+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Zahl "im" Kolben


  1. #1
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard Zahl "im" Kolben

    Hallo leute,

    habe gerade mal im keller aufgeräumt und hatte dabei auch einen Kolben in der Hand, der da noch von nem M53/1 rumlag.

    Ich habe zum ersten mal bewusst gesehen, dass da auf der innenseite des kolbens (dort wo der Pleul reinragt) eine Zahl steht.

    Wenn ich mich recht entsinne wars 40,5.

    Was bedeutet die?

    Nur so ne fixe idee: länge des Kolbens?

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von lachi
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    24

    Standard

    Beim M53 könnte es der Durchmesser gewesen sein (in mm), bin mir aber nicht 100%ig sicher.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Das hätte ich jetzt auch gesagt, wenn du die gleiche Zahl meinst, die ich meine ;-)

    Gruß Fabi

  4. #4
    simson-76
    Gast

    Standard

    Das ist das relative Schleifmaß !

  5. #5
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    also der kolbendurchmesser ist es nicht, der steht ja oben auf dem kolben drauf.

    Was ist das relative schleifmaß?

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die unten im Kolben eingegossene Zahl ist wahrscheinlich das Rohmaß des Gusses. Die eingeschlagene Zahl obendrauf ergibt sich nach dem Bearbeiten des Rohlings.

  7. #7
    simson-76
    Gast

    Standard

    mit relativem Schleifmaß ist das Ausgangsmaß, wie peter sagt Gußmaß gemeint
    man spricht ja von 40.00 Schliff, 40,25er, 40,50er, usw...

    Obwohl die Maße ja variieren!

    Also zum Beispiel gibt es für das 40er Maß einen 39,97er Koben/39,98er/39,39er je nach dem wie genau gebohrt wurde... um nicht direkt aufs nächste Maß ausweichen zu müssen...

    das heißt man bohrt bei einem einbauspiel von 0,03 ..40,01 um dann einen 39,98er zu verwenden!
    weicht die Bohrung ab hat man nun für eine zugroße 40,02 er den 39,99er Kolben, für eine zu kleine 40,00er den 39,97er Kolben...
    Trotzdem Spricht man von einem 40er Grundmaß der Kolben wird passend abgehreht ...man macht ja nur eine Gussform !

  8. #8
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Aha, danke fürs antworten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Unterlegscheiben" beim Kolben??
    Von Naturbursche88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 00:13
  2. Kolben mit "Einfahrbeschichtung"
    Von Ripley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 12:36
  3. "original" Kolben bei ebay ?
    Von Matthias1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 19:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.