+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Woran erkenne ich, dass ich das Getriebeöl wechseln sollte?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard Woran erkenne ich, dass ich das Getriebeöl wechseln sollte?

    Hallo Leute,

    ich habe von einem mittlerweile verstorbenen Verwandten, einen SR50 C bekommen. Ich weiß allerdings nicht, wann es fällig ist, das Getriebeöl zu wechseln (ihn kann ich ja nicht mehr fragen, wann er es das letzte mal gewechselt hat). Ich hoffe, ihr könnt mir helfen :-)
    Geändert von christian_1m (28.12.2015 um 11:06 Uhr)

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Da Du nicht nachvollziehen kannst, seit wann das Öl im Motor ist, erneuere es einfach !

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wartungsintervalle kann man übrigens nicht nur von Verwandten erfahren, sondern auch einfach in der Betriebsanleitung nachschlagen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Christian
    und willkommen im Nest.

    Wenn das Öl weisse Schlieren hat oder schaumig geschlagen ist, muss es raus.
    Ansonsten sollte man in Intervallen von 10.000 km oder spätestens alle 3 Jahre wechseln.

    Bei unbekannter Vorgeschichte würde ich immer wechseln
    .. denn man weiss ja nie.. und kostet auch nicht die Welt.
    Welches Öl und wieviel davon wohin kommt steht hier im nesteigenen Wiki.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Wartungsintervalle kann man übrigens nicht nur von Verwandten erfahren, sondern auch einfach in der Betriebsanleitung nachschlagen.
    Ob diese dann auch eingehalten wurden, kann er nicht mehr nachvollziehen.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Bei einem Fahrzeug was neu rein kommt in unbekanntem Wartungszustand würde ich grundsätzlich die Wellendichtringe und das Öl wechseln. Ein Blick unter die Seitendeckel gibt bei der Gelegenheit auch einen kleinen Hinweis auf den Zustand des Motors.

    Aber nimm ruhig erstmal eine Probe und riech am Öl, wenn es nach Benzin riecht oder schon gräulich ist würde ich wechseln. Bei Benzingeruch auf jeden Fall auch die Dichtringe.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Bei einem Fahrzeug was neu rein kommt in unbekanntem Wartungszustand würde ich grundsätzlich die Wellendichtringe und das Öl wechseln. Ein Blick unter die Seitendeckel gibt bei der Gelegenheit auch einen kleinen Hinweis auf den Zustand des Motors.

    Aber nimm ruhig erstmal eine Probe und riech am Öl, wenn es nach Benzin riecht oder schon gräulich ist würde ich wechseln. Bei Benzingeruch auf jeden Fall auch die Dichtringe.
    Ist es notwendig, die Dichtringe, nach einer bestimmten Laufzeit zu wechseln, oder nur, wenn die Symptome auftreten?

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Normalerweise gibt's dafür kein Intervall. Die gehen einfach irgendwann kaputt (oder eben nicht). Allerdings wächst die Wahrscheinlichkeit, dass sie spröde und undicht werden, mit längerer Standzeit.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    329

    Standard

    Zitat Zitat von christian_1m Beitrag anzeigen
    Ist es notwendig, die Dichtringe, nach einer bestimmten Laufzeit zu wechseln, oder nur, wenn die Symptome auftreten?
    Nein ist es nicht. Wenn der/Dein Motor normal läuft, ist dies nicht erforderlich.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Wirklich notwendig wird es erst, wenn Symptome auftreten.

    Ansonsten empfehle ich Dir u.a. das Wiki: Kategorie:Wartung

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Woran erkenne ich 2K-Lack?
    Von Talimyaro im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 14:03
  2. Woran erkenne ich eine KR 51/2 L ?
    Von Alechuglio im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 07:08
  3. woran erkenne ich die 6v -12v spulen in der s50 ?
    Von zicke-zacke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 20:52
  4. Woran erkenne ich den Vergaser ?
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 14:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.