+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: WIRKLICH ALLES ausprobiert, trotzdem geht nichts: KR 51 2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    12

    Standard WIRKLICH ALLES ausprobiert, trotzdem geht nichts: KR 51 2

    Moin Leute,

    bin mit meinen Nerven ziemlich am Ende. Habe alles erdenklich getan, um meine Schwalbe ans Laufen zu bringen. Aber sie gibt einfach keinen Ton von sich. Hier der Stand der Dinge (chronologisch);

    - Motor wurde komplett überarbeitet und eingefahren, lief top
    - dann Schwalbe komplett zerlegt in seine Einzelteile (bis auf Motor), Rahmen grundiert, Eletkrik teilweise erneuert
    - alles wieder zusammen gesetzt - MOTOR SPRINGT NICHT MEHR AN
    - Elektrik funktioniert: Zundfünke ist da, sogar neue Zündkerze, weil die alte mir zu wenig Funken gab/ Zündzeitpunkt kann eigentlich nicht verstellt sein, weil ich die Grundplatte nicht angefasst habe
    - Vergaser auseinandern genommen; gereinigt; neue Düsen, Schwimmer, Dichtungen eingebaut; Schwimmer eingestellt; Vergaser auf Grundstellung; habe auch darauf geachtet, alles wo Dichtungen vorhanden sind gleichmäßig anzuziehen, damit die dicht sind!
    - Benzinfluss überprüft: Zündkerze ist nass, wenn man versucht sie anzutreten, aus dem Tank läuft auch genug
    -Auspuff ist frei

    Habe schon versucht, benzin direkt in den Kolben zu geben, da geht aber immer noch nichts. BITTE BITTE HELFEN. Das Ding raubt mir langsam echt die Nerven.

    Vielen Dank hoogoodoo

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von hoogoodoo Beitrag anzeigen
    Zündzeitpunkt kann eigentlich nicht verstellt sein, weil ich die Grundplatte nicht angefasst habe
    hoogoodoo
    kann nicht, gibts nicht !

    Überprüfen und eventuell Einstellen. Dann Testen

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Nimm die alte Zündkerze, mit der der Motor lief und probier mit der noch mal.
    Rahmen grundiert: hast Du auch an die Masseverbindungen gedacht und entweder an allen Massepunkten schön den Lack abgekratzt und/oder zwischen Motor und allen Massepunkten eine extra Masseleitung gezogen?
    Und eigentlich würde ich die eigentlich nicht verstellte Zündeinstellung überprüfen.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von kilux
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    92

    Standard

    Altes Benzin? Luftfilter/Ansaugung?

  5. #5
    Flugschüler Avatar von cyrusthefirst
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    332

    Standard

    stell den elektrodenabstand der neuen kerze mal ein!!! 0,4mm müssen dat sein!!!

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Klar ZZP kontrollieren (auch wenn er "eigentlich" stimmen sollte).
    Ansonsten: Hast du mal den Vergaser abgeschraubt und bei eingeschalteter Zündung mehrmals gekickt? Hattest du den Vergaser vom Motor abgeschraubt als du den Motor ausgebaut hast?
    Falls nicht: Vielleicht ist die Kurbelkammer einfach vollgelaufen (Motor gekippt) und der Motor jetzt abgesoffen.

    --> deshalb Vergaser ab und mit eingeschalteter Zündung mehrmals kicken. Wenn sie dann kurz anspringt, war sie abgesoffen.
    Wenn sich nach mehrmaligem Kicken nichts tut, kannst du ein bisschen Sprit durch den Ansaugstutzen direkt geben (wirklich wenig) - dann sollte der Motor bei richtigem ZZP kurz anlaufen (wieder ohne Vergaser).
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    12

    Standard

    So,
    ZZP habe ich kontrolliert. Der passt. Benzin ist neu. Ansaugung ist auch da ohne Probleme.

    Q Jenson: Das Antreten mit abgebautem Vergaser muss ich mal probieren. Das wäre echt ärgerlich, wenn sie nur abgesoffen wäre.

    @cyrusthefirst: Wie kann ich denn den Elektrodenabstand am besten einstellen? Rabiat mit Hammer?

    @ zschopower: Der Massepunkt an der Rahmenstirn ist definitiv in Ordnung. Welche anderen Massepunkte muss ich beachten? Zündfunke ist ja eigentlich da.

    Vielen Dank schonmal für Euer Input. Das hilft! Habe meine Schwalbe übrigens jetzt Prinzesschen getauft. Ich weiß nicht ob der Name ihr gerecht wird, aber sie führt sich zumindest wie eine auf. Ganz schön zickig die Kleine.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von paul_8180
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    westlich von Schwerin
    Beiträge
    46

    Standard

    Wie kann ich denn den Elektrodenabstand am besten einstellen? Rabiat mit Hammer?
    Man nehme eine Fühllehre mit einer Dicke von 0,4 mm. Passt die Lehre zwischen den Elektroden, muss der Abstand kleiner. Mit einem kleinen Hammer vorsichtig auf die Elektrode klopfen.
    Passt die Lehre nicht da zwischen, dann mit einem kleinen Schraubendreher vorsichtig Abstand vergrößern.

    Edith sagt:
    Habe meine Schwalbe übrigens jetzt Prinzesschen getauft.
    Prinzessen können manchmal ganz schön zickig sein, aber das wird schon.
    Viel Spaß auf der Party, und trink nicht soviel!! - Ja was denn nun?

  9. #9
    Flugschüler Avatar von cyrusthefirst
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    332

    Standard

    genau so würd ich das machen


    sag mal bescheid wenns widda funzt

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Meine Empfehlung für das Vergrößern des Elektrodenabstandes: Nicht mit einem Schraubendreher zwischen die Elektroden. Lieber mit einer geeigneten Zange die Masseelektrode packen und vorsichtig (ziehend) zurechtbiegen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    12

    Standard

    Es hilft leider alles nichts. Jetzt hole ich mir Hilfe dazu.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. alles geht, nichts läuft....
    Von VolkerRacho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 19:30
  2. alles o.k. geht aber trotzdem nicht an?
    Von vogelfänger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 20:54
  3. Simme springt nicht an - alles ausprobiert...
    Von MrNiceGuy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 15:03
  4. elektrik alles überprüft - geht trotzdem nicht
    Von afri im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 20:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.