+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 193

Thema: Winterreifenpflicht ab Dezember 2010...


  1. #33
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Viel wichtiger als "was sagt die Polizei bei einer Kontrolle" ist, "was sagt die Versicherung nach einem Unfall"?
    Wenn es ein Winterreifengesetz gibt, warum gibt es keins für Sommerreifen? Denn unabhängig vom Verbrauch und Abnutzung hat man mit Winterreifen bei 30°C im Schatten Wackelpudding unter der Karosse.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  2. #34
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    also ich bin letztes Jahr im Winter(wie das ganze Jahr) die VeeRubber 97 gefahren... und heute bei schneefall und schneematsch auch und ich hab keinerlei Probleme... mit den tollen k66 snowtex bin ich weggerutscht und hatte in Kurven ein ungutes wackeliges gefühl... mit den verrufenen VeeRubbern habe ich noch nie ein Problem gehabt. Weder im Sommern, noch bei Nässe, Hagel, Schnee, Matsch...
    ob die irgendwo als Winter/allwetter-reifen durchgehen ist aber fraglich...

  3. #35
    Flugschüler Avatar von Swensen
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    491

    Standard

    Also ich fahr jetzt Fahrrad ihr macht mich ganz irre hier
    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht sollte man nicht den Kopf hängen lassen

  4. #36
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz Beitrag anzeigen
    also ich bin letztes Jahr im Winter(wie das ganze Jahr) die VeeRubber 97 gefahren... und heute bei schneefall und schneematsch auch und ich hab keinerlei Probleme... mit den tollen k66 snowtex bin ich weggerutscht und hatte in Kurven ein ungutes wackeliges gefühl... mit den verrufenen VeeRubbern habe ich noch nie ein Problem gehabt. Weder im Sommern, noch bei Nässe, Hagel, Schnee, Matsch...
    ob die irgendwo als Winter/allwetter-reifen durchgehen ist aber fraglich...
    Also wie man mit praktisch profillosen Reifen (VRM 097) auf glatter Fahrbahn keine Probleme haben will, ist mir schleierhaft, und wenig glaubwürdig. Da sie ja keine Kennzeichnung als Winterreifen haben, werden sie als solche auch nicht durchgehen!

    Auch mit Winterreifen kann man wegrutschen bzw. sein Moped wegschmeißen. Wenn es sich jedoch um gute Winterreifen handelt, fährt man damit erheblich sicherer als mit Sommerpellen. Das ist erwiesenermaßen eben so. Auch wenn einige ganz andere Erfahrungen gemacht haben wollen.

    Ob der K66 ein guter Winterreifen ist kann ich nicht beurteilen, da ich ihn noch nicht gefahren habe. Da ja deine Erfahrungen mit dem Reifen negativ sind, solltest du uns die genaueren Bedingungen (Temperatur, Fahrbahnbeschaffenheit, Geschwindigkeit usw.) nicht vorenthalten, unter denen dein Eindruck enstanden ist!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Da ja deine Erfahrungen mit dem Reifen negativ sind, solltest du uns die genaueren Bedingungen (Temperatur, Fahrbahnbeschaffenheit, Geschwindigkeit usw.) nicht vorenthalten, unter denen dein Eindruck enstanden ist!
    Auch benennen: Welcher Luftdruck war wo drauf?

  6. #38
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    erklären kann ich's nicht... mir wurde der Reifen damals von einem anderen Schwalbefahrer empfohlen, der in ner bmw-oldtimer-werkstatt arbeitet... ich konnte es erst selbst nicht glauben, aber es ist einfach so.
    Ist bisher der beste Reifen den ich gefahren bin.

    Die k66 sind hab ich aufgezogen als es unter die 0-grad grenze gekommen ist.
    Der Reifen ist extrem Flach, was ich von anfang an merkwürdig und unangenhem beim Fahren empfang.
    Gerade in Kurven kam es mir vor, als würde ich auch einer winzigen Kante fahren und bei Schneefall ist mir das Hinterrad in Kurven mehrfach ausgebrochen. Beim Bremsen hat das Rad oft blockiert und ist ebenfals ausgebrochen.
    Als ich bei Regen ca 3grad eine Vollbremsung hinlegen musste, hat es mir die Karkasse zerrissen und die Drähte haben mir den Schlauch zerstochen. Problem bei den k66 ist dann noch, dass man sie allein nicht aufziehen kann... muss man machen lassen.

  7. #39
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Knorz Beitrag anzeigen
    Der Reifen ist extrem Flach, was ich von anfang an merkwürdig und unangenhem beim Fahren empfang.
    Gerade in Kurven kam es mir vor, als würde ich auch einer winzigen Kante fahren und bei Schneefall ist mir das Hinterrad in Kurven mehrfach ausgebrochen. Beim Bremsen hat das Rad oft blockiert und ist ebenfals ausgebrochen.
    Als ich bei Regen ca 3grad eine Vollbremsung hinlegen musste, hat es mir die Karkasse zerrissen und die Drähte haben mir den Schlauch zerstochen. Problem bei den k66 ist dann noch, dass man sie allein nicht aufziehen kann... muss man machen lassen.
    Eine sehr interessante Geschichte.
    Ich habe mal versucht mich über den Reifen schlau zu machen. Es gibt den Reifen für 16"-Räder in den Größen: 80/80-16 M/C, 90/80-16 MC und 100/70 MC TL. MZA verkauft ihn in der Größe 80/80-16. Hier steht jedoch der Hinweis: ACHTUNG: Für Zulassung (Freigabe) bitte an Fa. Heidenau wenden. Tel: 03529-552801 Da ich heute dort nicht mehr anrufen kann, vermute ich, das irgendwelche Bedingungen für diesen Reifen erfüllt werden müssen, dass das funktioniert. Ein Bedingung währe z.B. die Verwendung entsprechender Schläuche, oder ein Spezieller Luftdruck. Eine Nichtbeachtung würde z.B. die extrem flache Form bei dir erklären. Vielleicht war es die falsche Größe? (90/80-16) Oder aber Montagefehler? Weil die ja so schwer draufgehen? Aber wie gesagt ist nur Vermutung.

    Die Fa. Heidenau ist eigentlich bekannt für ihre hochwertige Reifen. (Nein ich krige nichts dafür!) Das von dir geschilderte hat sicherlich einen nachvollziehbaren Grund. Aber ob der tatsächlich in der Qualität des Reifens zu suchen ist?

    Was sagen denn die anderen K66-Fahrer dazu?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  8. #40
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja in der Produktbeschreibung seht ja ausdrücklich

    !! Für diesen Reifen ist eine TÜV-Abnahme zwingend erforderlich !!
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #41
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Ich habe die richtige Größe verwandt und mich damals direkt an Heidenau gewandt.
    Diese versicherten mir, dass es ohne besonder schäuche, felgen o.ä. bei der Schwalbe zu verwenden sei.
    Ich habe auch einen Wisch bekommen, der die Tüv-abnahme erübrigt.
    Die Reifen sind einfach extrem flach und breit...
    Von manchen Hoch-gelobt... ich habe damit jedoch keine guten Erfahrungen gemacht.
    Klar war es ne ausnahme, dass bei meinem Reifen ein so krasser defekt auftrat. Habe deshalb auch mächtig ärger mit dem Reifenlieferanten gehabt, mich dies bezüglich auch an Heidenau direkt gewandt, welche sich einschalteten und die Reklamation möglich machten.
    Nichts-desto-trotz fand ich das Fahrverhalten in Kurven nicht sonderlich toll...
    und bin weiterhin von den Vee's überzeugt.
    Die K36 sind auch top! Aber bei nässe sind die mir auch schon weg gerutscht...

  10. #42
    Flugschüler Avatar von Kuddel76
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    BS
    Beiträge
    245

    Standard

    Moin,
    also die sind tatsächlich flacher als andere Reifen. Die 80/80-16 sind die richtigen, müssen aber vom Fachmann mit der Maschiene aufgezogen werden, da es per Hand nicht geht. Die "ABE" gibt es hier: ABE für Heidenau K66
    Das Thema ist nicht neu. ;-)
    Optimist in halbvoller Badewanne ertrunken!

  11. #43
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Die sind sogar so flach, das ein geschwindigkeits-verlust von knapp 3km/h zu stande kommt
    Und die "ABE" in diesem Thread stammt sogar von mir

  12. #44
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Kuddel76 Beitrag anzeigen
    Moin,
    also die sind tatsächlich flacher als andere Reifen. Die 80/80-16 sind die richtigen, müssen aber vom Fachmann mit der Maschiene aufgezogen werden, da es per Hand nicht geht. Die "ABE" gibt es hier: ABE für Heidenau K66
    Das Thema ist nicht neu. ;-)
    Das weiss ich, da haben schon drüber gesprochen .
    Ich habe nur mal eben bei Mza nachgesehen , und bin dann unten in der Produktbeschreibung darüber
    gestolpert , da die Herren es schon rot markiert haben .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #45
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    Beim Thema Reifen wird man sich wohl eh nie einig...
    die einen schwören auf k66...die andern auf 42... andere auf veerubber... andere auf Originale 20jahre alte plastefetzen ;P

  14. #46
    Flugschüler Avatar von Kuddel76
    Registriert seit
    28.07.2009
    Ort
    BS
    Beiträge
    245

    Standard

    Eine Änderungsabnahme nach § 19.3 StVZO ist NICHT erforderlich. Steht in dem Schein, den ich bei mir führe. Also fahre ich mit den Reifen auch.
    Natürlich auch nur bei Wetter, bei dem es noch geht!
    Optimist in halbvoller Badewanne ertrunken!

  15. #47
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    vielleicht ist der K66 wirklich nicht die beste Wahl, wie siehts denn mit dem Reifen K42 46M Winterreifen ( M+S ) Silicia aus? Gibt es hierzu Erfahrungen?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #48
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    was ich mich ja frage... die vee97 sind in D erlaubt... die k42kopie von denen ist nich zulässig in der stvo... warum? wie kommts? wer kauft die dann...warum?

+ Antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winterreifenpflicht-Auch für unsere Mopeds?
    Von *Schwalbe* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 13:08
  2. Suhl 2010
    Von Bär im Forum Simsonfreunde Mittelfranken und Oberpfalz
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 21:16
  3. Ausfahrten 2010
    Von Meisenfricko im Forum Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 23:47
  4. 27.08.2010 - 30.08.2010 3. Oldtimertreffen der FFW in Neuhof / Hattenhof
    Von Schwalbe73 im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 20:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.