+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Es wurde wirklich Zeit, den Motor mal aufzumachen


  1. #1
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard Es wurde wirklich Zeit, den Motor mal aufzumachen





    Und ja, der Motor lief noch, sogar mit wenig Nebengeräuschen, aber mit ebenso wenig Leistung. Der Vorgänger hat da wohl ne Handvoll Getriebesand ins Kurbelgehäuse getan.

    Ich denke mal, dass es hier nur mit einer neuen Zylindergarnitur nicht getan ist. Der Zylinder selbst sah erstaunlich gut aus und auch die Kurbelwelle hat kein merkbares Spiel. Aber irgendwo sind sicher noch Reste von dem, was da die Fußabdrücke gemacht hat.

  2. #2
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Also der Vorbesitzer hatte wohl keine Ahnung..... Getriebesand gehört schließlich ins Getriebe, und nicht ins Kurbelgehäuse! dat sacht ja schon der Name!


+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor für längere Zeit konservieren??
    Von scheuch8 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 15:19
  2. Wirklich ein S51 Motor??
    Von Microgate im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 16:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.