+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Wofür sind diese Unterlegscheiben?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard Wofür sind diese Unterlegscheiben?

    Hallo liebe Nestler,

    ich bin gerade dabei meinen Halbautomatik-Motor neu zu lagern und neu abzudichten.
    Beim Auseinanderbau habe ich diese beiden "Unterlegscheiben" plötzlich gefunden, weiß aber nicht wohin damit ..
    Die Explosionszeichnung ist auch nicht wirklich aufschlussreich.



    Weiß jemand von euch, wo die hingehören?

    Viele Grüße
    Kevin

  2. #2
    Avatar von SimmeSchrauber
    Registriert seit
    03.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi, sehen wie die Anlaufscheiben für das obere Pleuellager aus. Besorg dir ein paar neue, sind von der Qualität her nicht mehr die besten.

    Grüße..

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    Du meinst da wo der Kolbenbolzen durch das Pleuel kommt, sollen die rein?

  4. #4
    Avatar von SimmeSchrauber
    Registriert seit
    03.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3

    Standard

    Ja, sollten normalerweise 1mm dick sein, etwas fummelige Arbeit.

    Hier ne Anleitung ab circa 0:30
    Montage des Zylinder am Simson Motor S51 - YouTube

    Quelle: SIMSON Ersatzteile ETHS Ersatzteil Handel Stehlik

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    danke schonmal

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Anlaufscheiben würde ich so nicht mehr verbauen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    Ich wusste zuerst nicht wofür die sind und hab den Motor für ca. 10 Sekunden ohne die Scheiben probelaufen lassen .. ist das nun schlimm?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von kult-schwalbe Beitrag anzeigen
    Ich wusste zuerst nicht wofür die sind und hab den Motor für ca. 10 Sekunden ohne die Scheiben probelaufen lassen .. ist das nun schlimm?

    Nö , Neue verbauen und gut ist das
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    Alles klar, danke! Die hier sollten für meine KR51/1S passen: 2x Anlaufscheiben 1mm f. Kolben Simson S50 S51 S60 SR50 KR51/2 - SIMSON Ersatzteile ETHS Ersatzteil Handel Stehlik
    Seh ich das richtig?

    Hier hat einer seinen Motor ohne Anlaufscheiben nur immer schwer zum laufen bekommen:
    Warum Anlaufscheiben ? - Motor - Simsonforum.de

    Ich muss den Motor sowieso nochmal komplett auseinandernehmen, da ist es jetzt gut zu wissen, wo die Scheiben hingehören.. Mir hat nämlich jemand die falsche Motormitteldichtung verkauft und dann hab ich das Öl eingefüllt und gemerkt dass sie hinten unten in der Schraubenaufnahme sifft..

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na da bin ich ja mal neugierig wie sich der Motor so im laufe der Zeit bewährt

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    War das jetzt ironisch gemeint? :O

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja , falsche Dichtung verbaut , Anlaufscheiben vergessen , da könnte man den Verdacht hegen das da auch noch ein paar andere Sachen nicht so 100% verbaut worden sind


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    Naja wenn man zum ersten Mal einen Schwalbe-Motor auseinanderbaut passiert eben mal der ein oder andere Fehler - jeder hat ja schließlich mal angefangen! Das mit der Dichtung wusste ich ausserdem, ich dachte jedoch dass dieser kleine Punkt wohl nichts ausmacht - aber eben falsch gedacht.
    Die Anlaufscheiben habe ich nicht vergessen - sie sind beim Ausbau des Kolbens in das Kurbelwellengehäuse geflogen und beim Spalten des Motors letztendlich herausgeflogen und aus diesem Grund wusste ich dann einfach nichts mit ihnen anzufangen, zumal sie auf der Explosionszeichnung auch nicht zu finden sind. Das war ja auch der Grund, warum ich mich nochmal zusätzlich absichern wollte und hier diese Frage gestellt habe. Wer rechnet auch schon mit solchen Scheiben für das Lager im Pleuel. Ich habe noch keinen Motor gesehen, der genannte Anlaufscheiben besitzt. Und von meiner Restauration kann ich zu wohl behaupten fast alles 100%ig perfekt gemacht zu haben - nur den Motor habe ich eben außer Betrach gelassen und mich erst jetzt dran gewagt: Neuaufbau meiner KR51/1S
    Dein gehegter Verdacht ist also völlig unberechtigt.

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wir werden es wohl nicht gewahr
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    In dem Video werden übrigens die Federringe falsch eingesetzt. Die Öffnung muss nach oben oder unten Zeigen, nicht nach vorn oder hinten.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von kult-schwalbe
    Registriert seit
    18.03.2012
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    47

    Standard

    Nur zur Information: Der Motor läuft jetzt seit fast 1500 km wie geschmiert!
    :: Opel Kadett B 1972 arktisweiß, KR51/1S 1978, KR51/2E 1981 ::

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. sind diese Papiere echt?
    Von dave91 im Forum Recht
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 05:18
  2. Sind diese Reifen gut?
    Von ohvkffo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 18:58
  3. wie lang sind diese griffe?
    Von pauzi_der_zweite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 19:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.