war er beeindruckt

    Reifen ohne Laufrichtungsmarkierung können montiert werden, wie Du willst.
    Aber VeeRubber ist Billichzeugel, da habe Ihr IMHO am falschen Ende gespart. Nehmt Heidenau und die Sicherheit bezüglich Haftung auf der Strasse ist wirklich deutlich besser.

    Peter

  16. #32
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Wilfried

    So ne EinzelAbnahme kostet um 25 € und wird im Normalfall vom Zweirad-Spezi gemacht.
    Hol Dir nen Termin beim Prüfinstitut deines Vertrauens.
    Wie Peter schon sagt, sind die Herren dort immer beeindruckt,
    wenn Du einen Ordner voll Gutachten und/oder Rechnungen mitbringst.

    LG Kai
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie baut man den Gaszug in die KR 51/1 K ein?
    Von michi3120 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 20:10
  2. MZ baut Roller
    Von knubbl im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 21:43
  3. Tachowelle Bei KR 51/2 L Wie baut man sie Richtig ein???
    Von BISCHO_C im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 17:31
  4. Wie baut man den Hitzeschutz richtig an ?
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 18:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.