+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Winterprojekt 2015: Neuafbau Schwalbe KR51/2E


  1. #1

    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Cool Winterprojekt 2015: Neuafbau Schwalbe KR51/2E

    Moin Leute,

    eigentlich sollte meine Schwalbe schon vor 2 Monaten fertig sein, damit ich *ähem hust bis an den Nordkapp fahren kann. Leider hat sich kurz vor der Reise, und zum Glück noch daheim, rausgestellt, dass der Motor (trotz Überholung bei AKF) sich in einem desolaten Zustand befand. Also nochmal ein paar Adressen und Kontakte in Hamburg rausgekramt und rumtelefoniert. Nun habe ich hier den Herrn Selmer in Rellingen gefunden und der hat sich meinem Motor angenommen.

    Da der Motor auch gleich aufgewertet wird (VAPE und Bing-Vergaser), möchte ich mich nun auch dem Rest der Schwalbe widmen und gleich einen kompletten Neuaufbau machen und die Reise im Sommer doch noch nachholen kann =)

    Nun habe ich aber folgende Probleme:
    - Momentan steht meine Schwalbe, ohne Motor, bei meinen Eltern, hinter dem Auto, in einer Tiefgarage. Also kein optimaler Ort, um eine Schwalbe zu restaurieren. Man möchte ja vielleicht am Abend auch einfach mal Alles liegen lassen und am nächsten Tag weitermachen ^^

    - Des weiteren habe ich noch lange nicht Alles an Werkzeug, um z.B. das Lenkkopflager zu tauschen oder ggf. noch am Rahmen etwas zu schweißen. Optimal wäre es natürlich auch, wenn ich die Teile nochmal strahlen und neu lackieren könnte.

    Deshalb habe ich nun folgende Frage an all die Vögelliebhaber in Hamburg: Gibt es jemanden in Barmbek oder Umgebung, der mir vielleicht Raum bieten kann, in dem ich in aller Ruhe an der Schwalbe arbeiten kann (Es soll auch nicht umsonst sein ) und mir eventuell mit Rat und Werkzeug beim Basteln helfen kann? =)

    Ich freue mich auf jeden neuen Kontakt und auf jede Stunde, in der ich mich um meine Daisy kümmern kann =)

    Grüße, der Flo =)
    Lieber 'ne Schwalbe unterm Arsch, als 'ne Taube auf dem Dach!

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin Flo,

    jaja, das leidige AKF-Thema hören wir nicht zum ersten Mal...

    Ich kann dir zwar keinen Raum zur Verfügung stellen, aber...
    Zitat Zitat von Johnny_Bazooka Beitrag anzeigen
    [...]
    Da der Motor auch gleich aufgewertet wird (VAPE und Bing-Vergaser), [...]
    ...an dieser Stelle freundlich darauf hinweisen, dass der Bing keine Zulassung für die Schwalbe hat.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @Jonny_Bazooka

    Gibt es jemanden in Barmbek oder Umgebung, der mir vielleicht Raum bieten kann, in dem ich in aller Ruhe an der Schwalbe arbeiten kann (Es soll auch nicht umsonst sein ) und mir eventuell mit Rat und Werkzeug beim Basteln helfen kann? =)

    Oh Oh, wie soll das nur funktionieren... ?

    Ich würd an Deiner Stelle versuchen mir ne Garage anzumieten, was aber in Deiner Nähe sehr kostenintensiv sein dürfte.
    Jemand zu finden, der Dir ne'n Stellplatz und Hilfe + Werkzeug für Dein Vorhaben bieten kann und das noch zu einem günstigen Preis, scheint wohl doch eher aussichtslos zu sein.

    Eventuell nach ne'm Schwalbe Club in Deiner Nähe suchen.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Das Ansinnen finde ich total nachvollziehbar aber ich glaube nicht, dass du da fündig wirst. Im Prinzip möchtest du dich in eine Schrauberwerkstatt einmieten, möchtest jederzeit Schrauben können, möchtest Werkzeuge mitbenutzen und brauchst aber auch Unterstützung, und das alles auch noch günstig. Das ist eine Kombination, bei der es enorm viel Glück erfordert, was Passendes zu finden. Ich hatte in HH eine Schraubergemeinschaft, bei der jeder mit 150€ im Monat dabei war. Dafür gab es aber auch eine Menge Platz Ist das für dich passend?
    Ansonsten könntest du vielleicht auch eine Selbsthilfewerkstatt anfragen, ob sie bei einem Moped eine Schrauberecke für dich für ein paar Monate haben. Oder du verlegst das Moped etwas nach Außerhalb um eine Garage für etwa 50€ pro Monat mit Strom anzumieten. Werkzeuge müsstest du dann aber haben.
    Die Frage die ich mir die ganze Zeit stelle ist... Möchte ich in meiner eigenen Werkstatt wirklich jemanden haben, den ich nicht kenne, dem ich relativ viel Zeit anbieten muss und der meine Werkzeuge benutzt? Nicht falsch verstehen, das ist absolut nicht gegen deine Person aber ich hätte damit definitiv ein Problem.
    Sirko

    PS: Saubere Mopeds kann man auch im Wohnzimmer zusammenbauen.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @totoking

    150 Euro im Monat für'n bissel rumbasteln an ne'r Schwalbe (eventuell inkl. Stellplatz) ! Hallo !!!

    Habt Ihr zu viel Geld oder was ?

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich hatte etwa 50m² für mich und es gab eine Autohebebühne, Reifenmontiermaschine, Presse, Drehbank, Fräse und alles an Werkzeug für Auto und Motorrad. Und dafür ist das echt günstig mitten in HH. Klar, ich hab da nicht nur eine Schwalbe restauriert sondern meinen kompletten Fuhrpark repariert und mein Hobby gelebt. Aber versuch mal in Barmbeck eine Eizelgarage OHNE Strom für unter 80€ zu bekommen. Das wird nix.
    Zum Glück habe ich nun eine eigene Werkstatt nur für mich. Und gut eingerichtet ist sie auch.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Richtig, wenn man mehr vor hat mag das in der Lage angemessen. Aber bitte nicht nur um mal bissel an ne'r Schwalbe rum zu basteln. Da kommt die Garage dann teurer wie die Restaurierung !

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von MyRessort Beitrag anzeigen
    Richtig, wenn man mehr vor hat mag das in der Lage angemessen. Aber bitte nicht nur um mal bissel an ne'r Schwalbe rum zu basteln. Da kommt die Garage dann teurer wie die Restaurierung !

    warum???
    was kostet Werkzeug, platz, know how, vertrauen denn deiner Meinung nach?

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    Möchte ich in meiner eigenen Werkstatt wirklich jemanden haben, den ich nicht kenne, dem ich relativ viel Zeit anbieten muss und der meine Werkzeuge benutzt? Nicht falsch verstehen, das ist absolut nicht gegen deine Person aber ich hätte damit definitiv ein Problem.

    ich hätte damit auch ein sehr großes Problem. wenn das für gute freunde mal eine temporäre Sache ist, kein Problem, immer gern. aber was darüber hinaus geht......
    ich persönlich würde mich auch nicht in eine bestehende schraubergemeinde einmieten. ich bin da kein freund von. jeder sein eigenes reich.
    wer das alles nicht will, muss halt nehmen was er bekommt bzw. sich leisten kann
    manche kennen mich, manche können mich

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    [QUOTE=y5bc-der alte Sack;1372327]warum???
    was kostet Werkzeug, platz, know how, vertrauen denn deiner Meinung nach?

    Auf was willst Du mit Deiner Frage hinaus ?

    Der Thread-Ersteller will seine Schwalbe Restaurieren, verfügt aber weder über eine Garage, noch über das entsprechende Werkzeug und wünscht bei "Mitnutzung" einer Garage noch jemanden, der Ihn mit Fachwissen beiseite steht. Das alles zu einem vermutlich günstigen Preis !

    So, und nu is ja sein Vorhaben nicht umsonst und so wie ich das gelesen habe, auch die Preise für eigene Garage bzw. Nutzung anderer Räumlichkeiten, Werkzeuge usw. auch nich gratis...!

    Da stellt sich mir die Frage, bezüglich Aufwand und Nutzen.

    Wenn ich weder Garage/Werkstatt, noch Werkzeug zur Verfügung hätte, würde ich mich schwertun mich mit diesem Hobby zu beschäftigen.

    Eventuell wird es sogar günstiger die Sachen in einer Werkstatt seines Vertrauens erledigen zu lassen.

  10. #10

    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard

    @Sturmkraehe:
    Danke für den Hinweis. Habe mich aber dahingehend schon informiert, dass der Vergaser zulässig aber eintragepflichtig ist. Ich hoffe, dass die DEKRA das schon hinnehmen wird. Ansonsten muss ich doch wieder den BVF 16N1-12 überholen und einbauen.

    @MyResort & totoking:
    Ich weiss, dass es immer ein Wagnis ist, einer Fremden Person Zugang zu seinen Sachen zu gewehren. Ich habe ja auch einiges an Werkzeug, aber gerade Spezialwerkzeug kann ich noch nicht mein Eigen nennen =/ Meine Hoffnung ist aber, dass doch irgendwo in einer Ecke, möglichst in Hamburg, jemand auch gerade öfter am Schrauben ist und ich mich einfach dazu gesellen kann, man sich gegenseitig helfen kann und auch mal zusammen Runden drehen kann. Ich habe hier ja auch schon sehr viele, nette Schrauber kennen gelernt. Unter anderem die Jungs von ZWANK. Das ist hier in Barmbek ein kleiner Schrauber-/Motorradclub bei denen ich gerne mal vorbei schaue, um einfach mal Moin zu sagen =) Aber zum einen sind die gerade am Umziehen, weil die Stadt hier in Barmbek diverse Bauvorhaben hat und zum anderen ist dort gerade ein ziemlich lieber Kerl verstorben, der sich auch sehr für den Club eingesetzt hat. Und deshalb ist da gerade eher Pause.

    Hier um die Ecke gibt es zwar ein paar Einzelgaragen, die für mich perfekt wären, aber auch die fallen Ende des Jahres auch der Abrissbirne zum Opfer =/
    Lieber 'ne Schwalbe unterm Arsch, als 'ne Taube auf dem Dach!

  11. #11
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    [QUOTE=MyRessort;1372328]
    Zitat Zitat von y5bc-der alte Sack Beitrag anzeigen
    warum???
    was kostet Werkzeug, platz, know how, vertrauen denn deiner Meinung nach?

    Auf was willst Du mit Deiner Frage hinaus ?

    worauf will ich hinaus?
    wenn du den von toto genannten preis zu hoch findest, dann muss dir doch ein anderer preis bzw. eine andere Basis vorschweben.
    wo würdest du hin müssen um ein solches Angebot zu erstellen bzw. fremde leute bei dir aufzunehmen?


    wir haben hier im Hannoveraner Umland lange zeit diese low cost hilfe ermöglicht. das ging anfangs auch. man hat sich zwar schon gefragt: muss das sein. man hilft den leuten, bringt Werkzeug und kleinteile mit, macht und tut und die leute freuen sich das das mopped wieder läuft, drehen einen den rücken zu und sind weg.
    das wurde immer mehr und die schläge in die fresse wurden immer größer. es hatte sich rum gesprochen das bei uns billig moppeds saniert werden.
    irgendwann ist schluss. irgendwann bricht der Krug.


    meine Garage stand immer offen für jedermann. die kiddis kamen an und kannste mal.....machste mal.....
    was kriegste denn?.....ach komm, passt schon......
    irgendwann nahm das überhand und ich sagte, wenn die frage kam: was kriegste denn?...."da steht ne büchse, schmeiss rein was du denkst"
    von stund an war ruhe. das Feld hatte sich gelichtet. es gab nix mehr umsonst.
    ich kann wieder in ruhe mein zeug bearbeiten.


    was ich sagen will: ich weiß nicht was das know how, Werkzeug , zeit etc wert ist. ich weiß nicht was man dafür ansetzen soll. aber egal was man ansetzt, es ist zu teuer. es darf nix kosten.


    das geht aber nicht
    manche kennen mich, manche können mich

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Da haben wir wohl etwas missverstanden !?

    Der von toto genannte Preis ist schon durchaus gerechtfertigt, wenn man jemandem Platz, Werkzeug, und know how anbietet /zur Verfügung stellt.

    Aber, und das ist es eigentlich was ich meine, sollte Jonny_Bazooka abwägen, ob es sich lohnt diesen Preis (150 Euro/ mtl.)dafür zu bezahlen. Oder auf das Ansinnen zu verzichten, seine Schwalbe selber zu Restaurieren, und die geplanten Vorhaben in einer Werkstatt durchführen zu lassen.
    Kann er sich selber mal durchrechnen.

    1. Angebot von toto + Ersatzteile und Nebenleistungen
    2. Selber ne Garage anmieten, Werkzeug + Ersatzteile kaufen und zum Beispiel die Hilfe von "Nest-Usern" bei Problemen nutzen
    3. Moped ab in die Werkstatt und auf Rechnung warten, dafür aber Fahrspaß mit Garantie haben

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    4. sich in eine bestehende simsongemeinschaft integrieren. sich aktiv einbringen, der gruppe das gefühl geben das man dazugehören möchte und nicht nur einfach sein mopped günstig repariert haben möchte.
    dann geht sowas auch zum Selbstkostenpreis.
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Nur um das kurz klarzustellen, ich habe kein Angebot an den Threadersteller gemacht, die Schraubergemeinschaft hatte ich vor meiner Zeit mit eigenem Haus und eigener Werkstatt
    Ich wollte damit nur auf die eventuell anfallenden Kosten in HH aufmerksam machen.
    Ich überlege auch die ganze Zeit, was genau das Ziel des Vorhabens ist. Willst du (johnny_bazooka) eigentlich einfach nur ein restauriertes Moped oder möchtest du möglichst alles selber machen und lernen? Wenn du eigentlich eher das fertige Moped haben willst, ist es wirklich gar nicht so blöd, die Montagearbeiten an jemanden mit den entsprechenden Voraussetzungen zu vergeben. Wenn du das willst, kannst du auch gern mal mit mir erzählen.
    Willst du alles selbst machen, dann wirst es wohl etwas aufwändiger. Platz, Werkzeug und Knowhow musst du dir dann zusammensammeln.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    @totoking

    Sorry, dann sagen wir halt dazu "preislicher-Anhaltspunkt"

    Gruß Andi

  16. #16

    Registriert seit
    18.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6

    Standard

    Guten Morgen Leute,

    mir ist bewusst, dass mein Vorhaben viel Zeit und auch entsprechende finanzielle Mittel in Anspruch nehmen wird. Deshalb recherchiere ich ja auch schon seit Monaten im Internet, ob ich etwas passendes für mich in Hamburg finde. Ich habe ja auch schon mit vielen geschnackt, nur war bisher da leider kein Simson-Experte bei. Und nun versuche ich halt hier über das Forum einige neue Kontakte zu knüpfen.

    Ich versuche mal mein Vorhaben im Detail zu erklären: Ich habe meine Schwalbe jetzt schon seit knapp 5 Jahren und ihr Zustand war, wie ich im nachhinein festgestellt habe, nicht sehr gut. Aber da sie mein erstes Fahrzeug war/ist und ich noch nicht über das Wissen verfügt habe, konnte ich das nicht so gut einschätzen. In den letzten Jahren habe ich dann immer wieder versucht, sie vernünftig zum Laufen zu bekommen und habe auch vieles selber gemacht. Bisher waren das aber nicht so wirklich komplizierte Sachen. Sowas wie Kabelbaum wechseln oder ähnliches halt.

    Aber es steckt schon ne Menge Herzblut von mir in ihr. Nachdem ich mich dann von Frühjahr bis Sommer so intensiv mit Ihr beschäftigt habe, weil ich halt mit ihr nach Norwegen möchte, kamen auch immer Momente für mich auf, ob es sich überhaupt lohnt. Auch als der Motor dann jetzt in die Reparatur musste, weil es halt ne Menge Geld ist. Ich habe mich aber dafür entschieden, weil es einfach eine Leidenschaft für mich geworden ist.

    Ich schraube gerne an Ihr herum und mein Ziel ist es, dass sie einfach eine zuverlässige Begleiterin wird. Als Transportmittel in Hamburg ist sie ja mehr als Ideal. Natürlich könnte ich sie einfach in eine Werkstatt geben und sagen: "Macht mal!" Aber ich bin auch ein sehr wissbegieriger Mensch und wenn irgendwann mal wieder reparaturen anstehen, möchte ich es auch gerne selber machen können.

    Also, ich weiss, dass es viel Vertrauen erfordert einem fremden Menschen bei sich arbeiten zu lassen und es sollte auch nicht so klingen, dass ich die Gutmütigkeit der Menschen ausnutzen möchte. Ich versuche einfach jemanden zu finden, mit dem man die Leidenschaft zusammen ausleben kann.
    Lieber 'ne Schwalbe unterm Arsch, als 'ne Taube auf dem Dach!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sommerprojekt 2015: Kr51/1 Neuaufbau
    Von Sm0ky_Barr3tt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.03.2016, 21:17
  2. Winterprojekt KR51/1
    Von NoBock50 im Forum Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2015, 01:44
  3. Winterprojekt Pocketbike
    Von totoking im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 21:12
  4. neuafbau / bauplan / buch???
    Von Simme_S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 23:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.