+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Wucher


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Spitfire2
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Schwalmtal
    Beiträge
    58

    Daumen runter Wucher

    Möchte gern meine Räder an meinem Vogel neu einspeichen lassen und habe schon alles zerlegt.Müssen also nur noch die neuen Speichen rein. Also bin ich in unseren Kaff und habe dort im Zweirad-Shop gefragt was die für ein Rad haben wollen. 50,- bis 60,- Teuronen obwohl ich das Material anliefere. Ist das ein normaler Preis? Die haben doch einen am Appel.

    Mußte nur mal den Frust loswerden.

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ein Rad zentrieren lassen ist schon teuer! Warum das aber so teuer ist weiss ich auch nicht.

    Vielleicht solltest du die Räder schon einmal einspeichen, damit du nur noch für das Zentrieren bezahlen musst.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    HIe gibt's ein paar Vergleichswerte: http://www.schwalbennest.de/simson/m...en-102147.html
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    oder schau mal hier 15€ fürs zentrieren, müsstest aber vermutlich verschicken
    http://www.simsonforum.de/wbb/index....threadID=48339

  5. #5
    Gesperrt Flugschüler
    Registriert seit
    16.02.2010
    Ort
    schwalbenhausen
    Beiträge
    397

    Standard

    hallo, ich hab das gleiche problem in unserem fahrradladen gehabt...ein fachgeschäft!!! er hat einen ähnlichen betrag aufgerufen.
    ich hab das dann kurz durchgerechnet und mich für neue felgen von mza entschieden. kamen, in verchromt...60 oder 70 euro.
    die qualität hat mich auch überzeugt.

    gruß sascha

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Spitfire2 Beitrag anzeigen
    . 50,- bis 60,- Teuronen .
    Ich kenne den Stundensatz bei Deinem Zweiradladen nicht. Je nach dem wäre das der Werkstattstundensatz für (evtl. etwas mehr als) eine Arbeitsstunde.
    Was soll da getan werden?: 36 Speichen einfädeln und mit den Nippeln verschrauben, dann zentrieren.
    Wenn die nicht oft Simson Räder bearbeiten und erst herausfinden müssen, wie oft die Speichen gekreuzt werden, dann kann das gut hinkommen.
    Oftmals ist Neukaufen billiger, erst Recht wenn man einrechnet, dass dann auch Nabe und Felge neu sind.

    Peter

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    15€ bei AKF Pro Felge

    Einspeichen und Zentrieren

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Altötting
    Beiträge
    155

    Standard

    Ich habs bei meinen "Ichmachallesganzguru" machen lassen.Er repariert Landmaschinen,Rasenmäher,Kettensägen,Heckenscheere n,alles was mit Benzin oder Diesel zu tun hat ect. aber immer wieder sieht man eine Simson oder MZ auf der Hubbühne seiner Werkstatt(hier im tiefsten Bayern!).Ausgezeichnungen an der Wand für Restaurationen von älteren Motorrädern(hauptsächlich Bj 1920-40 ist sein Hobby)Hab mich fast nicht getraut den Preis nach zufragen.Zum Schluss 40Eus für Zetrieren von 2 Räder.Perfekter Rundlauf,neu kann nicht besser sein.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Spitfire2
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Schwalmtal
    Beiträge
    58

    Standard

    Ja, ich denke ich werde mal bei AKF anfragen. Wollte sowieso die Speichen bei denen Bestellen.

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Gestern habe ich mir im MDR den Bericht über das Simson werk angeschaut. Da war schön zu sehen,wie heute die Felgen eingespeicht werden. Früher galt es 120 Räder am Tag einzuspeichen.Bei einer 8 Stunden Schicht waren das 15 Räder pro stunde = Pro Rad 4 Minuten. Aber das schafft heute keiner mehr.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Spitfire2
    Registriert seit
    21.08.2011
    Ort
    Schwalmtal
    Beiträge
    58

    Standard

    Ja, diesen Bericht habe ich auch gesehen. Sehr interessant.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Ich habe neulich meine eine Felge zentrieren lassen + Reifen aufziehen für 20€...
    Den Preis fand ich vollkommen ok, weil es auch ordentlich gemacht wurde = gutes Ergebniss

    Eingespeicht habe ich jedoch selbst gemacht!

    Das war bei einem Fahrradladen.

    Gruß


    EDIT:
    Von AKF habe ich nichts gutes gehört...
    Es soll manchmal mehrere Wochen dauern und die Qualität der Dienstleistung ist auch nicht die Beste!

    15+Versandkosten?
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Früher galt es 120 Räder am Tag einzuspeichen.Bei einer 8 Stunden Schicht waren das 15 Räder pro stunde = Pro Rad 4 Minuten. Aber das schafft heute keiner mehr.
    Ja das war ein toller Bericht! Ich habe mir die Produktion selbst anschauen können. Aber auch die nette Dame bei MZA schaft das nicht in 4 Minuten.

    Früher hat aber auch niemand in 4 Minuten ein Rad komplett montiert, zentriert und gespannt! Es wurden wohl pro Schicht 120 Räder montiert, jedoch von mehreren Personen. Eine(r) hat z.B. die Speichen in die Nabe gefädelt. Der oder die nächste hat die Speichen in die Felge gesteckt und die Nippel vormontiert. Zum Schluss wurde das Rad in der gezeigten Vorrichtung zentriert und gespannt.

    Diese Vorrichtung ist übrigens eine tolle Konstruktion, und für die industrielle Produktion ausgerichtet. Wenn es ein solches Werkzeug zu kaufen gäbe, würde es heute wohl mehrere tausend € kosten. Ohne solche Hilfsmittel dauert das Einspeichen naturgemäß länger, und ist entsprechend teuer, da reine Lohnarbeit. Aufgrund der günstigen Preise für ein komplett neues Rad, werden heute kaum noch Räder neu Eingespeicht. Alleine der Gesamtpreis der einzelnen Komponenten (Lager, Nabe, Felge und Speichen) ist höher als der für ein komplettes Rad.

    Vom ZIV (Zweirad-Industrie-Verband) werden für das Einspeichen und zentrieren eine Rades 10 AW (Arbeitswert =6 min) empfohlen! Macht also eine Stunde, die in Rechnung gestellt werden kann, und üblich ist. Ein Stundenlohn von 60€ (incl. MwSt.) in einer Zweirad-Werkstatt sind durchaus üblich und notwendig, damit der Betrieb aufrecht erhalten werden kann.

    Diejenigen die also der Meinung sind, 15€ (12,60€ nach Abzug der MwSt.) für eine Stunde Arbeit sind ein gerechtes Entgeld dafür, sollten dann auch mal darlegen wieviel dann für die Bezahlung des Monteurs der die Arbeit ausführen muss, noch angemessen sind! Da der Betrieb den Monteur auch bei Krankheit und Urlaub weiterbezahlen muss währen für den Monteur ca. 2,50€/h drin. Wollt ihr für einen solchen Lohn Arbeiten gehen?

    Wenn also Firmen eine solche Dienstleistung für 15€ anbieten, sollte jedem klar sein, dass diejenigen die die Arbeit tatsächlich ausführen, wohl eher in sogenannten "prekären Arbeitsverhältnissen" sind, und trotz Arbeit noch Zuschüsse vom Staat bekommen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Das ist eben der Preis des "geilen Geizes"!

    Wohl dem, der davon nicht betroffen ist. Jeder könnte aber morgen schon der nächste sein, der davon betroffen ist!

    Gruß Peter
    Geändert von Restaurator (10.09.2011 um 09:24 Uhr)
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von hotoyo
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    574

    Standard

    bei deiner Ausführung hast Du leider den Beitrag für die Berufsgenossenschaft, Sozialabgaben und Krankenkasse vergessen.
    Jemand der auf 401 Euro Basis Arbeitet, Kostet den Arbeitgeber schon mal so ca. 490 Euro.
    Bei den 490 ist der Beitrag für die BG noch nicht mit dabei.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich mir im MDR den Bericht über das Simson werk angeschaut. Da war schön zu sehen,wie heute die Felgen eingespeicht werden. Früher galt es 120 Räder am Tag einzuspeichen.Bei einer 8 Stunden Schicht waren das 15 Räder pro stunde = Pro Rad 4 Minuten. Aber das schafft heute keiner mehr.
    Heute erlaubt sich auch niemand mehr eine Reklamationsquote um die 50%, wie der Bericht sie für die Räderfertigung bei diesem Tempo genannt hat. Ganz zuhören!

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Die Quote der Reklamationen war allgemein, nicht exp. nur für Räder!!


    Nur um Myhten vorzubeugen...


    solong...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.