+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: zerbröselndes Zündschloss


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard zerbröselndes Zündschloss

    weil Blinker und Hupe nicht taten, wollte ich die Kontakte am Zündschloss reinigen. Als das Messingbürstchen ansetzt fällt mir der erste Plastikkram (ich bin ne Wessi) mit Kontakten und Kabeln entgegen, um dann immer weiter zu zerbröseln. Hat jemand schon mal so was erlebt bzw. kennt einen möglichen Grund für diese Selbsauflösung?
    Ich versuche gerade, die Brocken mit Stabilit-Ultra wieder einzukleben, weiß aber noch nicht ob es klappt und das Zündschloss dann wieder funktioniert. Ich habe schon an die 600 Euro in diese Scheiss-Schwalbe gesteckt und nichts als Ärger!

    Versuche mal ein Bild anzufügen, weiß aber auch nicht ob das klappt.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    kauf dir einn neues, kleben bringt nix!
    ps:is mir auch passiert!

    neueskostet bei götz 25$euro oder so...
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    600€, hat ja noch nie einer behauptet, das Oldtimer keine Macken haben. Ich hab für meine Simson fast noch mehr Geld ausgegeben und ist immer noch billiger als ein lahmarschiger Plasteroller.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Klar weiß ich, dass Oldtimer ihre Macken haben. Die anderen vier, die noch bei mir rumgammeln, laufen nämlich überhaupt nicht. X( Aber statt immer nur Geld, Zeit und Arbeit reinzustecken, würde ich auch gern mal fahren!
    Wenn ich versuchen würde, die Schwalbe weiterzuverkaufen bekäme ich mit viel Glück vielleicht 300 Euro, allein dieses Missverhältnis wurmt mich, die unzähligen Arbeitsstunden sind dabei ja überhaupt noch nicht berücksichtigt . Und jetzt noch mal eben wieder 25 Euro für ein neues Zündschloss. Es fällt mir allmählich schwer mir dieses Hobby dauernd mit Liebhaberei schönzureden.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Klapper mal online- Aktionshäuser ab. Habe beim Händler auch schon KR-Zündschlösser für 40 Mücken gesehen. Billiger geht immer, oder hier im Forum mal aufm Flohmarkt gucken.

  6. #6
    sXe
    sXe ist offline
    Flugschüler Avatar von sXe
    Registriert seit
    17.03.2006
    Ort
    Mülheim an der schönen Ruhr
    Beiträge
    399

    Standard

    ich hatte bis vor kurzem das gleiche problem, hab meine schwalbe für 200 eulen gekauft und mir gedacht "naja 100 reinstecken und dann wird se laufen", hab inzwischen an die 700 euro in mein baby gesteckt und ich habs lange zeit bereut dass ich mir nciht einfach für 600 eine gekauft habe die super läuft.
    lass dir von jemandem helfen der ahnung hat, hab meine zu jemandem gebracht der mir die komplett zusammengebaut hat und alles repariert hat und seitdem läuft sie (bis auf kleine schwächen) wie ein uhrwerk!
    lass dir helfen, oft kann man da selbst nicht mehr objektiv agieren

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Ist ja nett gemeint, aber ein Zündschloss das auseinanderfällt wenn man es in die Hand nimmt tut dies unabhängig davon ob der Mensch der an dieser Hand hängt Ahnung hat oder nicht. Wahrscheinlich ist das Zonen-Plastik ("Plaste und Elaste aus ..." - wo kamen die noch mal her?) nach 25 Jahren einfach hoffnungslos versprödet. Von daher bin ich jetzt auch misstrauisch gegenüber einem "Original DDR-Ersatzteil", denn das wäre ja zwangsläufig auch mindestens 16 Jahre alt.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    ...aus Zschopau; hieß das
    Und Originalersatzteile sind ja nicht Regen, sonne und Frost ausgesetzt und wurden auch nach Modellüberholungen produziert und müssen nicht zwangsläufig 16 Jahre alt sein. Gibt ja auch noch Nachbauten.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    .
    Zitat Zitat von seggi
    ...aus Zschopau; hieß das
    SCHKOPAU :wink:

    Mir ist noch kein Zündschloss zerbröselt, selbst in meinem treuen Sperber steckt noch das Teil von 1969...

    Ein gebrauchtes tuts auf jeden Fall !
    Angehängte Grafiken

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Um auf deine oben gestellt Frage zu antworten: Ja, mir ist es bereits passiert. Ich wollte dine Klemme vom Zündschloss beim S50 abziehen und hatte den ganzen Kontakt incl. Plasteteile in der Hand, naja neues Schloss rein und weiter gings.
    MfG joker317

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von robberer
    Registriert seit
    03.07.2006
    Ort
    Hinter dem Mond auf meiner XT600 2KF
    Beiträge
    855

    Standard

    Zitat Zitat von sXe
    hab inzwischen an die 700 euro in mein baby gesteckt
    Hast du die im Fluß gefunden oder was ?

    Gruß
    Robert

    Edit: Selbst in meinen Star, der mal bis auf letzte verkohlt war, habe ich ~300€ investiert. In 6 Jahren wohlbemerkt.
    Simson Star SR4-2/1(*verkauft*) mit KR51/1 Handschaltung

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    53332 Bornheim
    Beiträge
    28

    Standard Schwalbe fahren heisst Schwalbe warten

    Man kann nicht erwarten einen Oldtimer ohne zu schrauben einfach zu fahren. Wenn Du einfach drauf los fahren willst dann musst Du Dir nen Plasteroller kaufen. Bedenke aber dass Du den eventuell nach 3 Jahren wegschmeissen musst weil irgendein taiwanesisches Teil für 500 Euro kaputt gegangen ist und eine Reparatur sich nicht mehr lohnt. Der Vorteil einer Schwalbe ist, dass die Ersatzteile wesentlich günstiger sind, leichter einzubauen und vor allem dass die Schwalbe einfach mehr Stil hat als so ein besch.. Reisskocher. Ich habe mir vor etwa 8 Monaten meine erste Schwalbe in Leipzig für 250 Euro gekauft, sie war ziehmlich runtergekommen. Ich kannte mich überhaupt nicht aus damit und habe erst mal die Schönheitsoperationen erledigt bevor ich mich mit Hilfe dieses Forums und dem Weckhovener Schwalbenclub ans Eingemachte traute. Mittlerweile bastle ich mit wachsender Begeisterung an meiner kleinen rum habe erst gestern meinen neuen Ersatzmotor verbaut und bin ganz Stolz drauf dass sie heute schon wieder richtig gut läuft. Schwalbe fahren heisst auch Schwalbe leben, ich kann mir nichts besseres vorstellen, ausser vielleicht meinen Trabbi. Und mal unter uns Pastorentöchtern, dass ein Schalter nach 25 Jahren mal den Geist aufgeben kann ist wohl normal oder? Gruß und nicht aufgeben vomi1972

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.09.2006
    Ort
    Bavaria 912xx
    Beiträge
    17

    Standard

    Jou, ist mir auch passiert... als ich das Zündschloss ausbauen wollte, beim Kontakt abziehen

    Ich hab es dann vorrübergehend mit Sekundenkleber repariert (hielt prima) und mir zur Sicherheit für 19,90 ein Nachbau-Teil bestellt.

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Nur eine kleine Anmerkung dazu:

    Habe für die Restaurierung und Verbesserung meiner KR51/2 auch so um die 600 EUR hingelegt. Gut, es ist nun eine Vape und ein neuer regenerierter Motor drin, wäre aber nicht unbedingt notwendig gewesen. Die Schwalbe war schon im relativ guten Zustand, und bereits eine E-Zündung (L-Modell) verbaut. War ein Anfängerfehler.

    Im Nachhinein bereue ich das immer wieder, weil diese Kosten nicht geplant gewesen waren, sondern sich im Laufe der Zeit ergeben haben. Außerdem ist vor kurzem bei Ebay eine echt perfekte Schwalbe mit allen Extras (pulverbeschichtete Karosse, nagelneuer Motor, Vapezündung, alle Verschleißteile neu, etc. ) für schlappe 600 EUR bei mir um die Ecke verkauft worden.

    Würde das niemehr machen, ein Möp für soviel Geld selbst zu erneuern. Lieber mehr Zeit für die Suche nach billigen Ersatzteilen investieren und bevorraten, oder gleich eine fertige kaufen.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Hille
    ... Die anderen vier, die noch bei mir rumgammeln, laufen nämlich überhaupt nicht. X( Aber statt immer nur Geld, Zeit und Arbeit reinzustecken, würde ich auch gern mal fahren!...
    Dann bau doch aus einer deiner anderen 4 Schrottmühlen erst mal ganz einfach ein Zündschloß aus und setz es in deine Schwalbe. Da kannste zunächst mal fahren.

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Verkaufe doch die Schwalben , kauf dir nen Spanier oder ein vonne Spagettis oder vonne Japse , bezahle für plastik aus vernost 600 tacken , da biste auf jedefall sicher das der Mist nach 4 Jahren zerbröselt.
    und wie hast du es geschaft da 600 eus reinzutun , 80 eus für motorteile,
    20 für züge 45 für ne sitbank 40 für reifen 50 für farbe vertig
    Grüsse aus hamburg ,
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündschloss 51/2e
    Von elwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 16:57
  2. S50 Zündschloss durch S53 Zündschloss ersetzen
    Von bjoern2586 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 22:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.