+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 90

Thema: Zitronensäure als Rostentferner


  1. #49
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    das ist doch mal ne aussage !

  2. #50
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    und warum soll der tank beim stehen rosten und beim fahren nicht? er war eben nich voll. und wieso einige e10 bei den möps tanken werde ich eh nie verstehen...

  3. #51
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich tanke mit PKW und Möp E10 und kann bisher keinerlei Leistungsverlust oder Mehrverbrauch feststellen.
    Und beim Auto habe ich da sehr ein Auge drauf!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #52
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    E10 nur angetestet und seither nie wieder getankt.
    Habe zwar etwas mit Kennfeld gespielt, aber leider keine optimale Verbrennung hin bekommen.
    Heißt im Klartext 100% Stadt >35l/100km, statt SPlus 14l/100km.
    (30Ventiler, TT5, 4Motion)

    Simmi kommt meist nur Super rein.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  5. #53
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    35Liter auf 100km?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #54
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Ja habe erst gedacht ok, mal schlechte Reihen in der E10 Anfangszeit. Aber daran lag es nicht. der 30V kommt nicht mit E10 klar.
    Das komische Leistung ist da. Aber egal, gibt eh kaum noch Zapfsäulen

    Und mein 1.2TSI bekommt es auch nicht, der soll 15Jahre machen
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #55
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Bevor du E10 verteufelst, solltest du beim Hersteller nachhaken ob die Karre freigegeben ist.
    Tut mir leid, aber Kommentare wie: "der 30V kommt nicht mit E10 klar." zeugen nicht gerade von Glaubwürdigkeit und Fachkompetenz.
    Und
    Und mein 1.2TSI bekommt es auch nicht, der soll 15Jahre machen
    ebenfalls nicht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #56
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    ist E10 zugelassen, wie optimal er dabei verbennt ist nicht getestet.
    Dazu kann dir leider kaum jemand Auskunft geben. Ich habe aber Motoren 2.6 und 2.8 mit E10 gefahren und eben stark erhöhten Verbrauch in der Stadt feststellen müssen.
    Man müsste, um die andere Verbrennungscharakteristik des E10, auch bei SuperPlus optimierten Fahrzeugen ideal zu gewährleisten eben das Kennfeld und Zündzeitpunkt darauf anpassen.
    Lohnt sich für mich nicht, a) weil ich davon ausgehe, dass E10 wieder abgeschafft wird b)ich größtenteils mit LPG unterwegs bin.

    Bei mir wäre noch dazu das Problem, dass ich schon EcoChiptuning habe und eine Variante mit 2x Chips machen müsste, welche Sorte Sprit getankt ist.

    Ich habe 2x den Sprit reklamiert und testen lassen, er hatte seine Klassifizierung im unterem Bereich eingehalten. Also muss es am Motor liegen.

    Ich möchte die E10 Diskussion nicht neu entfachen!
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #57
    Flugschüler Avatar von meskalin666
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Halle an der Saale
    Beiträge
    381

    Standard

    Man kann sich zu den Unterschieden ja mal den folgenden Artikel "Unterschied zwischen Super E10, Super und Super Plus Benzin" durchlesen und dann noch einmal posten!
    Was definitiv sicher ist, ist dass die Aluteile nicht viel Spaß am zusätzlichen Ethanolanteil habe und der Vergaser aus Zink noch weniger, als Test kann man ja mal einen Vergaser 2-3 Monate mit E10 im Schwimmergehäuse liegen lassen, das Ergebnis ist schon recht extrem, sieht aus wie Zinkpest/-brand/-fraß usw.

  10. #58
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das ist ein BLOG, keine technisch fundierte Aussage irgendeines Ingenieurs, der es wissen müsste.
    Unter anderem schreibt der Verfasser:
    Nach berichten im TV (), von ADAC usw. soll sich der Benzinverbrauch von SuperE10 gegen über den Super Benzin also dem alten Super E5 um mindestens 5% erhöhen. Böse Zungen behaupten sogar das sich der Benzinverbrauch auf 10 – 20 % erhöhen könnte.
    Leider ist diese Aussage falsch, und vom "kam im TV", brauchen wir doch nicht ernsthaft diskutieren, oder?
    Denn schaut man mal auf die Seite von ADAC steht dort folgende Aussage:
    Aufgrund der verschiedenen Motor- und Regelungstechniken sind einheitliche Angaben über den Kraftstoffverbrauch bei der Zumischung von Ethanol daher nicht möglich.
    Quelle: ADAC informiert zu Bio im Sprit - Ottokraftstoff mit 10 % Bioethanolanteil
    Man kann also nicht stumpf pauschalieren, was man irgendwo im Netz zusammengetragen und mal irgendwo im TV gesehen hat.

    Hätte der Verfasser sich mal beim recherieren besser insd Zeug gelegt, hätte er nicht von einem Mehrverbrauch von mindestens 5% geschrieben. Nein, er geht sogar noch weiter:
    Böse Zungen behaupten sogar das sich der Benzinverbrauch auf 10 – 20 % erhöhen könnte.
    Die ganzen im Internet zu lesenden Eigen-Test sind nicht wirklich verwertbar.
    Geändert von Matze (15.11.2011 um 18:01 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #59
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    Böser Finger nach oben: was hat das alles mit Tankentrostung zu tun...?

  12. #60
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nichts, des wegen sollte mal jemand hier aufräumen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #61
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    110

    Standard

    was haltet ihr davon:
    Tankversiegelung - Set Tankinstandhaltung und Versiegelung f

    brauch ich dann sonst noch was?

  14. #62
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Klingt nicht schlecht, scheint aber neu auf dem Markt zu sein ?
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  15. #63
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich würde das Produkt nicht nehmen. Und das das folgenden Gründen:

    Bei anderen bekannten Versiegelungs-Sets wird der Tank zuerst entfettet und Entrostet. Auf die saubere fettfreie Oberfläche wird dann eine 2-K-Lackversiegelung aufgebracht. Alle erforderlichen Mittel sind hierbei enthalten.

    Bei dem hier angebotenen Set, soll lediglich der vorhandene Rost umgewandelt werden, und im Anschluss mit einer 1-K-Lackversiegelung versiegelt werden. Ob der Tank z.B. entfettet werden soll ist unbekannt. Jedenfalls wird nichts darüber geschrieben, auch ist kein entsprechendes Mittel dabei.

    Ich kann mir also kaum vorstellen, dass das dauerhaft funktioniert. Bei stärkerem Rost wird der Umwandler wohl kaum die komplette Rostschicht umwandeln können. Insbesondere wenn noch Fett und Dreck im Tank vorhanden ist. Und ob dann diese Schicht eine gute Basis für die Versiegelung ist?

    Zuletzt hat ein 1-K-Lack, der ja nur durch Ablüften aushärten kann, eine sehr lange Trocknungsdauer. Das liegt darann, weil selbst in einem offenen Tank fast keine Luftzirkulation statt findet. Selbst bei den 2-K-Versiegelungen dauert es ca. 12Tage bevor sie wieder eingesetzt werden können.

    Ich würde jedenfalls zu den seit Jahren bewährten Systemen greifen, obwohl sie etwas teurer sind. Das Risiko das es nicht vernünftig funktioniert, wäre mir zu groß. Aber Versuch macht klug......

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  16. #64
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hier kannst du mal das pdf eines Konkurenz-Produktes anschauen:
    http://www.korrosionsschutz-depot.de...por15tanks.pdf

    Ich habe mit Por15 beste Erfahrungen gemacht. Sicherlich gibt es vergleichbares, aber hier hast du garantiert ein "Mittelchen", was erprobt und gelobt ist.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankentrostung mit Zitronensäure
    Von lachi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 15:41
  2. Dosierung von Zitronensäure?
    Von Tobsen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 08:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.