+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Winterreifen notwendig ??


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    56

    Standard Winterreifen notwendig ??

    Hallo liebe Community,

    Kurz und knapp: Brauch ich Winterreifen im Winter, um mit meiner Simson legal durch die Straßen zu brettern ?

    Gruß aus dem verscheiten Berlin/Köpenick !

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Du brauchst die nicht, aber Deine Simme schon.

    Schon mal mit der Suche hier im Forum geschaut? Da gab es jede Menge Diskussion.

    Winterreifenpflicht ab Dezember 2010...

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    09.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    56

    Standard

    Danke Peter =D

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Kurz und knapp: ja, wenn es friert und glatt ist.

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard Richtlinie 92/23/EWG

    Mir ist grad dieser Thread hier im Simsonforum aufgefallen: Winterreifenpflicht f

    Darin heißt es:
    Zitat Zitat von Richtlinie 92/23/EWG, Seite 16
    Richtlinie 92/23/EWG
    „M + S-Reifen“ Reifen, bei denen das Profil der Lauffläche und die
    Struktur so konzipiert sind, daß sie vor allem in Matsch und frischem
    oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten
    als normale Reifen. Das Profil der Lauffläche der M + S-Reifen ist
    im allgemeinen durch größere Profilrillen und/oder Stollen
    gekennzeichnet, die voneinander durch größere Zwischenräume
    getrennt sind, als dies bei normalen Reifen der Fall ist
    Zitat Zitat von Webseite des ADAC
    Winterreifen - Unsicherheiten unter Motorradfahrern
    [...]Im Übrigen hängt die Frage, ob ein Reifen ein M+S-Reifen ist, nicht von
    der jeweiligen Reifenkennzeichnung (Schneeflockensymbol) ab. Erfüllen
    Reifen z.B. aufgrund ihres grobstolligen Profils die obigen
    Eigenschaften, ist eine ausdrückliche M-S-Kennzeichnung nicht
    erforderlich. Im Ergebnis dürfte diese Verlautbarung dazu führen, dass nahezu jeder
    Enduro-Reifen als Winterreifen (M+S-Reifen) anzusehen ist und die
    Benutzung solcher Reifen bei winterlichen Straßenverhältnissen weder zu
    bußgeldrechtlichen noch versicherungsrechtlichen Konsequenzen führen
    wird.
    Das heißt im Prinzip ich bin mit meinen (Sommer-)K42 rechtlich auf der sicheren Seite, weil die ja auf jeden Fall das richtige Profil haben müssen, denn die werden ja auch als Winterreifen verkauft. Zwar haben die eine andere Gummimischung, aber das Profiel ist ja exakt das gleiche?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    das ist alles so aufgeweicht formuliert, dass theoretisch jeder enduroreifen geht woll.

    Aber die SiO2 Gummimischung macht im Winter schon Sinn, das sollte aus Eigeninteresse aufgezogen werden.

    Oder fährst du im Winter aufm Auto Sommerreifen? Auf die Idee kommt kein Mensch mit gesundem Menschenverstand. Zumindest hier im Harz. Holländer mit Wohnwagen nehmen wir mal aus.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich lasse im Normalfall sowieso das Moped stehen wenn die Straßenverhältnisse so sind. Aber manchmal ändert sich das auch schlagartig, wenn von einem wärmeren Ort aufs flache Land fährt oder so. Und wegen 2-3 Fahrten bei Schnee kauf ich keine Winterreifen, das ist mir nämlich zu blöd. Das man dann natürlich extrem vorsichtig und nicht wie üblich vollgas durch de Gegend brettert ist mir auch klar. Wie gesagt normal bleibt die Karre bei Eis und Schnee stehen aber wenn es mal notwendig ist, kann man zumindest nicht noch belangt werden wegen der falschen Bereifung.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das ist rechtlich selbstverständlich in keinster weise verbindlich, aber ich wurde mal bei schnee angehalten und hatte heidenau k35 drauf. damit war der polizist, der mich nur zwecks reifenkontrolle angehalten hat, zufrieden. dass es nicht besonders klug ist bei schnee mit k35 rumzufahren wenn es auch k42m+s zu kaufen gibt ist mir klar und hier nicht gegenstand der diskussion. ich wollte lediglich eine erfahrung besteuern.
    ..shift happens

  9. #9
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    Also kann ich auch mit älteren Vee Rubber Enduroreifen im Winter durch die Gegend gurken? Oder gibt es ein Höchstalter für Reifen?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    es gibt kein Höchstalter für Reifen. So lange nach nicht porös darf man die auch fahren. ABER wen die ausgehärtet sind, fahren die suboptimal.

    MfG

    Tobias

  11. #11
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    ja das habe ich auch mal feststellen müssen. Aber ich fahr erstmal mit den Alten...

    DANKE

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    bis sie schön platzen, weil abfahren können sie sich ja nicht mehr.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  13. #13
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Also ich halte die o.g. These für etwas gewagt. Es gibt da ja solche und solche Enduroreifen. Manch ein Straßenreifen ohne M&S wird im Winter bessere Hafteigenschaften haben als ein Enduroreifen. Wer soll da die Grenze ziehen? Und wie soll man soetwas in einer normalen Verkehrskontrolle bestimmen?

    Da das Gesetz ja sehr unglücklich und schwammig formuliert ist, kann man es natürlich mal auf einen Feldversuch ankommen lassen: Man fahre einen Enduroreifen ohne M&S bei Schneematsch, lasse sich von der Polizei kontrollieren, bekomme evtl ein Verwarnungsgeld, lege solange Widerspruch ein (mit der Begründung des ADAC), bis das Verfahren bei einem Richter liegt, und schaue dann, was der dazu sagt.
    Dann sind wir schonmal ein Stück weit schlauer

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Nur gut das Sommer ist

    und wechchchch

  15. #15
    RobinNRW
    Gast

    Standard

    das stimmt. da ist es echt relativ egal.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KFZ-Ummeldung notwendig?
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Recht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 12:39
  2. Neue ABE notwendig?
    Von BrimBorium im Forum Recht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 00:07
  3. ABE notwendig?
    Von Luddi19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 09:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.