+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: zickig


  1. #1
    Che
    Che ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    17

    Standard zickig

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem. Meine KR1/2 E ist zickig. Ich versuche das PRoblem schon seit längerem zu finden.
    Die Schwalbe fährt mal wie geschmiert..wenn ich sie aber dann ein paar Std. stehen lasse springt sie nicht mehr an..ne Woche später läuft sie wieder ohne Probleme. Bin ratlos.Ich habe die Elektrik komplett. durchgeprüft(von Stecker bis Kerze, Unterbrecher iO weil wartungsfrei) . Ich weiss, dass es 1 Million Beiträge zu dem Thema Zündung gibt und was man bei Probs tun kann. Deshalb nur folgende Frage. Kann dieses "Krankheitsbild" auch zu einem Vergaserproblem passen?

    Danke im Voraus

    Che

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Von Stecker bis Kerze ist nix wartungfrei besonders nicht der Unterbrecher

  3. #3
    Che
    Che ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich lerne gerne dazu..aber das steht im Schwalbebuch v. E.Werner auf Seite 109 zum Thema Schwunglichtelektronikzünder.
    [color=darkred]"Das wesentliche Merkmal dieses Zündsystems ist das Entfallen der wartungsaufwendigen und dem Verchleiß unterworfenen mechanisch gesteuerten Unterbrecheranlage...."[/color]

    Ich habe mit wartungsfrei nicht kerzenstecker etc gemeint...

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin
    ich glaub das ist so gemeint, dass die unterbrecher zündungen den elektronischen unterworfen sind,...
    d.h. der beschreibt da eine elektronische zündung... wo es keinen unterbrecher mehr gibt ;-) aber der unterbrecher ist nicht wartungsfrei, er hat verschleiß...
    grüße

  5. #5
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Wenn Du die elektonische Zündung hast ist sie Wartungsarm, Stecker und Zündkerze überprüfen und natürlich säubern ausgeschlossen. Aber auch die Grundplatte muß einmal richtig eingestellt werden um dann richtig zu funktionieren.

    Gruß Marc

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Unterbrecherzündung ist aber keine Elektrinikzpündung...

  7. #7
    Flugschüler Avatar von AutSchwalbe
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Tornesch
    Beiträge
    360

    Standard

    Hörte sich so an als ob er eine elektonische Zündung hat.

    Gruß Marc

  8. #8
    Che
    Che ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.07.2003
    Beiträge
    17

    Standard

    die schwungscheibe des elektroikzünders ist rot lackiert.
    im buch steht unter vorteile:

    "in dieser zündanlage sind keinerlei Verschleißteile enthatlen. dieeinmal vorgenommene zündeinstellung bleibt über die gesamte lebensdauer des motors erhalten. ein weiterer wesentlicher vorteil besteht darin, dass bereits bei der anwerferdrhzahl annähernd die volle zündspannung zur verfügung steht. die art der spannungserzeugung ergibt einen aufbau der hochspannung in etwa 1/10 der zeit, die hierfür bei unterbrechergesteuerten anlagen benötigt wird...."

    Ich bin jetzt total verwirrt...nachdem was im Buch steht kann der fehler alos nicht vom schwunglichtelektronikzünder kommen...oder? Lass ich jetzt die finger dovon oder nicht??

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Habe das gleiche Problem mit meiner /2 L mit SLEZ auch. Fährt super, wird abgestellt ..... kein Zündfunke mehr. Fährt man sie dann im Auto ein bißchen durch die Gegend :wink: hab ich wieder einen Funken und alles ist Bestens.
    Kann alles Mögliche sein. Bauteile auf der Grupla (ganz schlecht weil teuer), Steuerteil, Zündspule oder irgendein Kabel / Stecker dazwischen. Auch das Zündschloß kommt in Frage. Du kommst also nicht umhin alles durchzumessen, das Zündschloß zu überbrücken oder im schlimmsten Fall alle Teile zu tauschen, da würd ich mit der Spule anfangen, dann Steuerteil, dann Grupla.
    Meßgerät (Multimeter mit Durchgangsprüfer) bekommste im Baumarkt oder bei Conrad, Schaltplan hier.
    Horrido

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Habe das gleiche Problem mit meiner /2 L mit SLEZ auch. Fährt super, wird abgestellt ..... kein Zündfunke mehr. Fährt man sie dann im Auto ein bißchen durch die Gegend :wink: hab ich wieder einen Funken und alles ist Bestens.
    Kann alles Mögliche sein. Bauteile auf der Grupla (ganz schlecht weil teuer), Steuerteil, Zündspule oder irgendein Kabel / Stecker dazwischen. Auch das Zündschloß kommt in Frage. Du kommst also nicht umhin alles durchzumessen, das Zündschloß zu überbrücken oder im schlimmsten Fall alle Teile zu tauschen, da würd ich mit der Spule anfangen, dann Steuerteil, dann Grupla.
    Meßgerät (Multimeter mit Durchgangsprüfer) bekommste im Baumarkt oder bei Conrad, Schaltplan hier.
    Horrido

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwalbe ist (wieder) zickig!
    Von Tho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 20:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.