+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 51

Thema: Zeichen auf dem Seitendeckel der S51


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Soest
    Beiträge
    69

    Standard Zeichen auf dem Seitendeckel der S51

    Hallo,
    ich wurde gestern etwas dumm angemacht wegen dem Zeichen auf dem Seitendeckel meiner S51... das wäre das Zeichen von Blood & Honour und sowas... ich konnte da nur reichlich drüber lachen, da es ein ddr moped is sprich von den Kommunisten und somit sehr wenig mit blood & honour zutun hat...^^ aber trotzdem interessiert mich jetzt mal was das für ein symbol ist weiß da wer was? ich hab im netz nichts gefunden...
    danke schonmal

    Viele grüße aus NRW

  2. #2
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Ein bild wäre hilfreich

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    DDR-Moped? Du KOMMUNIST!!

    Nee, mal im Ernst, ich hab mich auch schon oft gefragt, was das Zeichen soll.
    Ob es ein stilisiertes Simson-Logo sein soll (das aber sonst nirgendwo auftaucht oder verwendet wurde), ob es für "Unter diesem Deckel ist die Zündung" steht, oder was weiß ich...

    ...würde mich jedenfalls auch mal interessieren...

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich denke mal, dass das Zeichen ein stilisiertes "S" sein soll. Da hat sich damals garantiert keiner einen Kopf drum gemacht, zumal die rechtsextreme Blood & Honour Bewegung in der DDR nur wenigen Insidern bekannt gewesen sein dürfte und damit auch die TRiskele, die ja außerdem andersrum im Original ist. Soweit mir bekannt, waren seinerzeit auch diese Symbole in der DDR nicht verboten, lediglich auf die originalen Nazisymbole wie das Hakenkreuz oder die Schriftzüge SS, SA oder HJ stand Strafe.

    Die Triskele darf übrigens auch heute öffentlich gezeigt werden ohne dass man mit einer Bestrafung zu rechnen hat. Andersrum ist z.B. die Odalrune ein verbotenes Symbol und das öffentliche Zurschaustellen wird bestraft. Komisch nur, dass kein Hauptfeldwebel der Bundeswehr deswegen vorm Kadi landet.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    Andersrum ist z.B. die Odalrune ein verbotenes Symbol und das öffentliche Zurschaustellen wird bestraft. Komisch nur, dass kein Hauptfeldwebel der Bundeswehr deswegen vorm Kadi landet.
    Der kann sich das ja nicht aussuchen. Wenn der Dienstherr ihm unbedingt "den Fisch" aufn Anzug pappen will, dann soll er das eben tun

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ist aber schon komisch, wenn mit zweierlei Maß gemessen wird. Wenn schon verboten, dann richtig und für alle. Sonst isses unglaubwürdig.

    Aber zu dem Kringelsymbol auf dem Seitendeckel fällt mir nix intelligenteres ein, als oben geschrieben. Da muss aber auch eine extreme Zecke am gucken gewesen sein, dem das aufstößt. Bisher hat das noch keinen gestört.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Symbole habe ich schon einige gesehen. So das erwähnte von Simson und auch viele, die dem rechten Spektrum zugeordnet werden. Ich wäre von mir aus allerdings nie auf die Idee gekommen, da einen Zusammenhang herzustellen. War der Typ bekifft?

    Gruß
    Al

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Das is'n Sonnensymbol oder so was.
    Aber irgendwo hab' ich das Ding schonmal gesehn....
    Drei laufende Beine oder so'n Scheiss. KA

    Jeder kennt es, keiner weiß es - goil.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Mir ist da gerade aufgefallen, die sehen nicht alle gleich aus, diese Symbole. Ich hab hier mal 2 Bilder angehängt. Das letzte ähnelt mir verdächtig nach 3 Wichszellen, die im Kreis schwimmen.

    Gruß
    Al
    Angehängte Grafiken

  11. #11
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    KA was es darstellen soll. Beim alten MZ Emblem isses da einfacher: das soll ein dahin eielendes Rad darstellen...

    mfg


    ps FETTES OT @ mboogk letztes Posting: falsch. Gar nichts verbieten, eine Demokratie sollte dazu stehen, das jeder seine eigene Meinung hat und diese auch kundtun darf, so wie es das GG auch erlaubt. Das Problem an der Sache:wir wohnen--immer weniger und mittlerweile sogar weniger wie in der DDR--in einer Demokratie.....aber alle schreihen immer mehr nach Verboten und Gängeleien, keiner regte sich zb über die pauschale Speicherung ALLER Telefondaten, SMS und Maildaten für 6Monate auf...INKLUSIVE des Standortes, an dem der Anruf mittels Handy getätigt wurde. Da wäre die Stasi damals sogar neidisch gewesen...

  12. #12
    xberg
    Gast

    Standard

    @Taloon: Richtig. Die Verbote nerven total und auch wenn viele zu einsilbig sind, um eine reflektierte Meinung zu bilden, sollte das doch weitestgehend in Volkes Hand bleiben. Wie soll man dem 2. Weltkrieg gedenken, wenn alle Zeichen davon ausradiert werden? (Wobei ich jetzt keinen Bock habe, durch eine Straße zu gehen, in der jeder seine Hakenkreuzfahne raushängt, ja auch ich bin wenigsilbig).

    Spätestens das Verbot aller Symboge GEGEN Rechtsextremismus ist paradox und zeigt im Grunde nur, dass es darum geht, die Symbolik komplett zu verdrängen. Oder hier wird probiert, per Symbolik die Staatsfeinde zu erkennen? Dann muss aber auch der Mercedesstern auf den Index!

    @all: Sorry, kurz OT. Zurück zum Thema. Ich sehe in dem Logo auf dem Seitendeckel zweimal den Buchstaben "S". Einmal aufrecht und einmal passend mit dem oberen Halbkreis des 2. "S" gegen den Uhrzeigersinn in das erste "S" gekippt.

    Das Ergebnis "SS" steht dann zur Beruhigung aller zum Glück nur für SIMSON SUHL.

    Für die Richtigkeit dieser Aussage übernehme ich - wie auch für alles andere - keine Haftung. Es handelt sich lediglich um eine Vermutung. Der Designer müsste allerdings noch leben, wenn er denn zu finden ist...

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    das ist das sonnensymbol und fertig..!!

    viele machen mich an weil ich ne linksstreifig karierte unterhose hatte,die hatte adolfs großvater auch mal in der hand!!
    bin ich ein N?
    omg!°!!!!
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von T.I._King
    viele machen mich an weil ich ne linksstreifig karierte unterhose hatte,die hatte adolfs großvater auch mal in der hand!!
    bin ich ein N?
    Sowas macht man doch nicht. Die Lieblingunterhose zeigt man doch nur ausgewählten Leuten.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von xberg
    Spätestens das Verbot aller Symboge GEGEN Rechtsextremismus ist paradox und zeigt im Grunde nur, dass es darum geht, die Symbolik komplett zu verdrängen.
    Dieses Verbot wurde mittlerweile (vom BGH? ) kassiert.

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @franz

    OK, so herum kann man es auch sehen. Fast alle unsere Nachbarn sehen das so. In Polen darfste das Hakenkreuz offen zeigen oder in SS-Uniform bei nem Militariatreffen rumstolzieren. Interessiert niemanden und gerade die Polen dürften sehr sensibel sein bei diesem Thema. Und bei uns wird wegen jeder altgermanischen Rune ein großes Theater veranstaltet. Ich sage nur Hakenkreuz im Straßenpflaster in Görlitz oder das Hakenkreuz auf dem Dach eines Gebäudes in Dresden. Hat 60 Jahre keinen interessiert in Dresden, weils keiner wusste, aber dann hat BILD es enthüllt, weltexclusiv natürlich. War nicht in Brandenburg ein ganzes Waldstück so angepflanzt?

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Schwalbe"- Zeichen (Knieblech)
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 10:52
  2. S 50 / 51 Seitendeckel
    Von 6646Andreas im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 08:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.