+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: An die Wortakrobaten...


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard An die Wortakrobaten...

    Hallo zusammen,
    da dieses Forum doch fast alles kann, bin ich überzeugt, dass auch hier jemand eine gute Idee hat.

    Es steht wieder eine Bewerbung an.. Diesmal geht es um die Abschlussarbeit von meinem Studium. Beim letzten Abschnitt hakt es noch, mir wollen nicht so recht die Worte einfallen.
    Der Anfang:
    Eine Abschlussarbeit bei Ihrem innovativen und führenden Unternehmen sehe ich als eine hervorragende Chance, mich beruflich und persönlich weiterzubilden.
    So, das finde ich gut, aber jetzt muss ichs noch so verpacken, dass nicht nur ich was vom Unternehmen habe, sondern sie auch von mir. Ala
    und für Sie einen motivierten und zielstrebigen Mitarbeiter als Hauptpreis


    Hat da jemand einen Vorschlag wie man das geschickt ineinander formulieren und verpacken könnte?

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    So etwas hasse ich!
    Sich anpreisen zu müssen, ohne arrogant und eingebildet zu erscheinen.

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    Eine Abschlussarbeit bei Ihrem innovativen und führenden Unternehmen sehe ich als eine hervorragende Chance, mich beruflich und persönlich weiterzubilden.
    Ich bin davon überzeugt, dass ich als Ihr Mitarbeiter durch meine Motivation und Zielstrebigkeit das Unternehmen bereichern kann.

    Vielleicht kann man so etwas schreiben?!
    Geändert von Schwalbenchris (21.10.2013 um 23:24 Uhr)
    BLECH STATT PLASTIK!

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ja Bewerbungen schreiben ist auch nicht mein Ding. Aber dein Vorschlag hört sich schon ganz gut an.

    oder gibts noch Ideen? Grade mit ich anfangen, soll man ja auch vermeiden
    Geändert von southpole (22.10.2013 um 17:24 Uhr)

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Mit ICH sollst du nicht im ersten Satz anfangen. Gerade am Ende, wenn es wirklich um dich geht ist das in Ordnung.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Achso ok. Ich habs jetzt noch etwas geändert:

    Eine Abschlussarbeit bei Ihrem innovativen und führenden Unternehmen sehe ich als eine hervorragende Chance, mich beruflich und persönlich weiterzubilden. Im Gegenzug werden Sie einen motivierten und zielstrebigen Mitarbeiter dazu gewinnen.
    Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich daher sehr.
    Hört sich "ganz ok" an oder?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen
    Achso ok. Ich habs jetzt noch etwas geändert:



    Hört sich "ganz ok" an oder?
    Nein, finde ich nicht. Das mit dem "Gegenzug" hört sich zu sehr nach nem tollen Deal an.

    Eine Abschlussarbeit bei Ihrem innovativen und führenden Unternehmen sehe ich als eine hervorragende Chance, mich beruflich und persönlich weiterzubilden und bin davon überzeugt, dass ich als Ihr Mitarbeiter durch meine Motivation und Zielstrebigkeit das Unternehmen bereichern kann.
    Weniger "ich", aber ansonsten so wie von Schwalbenchris'.

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich bin ja derzeit auch fleißiger Bewerbungsschreiber... Und ich hab immer ein Problem mit Formulierungen wie dem "innovativen und führenden Unternehmen". Das ist IMHO zu viel Honig um den Bart. Dass sie toll sind, wissen die selber. Wenn du beweisen willst, dass du dich näher mit dem Unternehmen befasst hast, solltest du konkretere Dinge ansprechen; etwas, woran ersichtlich wird, was dieses Unternehmen im Gegensatz zu anderen aus der Branche auszeichnet. Sowas kann man gerne in einem Nebensatz einflechten. Denn wichtiger ist, denen zu erklären, warum sie gerade dich nehmen sollen und warum du so gut in den Laden passt.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    ok danke euch für die Einschätzung, ist immer schwierig das richtige Maß zu finden.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von MofaMandy
    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Hangover
    Beiträge
    465

    Standard

    Ist immer schwierig, aber anpreisen soll fast arrogant klingen! Lass hören, was du kannst!!!

    Ansonsten Weichmacher vermeiden! Also statt:
    Im Gegenzug werden Sie einen motivierten und zielstrebigen Mitarbeiter dazu gewinnen.
    lieber
    Im Gegenzug gewinnen Sie einen motivierten und zielstrebigen Mitarbeiter.
    .
    Wähle deine Einstellung...

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Nordeifel
    Beiträge
    105

    Standard

    Ihr Unternehmen hat mich sehr beeindruckt. Ich bin sicher, dass eine Abschlussarbeit bei Ihnen durch meine fachliche Kompetenz und mein hohes Engagement nicht nur für meine berufliche Zukunft, sondern auch für Ihr Unternehmen, interessante Perspektiven bietet.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.