+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: zuendaussetzer?!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    hallo leute!
    meine schwalbe kr51/1 hat seit neuestem ne macke...
    und zwar nach ein zwei km faengt sie an zu stottern und
    stocken...fuehlt sich an wie zuendaussetzer.
    ausschliessen kann ich vergaser, der sollte sauber sein.
    zuendkerze ist auch erst 5 monate alt.
    kerzenbild: gewindeflansch verust. elektrode rehbraun
    leistung stimmt auch nicht mehr wirklich...
    was koennte es sein ?
    beste gruesse
    m

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Kerzenstecker ... Kabel... Kondensator ... Zündspule.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    hi shadowrun...danke fuer die tips.
    wie kann ich denn ueberpruefen ob
    der stecker, das kabel, der kondensator oder
    die spule nicht richtig funzt?

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Bin mal so frei zu antworten, damit du flotter bescheid weißt.

    Ein sicherer Test ist kaum möglich. Mit einem Multimeter prüfst du nur mit Niederspannung - das ganze läuft aber mit Hochspannung, da kommen solche Sachen wie Funkenüberschläge mit ins Spiel.
    Den Stecker kannste grob testen - ohne tatsächliche Funktionsgarantie: Kiste anwerfen und mal an den Stecker fassen. Kribbelts und sogar mehr, ist der hin. Oft sieht man dann am Porzellanisolator einen "Bleistiftstrich" vom Kriechstrom.
    Kabel: Nach Rissen suchen.
    Allerdings kostet beides nicht die Welt. Lieber tauschen, als eine Unsicherheit zurücklassen.
    Evtl. mal Karre in ne dunkle Garage starten mit offenen Zündung. Falls Funken herumfliegen in der Zündung (abgesehen vom minimalen Funken am Kontakt beim Öffnen), ist die Zündspule hin. Bei derben Funken am Kontakt wirds der Kondensator sein. Aber wie gesagt: auch wenn du nichts aussergewöhnliches findest, kann doch etwas defekt sein an den Bauteilen.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    ...problem leasst sich mittlerweile noch genauer beschreiben:
    nach 2-3 km bekomme ich nun nicht nur zeundaussetzer, sogar krasse fehlzuendungen, will heissen, knallt krass im auspuff.
    dann zuggelt der motor rum wie bloed, faehrt scheisse aber faehrt...
    fehlzuendungen wuerde ich jetzt mal so interpretieren:
    zuendaussetzer->gasgemisch wird unverbrannt in den auspuff befoerdert
    --> peng
    kerze, stecker sind rel. neu!
    kanns auch an nem verstellten unterbrecher liegen?
    oder abgenutzt?
    der ist zwar auch rel. neu, hab aber die welle nicht geschmiert...
    weiss jemand was ?
    beste gruesse
    M?(

  6. #6
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also den schmierfilz sollte man schmieren. Dafür ist er da...

    Und die Zündung sollte auch gut eingestellt sein.

    Bei mir sind es meinets Unterbrecher und Kondensator... Da die Teile auch nicht teuer sind ersetzte ich die dann immer. Ist das Problem immer noch vorhanden dann wird die Primärspule gewechselt

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo

    Das Problem hatte ich auch mal.

    Bei mir lag es am Auspuff....

    Der wahr total dicht!!!! (RUß und Koheablagerung)

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Nur kannst Du bei der KR51/1 keine Primärspule wechseln, die hat nämlich nur eine, und zwar die innenliegende. Wenn Stecker, Kabel, Unterbrecher, Kondensator, Auspuff i.O. sind, dann wird es wohl die Zündspule sein.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Zuendaussetzer
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    142

    Standard

    Hallo,
    ich hatte mal das gleiche Problem, bei mir war der Keil auf dem Polradkonus abgeschert und dadurch hatte ich extreme Spätzündung.
    das machte sich auch erst nach ein paar km durch fehlzündungen bemerkbar.
    Ansonsten kann ich mich nur meinen vorrednern anschließen:
    Zündspule, Kondensator, Zündkabel, Zündkerzenstecker, Unterbrecher und Kerze wechseln !

    mfg Zuendaussetzer

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.