+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: sie will nicht


  1. #1

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard sie will nicht

    Moin Moin.

    Ich hab endlich nach zwei Jahren meine Schwabe aus der Garage rausgeholt, die von damals längst überfälligen Reparaturen durchgeführt (neuen Kondensator und neuen Unterbrecherkontakt) und mich aufs fahren gefreut. Die Einstellungen im Vergaser wurden nicht kontrolliert da sie damals immer gut gefahren ist. Mal versucht anzutreten: perfekt, beim ersten mal lief sie. Kennzeichen bestellt und gewartet bis es da war (heute morgen ).
    Aber dann sprang meine Schwalbe (KR 51/2 N) nicht mehr an, bzw. ich hab sie nie länger als eine Minute zum laufen gekriegt. Durch hilfloses Vegaserschrauben wurde es auch nicht besser.
    Deswegen meine Frage: Woran könnte das liegen? Jemand ne Idee was ich bei der Reparatur falsch gemacht haben könnte? Oder jemand aus Bochum und Umgebung da der Lust hat mir mit Fachwissen kurz zur Seite zu stehen?

    Liebe Grüße

    Fritze

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Zündfunke?? Zündung richtig eingestellt? Vergaser sauber? Vergaser richtig eingestellt?

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Dem Schwaben ist es wohl zu warm

    Schau doch mal für uns nach, ob du einen Zündfunken hast, dein Tank rostfrei ist, den Unterbrecher 0,4mm öffnet.

    Hast du am Vergaser nur an den Schrauben rumgedreht oder auch gereinigt?

    Gruß Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Hey ho.

    Ich hatte Dienstag nen wunderbaren Zündfunken. Der war Vergaser tiptop sauber und eigentlich alles richtig eingestellt (war das letzte was ich vor dem einmotten getan habe, seitdem wurde sie nicht mehr gefahren und ich denke daran sollte sich auch nichts geändert haben).

    0,4 mm sollten es beim Unterbrecher wohl sein.

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Wir wollen wissen wie es jetzt im Moment aussieht nicht vor 14 Tagen und auch nicht vor 20 Jahren...

    Also ran an die Kiste und nachmessen, einstellen und berichten

  6. #6

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Aye, dachte da tät sich dann nichts...
    bis später :)


    ...und den schwaben krieg ich auch nicht mehr editiert

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Lass mal die Schwaben Schwoba sai mir send a stolz Völkle

  8. #8

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    :)

    so, aktueller Zwischenstand:

    - Vergaser: tiptop, ich bleib dabei, alles gecheckt und sieht gut aus, Einstellungen auch noch korrekt.
    - Zündfunke: ein Traum.
    - Unterbrecherkontakt: hoppla, da stimmt was nicht.Der neue Unterbrecher unterbricht nicht (mehr?).

    Ich hab das Polrad runtergeschraubt, die Welle auf der das Polrad steckte gedreht um eine Unterbrechung zu sehen, aber nichts da. Eigentlich müßte ich da doch was sehen können, oder? Gibts ne andere Möglichkeit dafür? Hab auch den Unterbrecher in der Position variiert aber trotzdem nichts gesehn...

    So, aber nu geh ich Fussball gucken und n Bierchen trinken, vielen Dank schon mal...

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn du das Polrad abmachst funktioniert der Unterbrecher nicht mehr. Ursache: der Nocken der den Unterbrecher betätigt befindet sich im Polrad.

    mfg Gert

  10. #10

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    ah, ok, da wollt ichs mir mal genauer unter die lupe nehmen und dann sowas...

    dankeschön. dann check ich das nochmal. mit polrad :)

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Wenn du das dann gecheckt hast und Fußball zu Ende ist, kannst du nochmal ein bisschen Kicken und uns dann sagen, ob die Zündkerze (nach dem Kicken) nass oder trocken ist.

    Gruß Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  12. #12

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Moin zusammen.

    Es war tatsächlich der Unterbrecher :) Anscheinend ging er nicht weit genug auf, musste die 0,4 mm dazwischen quetschen, nun schnurrt sie wie ein Kätzchen...

    Dankeschön für Eure Hilfe.

    Aber ein paar Fragen hab ich noch:

    - Wie fest dürfen Zündkerzen angezogen werden? Hab mehrfach "ein bißchen", "Handfest","halbe Drehung" gelesen. Was entspricht dem in Nm?

    - Blinker und Hupe gehen nicht - Batterie ist dann wohl leer. Lädt sie sich durchs fahren wieder genug auf oder sollte sie geladen werden?

    - Abblend- aber kein Fernlicht (oder andersrum). WIe kann das? ist das nicht die selbe Birne?

    - Hatte vorhin bei der Probefahrt ein metallisches Rasseln während der Fahrt, ich hoffe da ist nur irgendwo an der Verkleidung ne Schraube locker...sonst hab ich wohl nen Problem.


    Liebe Grüße

    Fritze

  13. #13
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo, Einen Drehmomentschlüssel braucht man für die Kerzen nicht. Handfest heist, du schraubst sie mit Daumen und Zeigefinger rein bis es nicht weitergeht, nimmst dann einen Kerzenschlüssel und ziehst ein wenig fester. Aber bloß keine halbe Drehung nach erreichen des Anschlages und ich währe auch vorsichtig mit großen Hebelarmen ( Knarre oder Verlängerungen...). Dann ist dein Gewinde schnell ko.

    Batterie würde ich seperat mit einem Ladegerät laden.

    Glühlampe hat zwei Glühdrähte. wird evt. einer durch sein.

    Lg.

  14. #14

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    alle Fragen auf einmal geklärt, bedankt

    Birne werde ich mal checken, dem Fahrvergüngen steht nu nichts mehr im Weg. Diese Zweitakter-Wolke hinter mir war einfach ein Traum

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 00:32
  3. Motor springt warm nicht mehr an: normal oder nicht?
    Von Eduard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 18:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.