+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Woran erkenne ich eine KR 51/2 L ?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    27

    Standard Woran erkenne ich eine KR 51/2 L ?

    Hallo!
    Ich bin neu hier im Forum.
    Bin 23 Jahre, wohne in Beckum (zwischen Dortmund und Bielefeld), mache gerade mein Fach-Abi und spiele schon länger mit dem Gedanken, mir eine Schwalbe zu kaufen.
    Ich hab mich im Vorfeld ein wenig schlau gemacht, trotzdem habe ich ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
    Nun habe ich ein Angebot. Die Schwalbe kann ich mir morgen anschauen. Es soll sich um eine KR 51/2 L handeln. Diese hat allerdings einen "neuen / restaurierten" Motor. Sie hat eine Unterbrecherzündung, obwohl die L eine elektronische Zündanlage montiert hat. Kann es sein, dass der neu verbaute Motor eine Unterbrecherzündung hat und der Vogel läuft trotzdem?
    Wie kann ich denn reibungsgedämpfte Federbeine und hydraulisch gedämpfte Radfederungen unterscheiden? Daran müsste ich doch eindeutig dann eine L oder eine E erkennen, oder?
    Bei der Schwalbe ist der Tank von innen rostig, die Hupe ist defekt und der Lack spielt laut Verkäufer in der untersten Liga...
    Welcher Preis wäre da ca noch im Rahmen? Ich hab so an 400€ gedacht...
    Worauf muss ich morgen besonders achten?
    So viele Fragen... Puhhh.
    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich wäre euch sehr dankbar!
    MfG Alechuglio

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    52

    Standard

    Die L hat wie du schon beschrieben hast eine elektronische Zündung. Der Elektronikbaustein sollte unter der Aluabdeckung am Knieblech montiert sein. Ein stärkere Lichtspule für den Frontscheinwerfer 35 statt 25Watt, einfach mal die Scheinwerferlampe zerlegen und auf das Leuchtmittel schauen. 4 Gänge sollte sie haben. Und die hydraulischen Federbeine erkennst du an der oberen Befestigung. Da sollten links und rechts je eine Halterung oben am Rahmen angeschweisst sein, an der der Stoßdämpfer montiert ist.
    Ich halte den Preis von 400€ zu hoch, wenn nicht der Originalmotor verbaut ist._DSC9321...jpg
    Geändert von friends-bs (05.04.2010 um 18:26 Uhr) Grund: Foto eingefügt
    LG Bernhard http://www.elektrikforum.de

  3. #3
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo. Der Einbau einer Unterbrecherkontaktzündung ist problemlos machbar. Sowie es auch kein Problem ist alles wieder umzurüsten...Die Hydraulischen Dämpfer haben eine angeschweißte Aufnahme aus stahlrohr für die gummi-augen. Die reibungsgedämpften haben hier Gussteile welche mit einem Kerbstift auf der Stange sitzen. Es gibt aber nur die KR51/2N also mit 3-Gang Motor die Reibungsgedämpfte Federbeine hat. Am besten du schaust aufs Typenschild um den ursprünglichen Typ festzustellen. Lg.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    Erstmal danke an euch beiden!
    Es ist ein Typengleicher Motor verbaut. Halt nicht der, der von Werk ab dabei war... Ist das ein Grund dafür, weniger zu bezahlen? Gut zu wissen. Wieviel wären denn angebracht. Es muss ja wie gesagt noch einiges gemacht werden, um die Schwalbe wieder schön herzurichten.
    @ N_DICKS: Ich habe schon öfter gesehen, dass nur KR 51/2 auf dem Typenschild steht. Ohne N, E, oder L...
    Das Typenschild von meiner angebotenen Schwalbe habe ich noch nicht gesehen und wollte deswegen Fragen im Vorraus klären.
    MfG Alechuglio

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.10.2008
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    155

    Standard

    Motor getauscht, tank rostig, Hupe defekt, Lack unterste Liga? Setz mal bei 150€ an, höher pushen kann der Verkäufer ja immer noch. Wenn du sie für 250€ kriegst ist dann ok, denk ich.

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Jetzt aber mal halblang... L und E haben einfach die Stoßdämpferaufnahme höher angesetzt als ne N da die hydraulischen Stoßdämpfer länger sind als die Reibungsgedämpften und ein regenerierter Motor kann besser sein als ein ungeöffneter muss aber nicht man kann da viel vermurksen und obs nun der Originale ist oder nicht ist vollends wurscht.
    Der Lack ist Nebensache die Technik muss solide sein, was bringt der schönste Lack wenn du alle 10km stehen bleibst

    Sprich 400€ kann man gut und gerne ausgeben, wenn sie gut läuft und auch ohne Probleme fährt. Aber als aller erstes rausfinden ob derjenige vom Fach ist oder nicht bzw. ob er weis was eine Schwalbe heutzutage wert ist.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    weißt du denn obs ein regenerierter motor ist oder nurn neuer orginaler, der so getauscht wurde...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    @Revalk: Es ist ein regenerierter Motor. Er wurde laut Verkäufer bei ca 15000 bis 20000 km überholt. Ich fahre jetzt los und schau mir das gute Stück erst mal an. Werde mich dann eventuell heut Abend mit ein paar Fragen melden.
    MfG Alechuglio

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    ein verrosteter Tank ist, meiner Meinung nach, schon nen Grund den Preis zu drücken. Das spricht schon mal dafür dass die Schwalbe schon lange nicht mehr gefahren wurde. Stichwort Simmerringe.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Stichwort Simmerringe
    ......was bei einer /2 ja kein riesen Problem wäre. Außerdem soll der Motor ja regeneriert worden sein.
    Der Sumpf-Schlumpf schlumpft sich durch den Schlumpfsumpf.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    Guten Abend!
    Habe mir das "gute" Stück heute mal angeschaut.
    Wie schon gesagt, ist der Lack total verhunzt.
    Der Motor macht rein optisch einen guten Eindruck. Bin auch mal mit gefahren.
    Mir ist auf der kurzen Strecke nichts aufgefallen. Das kann aber auch daran liegen, dass ich keine Ahnung habe und heute das erste mal auf einer Schwalbe saß.
    Unter dem Motor ist ein Ölfilm. Es hingen aber keine "Ölnasen" runter... Ich weiß jetzt nicht, ob das darauf hinweist, dass der Motor ölt. Habe gefragt, ob der Motor ölt. Laut Verkäufer ist dies nicht der Fall...
    Zum Teil sind Verkleidungsteile von einer KR 51/1 verbaut...
    Um die Schwalbe wieder richtig schön zu machen müsste ich: Tank, Hupe, Rücklicht, Kleinteile für den Lenker, Tachometer und am besten kompl. Schraubensatz erneuern. Sie müsste neu lackiert werden und die Chromteile poliert werden. Bestimmt würde das ein oder andere Teilchen beim zerlegen der Schwalbe noch auffallen, was erneuert werden möchte.
    Der Verkäufer hat meiner Meinung nach Ahnung von der Materie. Trotzdem scheinen mir 400€ etwas viel. Das wäre das äußerste Limit für den Verkäufer.
    Was ratet ihr mir? Ich weiß, ihr könnt mir die Kaufentscheidung nicht abnehmen, aber eventuell etwas erleichtern.
    MfG Alechuglio
    P.S.
    Tut mir leid, wenn ich euch mit diesem Thema, welches es bestimmt schon 1000 mal hier gab nerve.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von s51juppi Beitrag anzeigen
    ......was bei einer /2 ja kein riesen Problem wäre. Außerdem soll der Motor ja regeneriert worden sein.
    für einen Simson Neuling mit Sicherheit ein Problem. Wann und vor wie vielen Kilometern ist der regeneriert worden ?? Bevor der Tank gerostet ist ??

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    Kein Foto-Handy dabei gehabt??

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    rw1gfqb20kgrhqeh&#10.jpg
    rw1gkqcg0kgrhqqh&#1.jpg
    rw1gvqb20kgrhquh&#10.jpg

    Der Motor wurde nachdem der Tank verrostet ist eingebaut. Er soll frisch regeneriert worden sein. Aber da weiß ich ja auch nicht wer das gemacht hat. Kann gut gemacht sein, kann aber auch schlecht gemacht sein.
    Ich denke für den Preis, evtl für etwas mehr bekommt man auch was "fertiges". Ich weiß, eine Schwalbe ist irgendwie nie fertig, man muss sich halt drum kümmern und immer etwas Zeit und Mittel investieren...

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    Was mir noch aufgefallen ist, ist dass Kühlrippen vom Zylinderkopf am linken Rahmen-Rohr anliegen. Ist das normal?

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Wenn ein S51/SR50-Kopf verbaut ist, ja. Die /2er Schwalbe hat an der linken Rippe hinten ne runde Ecke, da fehlt also im Vergleich zu den anderen Rippen ein Stück. Sollte das nicht so sein, kann man das leicht nachfertigen.
    Für 400€ sollte aber was besseres zu bekommen sein.
    "Ich schraube, also bin ich." Frödei! :smokin:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Woran erkenne ich 2K-Lack?
    Von Talimyaro im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 14:03
  2. woran erkenne ich die 6v -12v spulen in der s50 ?
    Von zicke-zacke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 20:52
  3. Woran erkenne ich den Vergaser ?
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 14:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.