+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 27 von 27

Thema: Das würde eine Schwalbe aus Neuteilen kosten...


  1. #17
    Glühbirnenwechsler Avatar von Kiesi
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    Bad Aibling
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Richy Beitrag anzeigen
    Aber welcher Mensch würde sich freiwillig eine ganze Simson nur aus MZA-Teilen zusammenstückeln? Das ist schon schwer masochistisch...
    Jemand der noch nie MZA-Teile verbaut hat? ;-)
    Jeder andere würde sich lieber original Teile wieder aufbereiten... und wenn es 5000,- Euro kosten würde. Was es nicht tut.

    Gruss,

    Andi

  2. #18
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Also bei MZA gibt es auch noch eine ganze Menge Originaler E-Teile, aus dem damaligen Simson-Fundus! Es ist also nicht so, das MZA nur Nachbau-Teile verkauft. Wenn Händler jedoch oftmals die billigeren Nachbau-Teile anbieten, ist das meistens der Tatsache geschuldet, das diese Teile eben billiger sind.

    Und die meisten E-Teile für die Simmen werden nur über den Preis verkauft. So sind z.B. die Dichtungssätze aus Papier, in diesem Bereich die absoluten Renner, und nicht die qualitativ hochwertigeren aus anderem Material. Genauso verhält es sich mit den Kickstarterwellen usw. Das ist eben die Realität! Die meisten Simson-Fahrer wollen eben nur billig kaufen, und bekommen genau auch das! Die meisten Händler haben sich eben diesem Niveau angepasst, weil der Markt eben so ist.

    Im Nachhinein kann man sich ja in den Foren, über den "Nachbaumüll" trefflich austauschen. Ist doch Klasse, oder nicht?.....

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    und man darf nicht vergessen, dass MZA nicht der einzige Grosshändler von Simsonteilen ist....

    Und Restaurator hat recht, die meisten Teile gibt es in mehreren Qualitätsstufen bzw. als Lagerware.

    Als Beispiel der Kettenkasten, in Originalform in Bakelit oder in Billigfernost für 40% des Preises.

    MfG

    Tobias

  4. #20
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Tja und wenn man sich wie Guesi im MZ-Bereich mal für ein paar hochwertige Nachfertigungen stark macht, dann scharrt man eine kleine aber feine Fangemeinde um sich.
    Leider kann man davon allein nicht leben, denn 95% der Simson-/MZ-Fahrer haben eben noch nicht begriffen: Wer billig kauft, kauf zweimal.
    Aber wenn man beide Qualitäten anbietet und extra darauf hinweist, ist das sicher ein guter Kompromiß...

    Die Kehrseite der Medaille sollte man aber auch nicht außer Acht lassen: Nicht immer bekommt man für gutes Geld auch gute Ware. Hier kommt dann wieder der Vertrauensfaktor zum Händler ins Spiel.

    MFG,
    Richard
    ...Irgendwas ist ja immer.

  5. #21
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Richy Beitrag anzeigen
    Tja und wenn man sich wie Guesi im MZ-Bereich mal für ein paar hochwertige Nachfertigungen stark macht, dann scharrt man eine kleine aber feine Fangemeinde um sich.
    Leider kann man davon allein nicht leben, denn 95% der Simson-/MZ-Fahrer haben eben noch nicht begriffen: Wer billig kauft, kauf zweimal.
    Aber wenn man beide Qualitäten anbietet und extra darauf hinweist, ist das sicher ein guter Kompromiß...

    Die Kehrseite der Medaille sollte man aber auch nicht außer Acht lassen: Nicht immer bekommt man für gutes Geld auch gute Ware. Hier kommt dann wieder der Vertrauensfaktor zum Händler ins Spiel.

    MFG,
    Richard
    Da gebe ich dir 100%ig Recht!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich würde liebend gerne gute Gummiteile kaufen! Was ich jetzt habe, fing ungelogen nach 2 Wochen an zu reißen.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  7. #23
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Was man aber auch nicht vergessen sollte:

    1) Als Neuling hat man zunächst einmal wenig Ahnung von den Qualitätsstufen der Teile. Mein Kickstarter ist kaputt. Ach, der wird neu gebaut? Perfekt - ich muss nicht auf nem Teilemarkt auf mein Glück hoffen. Ich kann ihn einfach bestellen und fertig. Und günstig isser auch noch. Man wächst ja erst nach und nach in die Jüngerschaft hinein, die sich um die Marke Simson rankt. Vorher ist man einfach nur froh, sein Simmchen am Leben erhalten zu können bzw. aufzufrischen.

    2) Natürlich ist es befreiend, über die zu meckern, die über die schlechten Teile meckern, aber billig kaufen wollen. Wenn schon der Markt bemüht wird, muss man dann aber auch anerkennen, dass die Billigkaufer zumindest dazu beitragen, eine breite Käuferbasis zu stellen, die es für Hersteller und Nachbauer reizvoll machen, sich der alten Technik überhaupt zu widmen und sie nicht einfach dem Dämmerschlaf zu überlassen. Schön, sie kaufen billig, aber sie sind das Wachstumspotential der hochwertigen Hersteller (man lernt ja doch etwas, wenn nach zwei Wochen die Gummis reißen), bevölkern Foren, Simmetreffs, sind Multiplikatoren und verschaffen der toten Marke Simson immer noch lebendige Außenwirkung. Ziehen wir die 95% MZ/Simsonfahrerbilligkäufer ab, bleiben nämlich nur noch 5% - in jeder Hinsicht.
    Und sie perpetuieren eine (meistens gültige) Wahrheit: Die Simson ist ein unschlagbar günstiges Fortbewegungsmittel mit Kultfaktor.

  8. #24
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Auch wenn ich jetzt der Böse bin: seid froh, dass es bei MZ und Simson alles zeitnah und in guter Qualität (=meist Original) und vor allem preiswert (aber eben auch "billig" wenn man es denn will) gibt.

    Diesen Fakt verlieren die meisten, die Simson oder MZ machen oft aus den Augen.

    Ich restauriere 2 Ruinen welche ein weinig teurer sind und würde mich über so ein breit gefächertes Angebot zu diesen im Vergleich extrem billigen Preisen freuen, Quacks kann das bestätigen da er ab und an mal Preise mitbekommt und dann immer die Augen verdreht.

    mfg

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    @Taloon

    dann kommt aber keiner auf die Idee da den Kotflügl abzuflexen, Heck hochzubiegen, irgendwie die Kiste sonstwie zu zerflexen oder die Kiste auf dem Feld zu zerheizen.

    Und (auch wenn ich jetzt geschlage werde) es trennt sich dann die Spreu vom Weizen.

    Die Zeit wird bei Simson (hoffentlich) auch kommen.

    MfG

    Tobias

  10. #26
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Hallo Tobias,

    nein, bei Einzelteilen die auch mal 4-stellig (für ein einziges Teil!) kosten kommt keiner auf die Idee. Und das ist das Problem bei Simson wo sich der Kreis schließt: es ist eben preiswert/billig.

    Ob die Zeit bei Simson kommen wird, bezweifle ich bei der Menge die es gibt. Wenn du das also willst, hoffe das möglichst viel zerflext wird. Angebot und Nachfrage...die meisten (alle?) Menschen bekommt man nur übers Geld. Nen Kotflügel für eine EMW R35 zb wird heutzutage bei dem knappen Angebot ("knapp" nicht zu verwechseln mit "gar nicht mehr erhältlich als Originalteil"--das ist ein himmelweiter Unterschied!) keiner mehr zerflexen. Einen S50 Kotflügel dagegen schon ums "fetziger" zu machen...

    mfg

  11. #27
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.04.2011
    Ort
    Aurich
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Blechjack Beitrag anzeigen
    Was man aber auch nicht vergessen sollte:

    1) Als Neuling hat man zunächst einmal wenig Ahnung von den Qualitätsstufen der Teile. Mein Kickstarter ist kaputt. Ach, der wird neu gebaut? Perfekt - ich muss nicht auf nem Teilemarkt auf mein Glück hoffen. Ich kann ihn einfach bestellen und fertig. Und günstig isser auch noch. Man wächst ja erst nach und nach in die Jüngerschaft hinein, die sich um die Marke Simson rankt. Vorher ist man einfach nur froh, sein Simmchen am Leben erhalten zu können bzw. aufzufrischen.

    2) Natürlich ist es befreiend, über die zu meckern, die über die schlechten Teile meckern, aber billig kaufen wollen. Wenn schon der Markt bemüht wird, muss man dann aber auch anerkennen, dass die Billigkaufer zumindest dazu beitragen, eine breite Käuferbasis zu stellen, die es für Hersteller und Nachbauer reizvoll machen, sich der alten Technik überhaupt zu widmen und sie nicht einfach dem Dämmerschlaf zu überlassen. Schön, sie kaufen billig, aber sie sind das Wachstumspotential der hochwertigen Hersteller (man lernt ja doch etwas, wenn nach zwei Wochen die Gummis reißen), bevölkern Foren, Simmetreffs, sind Multiplikatoren und verschaffen der toten Marke Simson immer noch lebendige Außenwirkung. Ziehen wir die 95% MZ/Simsonfahrerbilligkäufer ab, bleiben nämlich nur noch 5% - in jeder Hinsicht.
    Und sie perpetuieren eine (meistens gültige) Wahrheit: Die Simson ist ein unschlagbar günstiges Fortbewegungsmittel mit Kultfaktor.
    Genau so ist es...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. wieviel darf eine schwalbe kosten?
    Von schwaaaaalbe im Forum Smalltalk
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 13:43
  2. Was darf eine Schwalbe kosten??
    Von stomb_hx im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 14:00
  3. Wieviel sollte eine Schwalbe kosten
    Von [dp-org]Bahama im Forum Smalltalk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.11.2003, 13:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.