+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wofür ist die Scheibe hinterm Ritzel


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    93

    Standard

    Hallo!

    Bei meiner KR51/1 sitzt hinter dem Ritzel eine Scheibe mit einer Lasche daran. Ist die zur Sicherung des Zahnrades(dann müsste ich die Lasche zum Ritzel hin umbiegen) oder ist die Lasche der Mitnehmer für den Tachoantrieb(dann müsste ich sie nach aussen biegen)

    Der Tacho geht nämlich nicht mehr aber die Lasche ist auch ganz zum Ritzel hingebogen. Biege ich sie nach aussen, geht der Tacho.

    Gruß

    Gambit

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    du hast es genau erfasst für was die lasche ist..... für den tachoantrieb.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    212

    Standard

    Also wenn ich´s noch recht weiß erfüllt diese Scheibe beide Funktionen: Sicherung des Ritzels und Tachoantrieb. Also die lange Lasche nach außen biegen -> Tacho geht. Und die gegenüberliegende Seite der Scheibe an eine Kante der Sicherungsmutter Ritzel anlegen.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Genau!
    Die lange Blechnase treibt das Tachoritzel an und etwa 90 Grad weiter mußt du ein Stück der Scheibe zur Mutter hin umschlagen.

    Lödeldödelööö . . . :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schaufelrad hinterm Seitendeckel macht Ärger.
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 14:16
  2. Das Grauen hinterm Limadeckel
    Von Sawyer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 15:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.