+ Antworten
Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 97 bis 112 von 486

Thema: Ich will endlich die Killerhupe!


  1. #97
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von TO
    ...Edith sagt: Wenn das ein 12V-Kompressor ist und der wird an 6V betrieben, bringt der nur ein viertel der Leistung (halbe Spannung und halber Strom.
    Das ist das, was mich wundert. Da dürfte kaum ein Ton raus kommen. In der hier geposteten Beschreibung steht aber nur 12V...
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  2. #98
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    ... Wunsch nach Absicherung der Hupe wird sich schwierig gestalten, da Dir die nötigen Messmittel (Amperemeter für den Bereich bzw. bekannter Shunt) fehlen werden.


    1. Die Hupe/der Kompressor ist (wie in der Beschreibung steht) für 12V ausgelegt. Dabei schreibt der Händler eine Absicherung von 30A vor.

    2. Legst Du aber nur 6V an den Kompressor kann man ohne Kenntnis des inneren Aufbaus (Motordaten ?) nicht direkt auf die nun zu erwartende Stromaufnahme schließen.

    3. Für den vereinfachend angenommenen Fall eines rein ohmschen Verbrauchers würde die Rechnung so aussehen:


    Widerstand R des Kompressors bei einer Stromaufnahme J, sagen wir mal angenommen 24A, bei U=12V ergibt sich aus

    R =U/J = 12V / 24A = 0,5 Ohm.

    Den betreiben wir nun bei U=6V

    J = U/R = 6V / 0,5 Ohm = 12 A.

    Aha.

    Dabei ist aber zu bedenken:
    Der Kompressor ist kein ohmscher Verbraucher sondern ein Motor mit einer bestimmten Charakteristik zwischen Stromstärke und angelegter Spannung. Auch der Einschaltstrom ist zu beachten. Aber 15-20A wäre ein Sicherungswert, womit ich anfangen würde.

    Gruß aus Braunschweig

    PS: Diese 12A würde ich niemals direkt mit dem Hupenknopf schalten !

    Edit: Was mich in dem Zusammenhang noch wundert:
    Die Hupe wurde doch als 6V-Typ angepriesen. Aber in der Beschreibung steht nur was von 12V. Ist das gar die Falsche ?
    Komisch...
    hallo harry, danke für deine ausführliche und einleuchtende erklärung. :)

    zu 1. und das was Edith gesagt hat:
    ich habe die 6V version gekauft und die macht auch ohrenbetäubenden lärm also denke ich nicht, daß ich ne mogelpackung erwischt habe. ausserdem steht auf dem motor ja auch 6V drauf

    der grund für die ganze verwirrung meinerseits ist ja die anleitung, die für die 12V version ist...

    zu 2.:
    is klar

    zu 3.:
    AAAAAHHHAAAAAAAAA!

    ... doch so einfach
    verstehe auch, daß es bei nem gleichstrommotor anders ist ok ok.

    die X Ah werde ich auch nicht direkt über den hupknopf laufen lassen. vielleicht hast du mich da weiter oben falsch verstanden...?

    die beiden kabelschuhe von der original-hupe stecke ich zwar direkt an's relais, aber an die kontakte die die relais-spule mit strom versorgen, das sollte also kein problem sein.

    der rest wird mit 4mm² (laut anleitung) neu verkabelt

    das heist dann neues massekabel vom akku zum rahmen
    vom akku zum relais
    und von da zum kompressor
    der bekommt halt auch ein massekabel mit 4 mm²

    um den wirklichen strombedarf zu ermitteln werde ich das hier (bitte mal anklicken und lesen) nachbauen und damit messen, soweit ich das verstanden habe müsste ich dann auch mit meinem billigmultimeter den strom messen können. zwar ohne nachkommastelle, da der kleinste messbereich nur 2000mV ist, aber es müsste reichen um den strombedarf zu ermitteln.

    was meint ihr zu dem selbstbau-shunt (nicht schund ) macht doch nen vernünftigen eindruck und ist für meinen zweck völlig ausreichend und unschlagbar billig ODER?

    also wenn hier keine großen widersprüche laut werden, probiere ich das die tage einfach mal aus.

    das hoffentlich aussagekräftige messergebnis werde ich dann mitteilen und wir können gemeinsam die richtige sicherungsstärke festlegen, würde mich jedenfalls freuen, wenns klappt und harry mir dabei hilft?

    lg andi

  3. #99
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin Andi,

    Ja, sorry, den Link hatte ich nicht bis zum Ende gelesen. So kannst Du es machen, um die Stromaufnahme zu ermitteln.

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #100
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    moin harry!

    och brauchst dich nich zu entschuldigen, bei meinen romanen verliehr ich manchmal selbst den überblick

    guuuuuuuuuuuut, danke für die bestätigung, dann werd ich jetzt mal 25 cm kabel aus meiner wand reißen und dann kanns ja auch schon los gehen

    wenn ich dir dann sage was da so aus dem akku gezogen wird kannst du mir bitte auch die richtige sicherungsgröße empfehlen?

    schönen tag wünsch ich dir!

    andi

  5. #101
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Andi,

    Da gibt's dann nix mehr zu empfehlen...
    Die Abstufungen (10A - 16A - 20A - 30A - ...) bei den Sicherungswerten ist zu berücksichtigen - und dann nimmste die nächstgrößere zu der Stromstärke, die Du gemessen hast.

    Viel Erfolg !

    Gruß Harald
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  6. #102
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    wieder was gelernt, naja hatte bis jetzt nur ein (1) auto und da musste ich keine neuen sicherungen kaufen, war'n merzedes :wink:

    den strom werd ich trotzdem messen und posten, für möffi, der hat ja danach gefragt...

  7. #103
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ahhh... das ist ein Mercedes Benz

  8. #104
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    uuupps sorry, wie konnte das nur passieren...

    wie kommt denn das z dahin?

    also nochmal richtig: es war ein Mercedes Benz 200 TD - W124

    peinlich


    So jetzt zu meinen messergebnissen:

    den shunt zu bauen war kein problem und hat ca. 5 min gedauert

    akkuspannung: 6,3 V

    einschaltstrom: ~26 A

    dauerstrom: ~ 19 A


    gehe ich jetzt von einer satten messtoleranz aus, wird wohl eine 30A sicherung genügen...?

    die gegenprobe mit der 25 W biluxbirne und 6,3 V ergab einen messwert von ~3 A

    es scheint also ungefähr hinzuhauen was ich da gemessen habe.

    __________________________________________________ ______________________________

    achso fast hätte ich ja noch das video mit der hörprobe vergessen... tsss


    zum Video

    __________________________________________________ ______________________________

    lg andi

  9. #105
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard



    Sehr gut!

    Gruß

    Theo

  10. #106
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    sehr heroisches video zu einer schwalbenhupe
    na da bin ich ja am überlegen, ob ich mir sowas nicht auchmal einbaue.

    viel spaß beim omas erschrecken...
    gruß sirko

  11. #107
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    ich sag nur:

    "to be continued..."

    schönes Ding. Der Sound passt meiner Meinung nach auch perfekt zur alten Schwalbe.

  12. #108
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Echt geiles Video! ... und natürlich auch ein geiles Spielzeug, was Du da erworben hast. Bin am überlegen, ob ich mir das nicht auch besorge...
    Frage mich allerdings, wie lange das dauert, bis die Batterie schlappt macht...
    Hat das schon jemand ausgerechnet?

    Gruß schwalbenraser-007

  13. #109
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von schwalbenraser-007
    Hat das schon jemand ausgerechnet?
    Schon wieder Physik für Anfänger :)

    Wir dividieren Ampèrestunden (Batteriekapazität) durch Ampère (Stromfluss im Verbraucher) und erhalten Stunden.

    4,5 Ah Schwalbebatterie geteilt durch 19 A Hupenstrom gibt 14 Minuten Dauerhupen ... für den Fall, dass die Batterie tatsächlich voll ist, was bei der Schwalbe eher selten ist.

  14. #110
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hmmmnaja bei meinem akku dürften theoretisch so über den daumen 30min dauerhupen drinne sein...

    ~20 A dauerstrom heißt 20A / h verbrauch
    daraus folgt bei 10Ah akkukapazität = 1/2 h und der akku ist erschöpft

    aber wer hupt schon 30min am stück? vorher fallen einem wohl ehr die ohren ab oder jemand anders hackt dir den hupfinger vom von der hand

    lg andi

    edit: *narf* zu langsam

  15. #111
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von IFLY2low4U
    ~20 A dauerstrom heißt 20A / h verbrauch
    Gaaaaa ... noch mehr Physik für Anfänger. A/h ist eine sinnlose Maßeinheit.
    Stromfluss (in A) ist ein Momentanwert, Division durch Zeit ist komplett sinnlos. Auch wenn "sogar Galileo" beim Stromverbrauch von "Watt pro Stunde" redet, ist das immer noch grundfalsch.

    Leistung (in Watt) ist Strom (in Ampère) mal Spannung (in Volt).
    Verbrauch ist Leistung mal Zeit (gibt Wattstunden, nicht Watt pro Stunde.)

    Sonst würdest du nämlich bei der Rechnung Kapazität (in Ah) geteilt durch Stromfluss (falsch in A/h) Quadratstunden (h²) bekommen, und was soll das denn bitte sein?

    Rechnen wir also mit den korrekten Einheiten ...

    Wir haben 6,3 Volt Spannung, 19 Ampère Stromfluss, gibt 120 Watt Leistung.
    Das eine halbe Stunde lang gibt einen Verbrauch von 60 Wattstunden (Wh), dadurch entstanden, dass deine Batterie ihre 10 Ah bei 6 V ganz drangegeben hat..

  16. #112
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    mann peter Du NERVST Mit Deiner EEEEEWIGEN Besserwisserei

    sorry das ich dir das jetzt mal so ungeschönt sagen muss...

    komischer weise hast du ja geschnallt was gemeint ist, dann kann es ja soooo falsch nich gewesen sein??? wo wir doch beide auf das gleiche ergebnis gekommen sind, oh wunder

    es ist ja nix gegen korrekte einheiten zu sagen, doch sag mir nicht ich bin ein physik anfänger nur weil ich es mal nich so genau genommen habe (sooo nich mein herr)

    sicher hast du recht, jedoch habe ich mich lediglich des schrägstriches bedient um nich pro stunde ausschreiben zu müssen

    alles klar?

    unnütze beiträge / h = (sowas wie das hier) pro stunde :wink:


    lg andi

+ Antworten
Seite 7 von 31 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich sorgenfrei!!
    Von Jens13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 12:06
  2. na endlich
    Von Prof im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.07.2003, 12:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.