+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zündaussetzer beim Hochdrehen, aber Vollgas wieder ok.


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    76

    Standard Zündaussetzer beim Hochdrehen, aber Vollgas wieder ok.

    Nachdem ich letzte Woche einen neuen Kondensator und Unterbrecher verbaut habe, machte die gute zunehmend nach ca. 35 bis jetzt 120km fast unfahrbare Probleme.

    Leerlauf noch ok, beim Hochdrehen anfangs nur mal leichtes verschlucken und nun schon kräftige Zündaussetzer, bis zu einer Schwelle. Vollgas geht wieder.

    Für welchen der beiden eventuellen Übeltäter spricht das? Beides waren Neuteile.. Bei Sichtprüfung nach 60 Km konnte ich keinen Defekt feststellen. (Unterbrecher)

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn du nur den Vergaser und Kondensator getauscht hast, und der Motor vorher gut gelaufen ist, tippe ich auf den Zündzeitpunkt. Vielleicht ist auch das Polrad verdreht und der Keil gebrochen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Ich habe heute nochmal einen neuen Kondensator eingebaut und den Unterbrecherabstand nachgestellt. Da passte der Maxabstand schon nach dieser kurzen Strecke nicht mehr. Danach lief sie wie eine junge Göttin. Probefahrt und Arbeitsweg hin. Zurück hatte ich das Gefühl, als würde sich der gleiche Fehler langsam ankündigen. Ich werd den morgigen Arbeitsweg mal abwarten um das genau zu beurteilen.

    Edit: Polrad und Keil in Ordnung, Grundplatte habe ich heute nicht angerührt.
    Der Fehler scheint schon unkreist. Er muss sich nur noch ergeben evtl. ist die Einstellschraube für den Unterbrecher nicht fest genug gedreht. Dann hätte ich zweimal den gleichen Fehler gemacht. Oder der Unterbrecher ist von bescheidener Qualität.

  4. #4

    Registriert seit
    08.05.2016
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    6

    Standard

    Habe das selbe Problem hab aber nix dran rumgeschraubt und noch wenig Erfahrung gäbe es wen in köln der mit mir da mal drüber gucken könnte?
    Lg Max

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Okidoki, kleines Update, das Problem, Zündaussetzer wurden immer stärker. Den Rückweg von der Arbeit hat sie heute nicht mehr geschafft. Leider. Am Unerbrecherabstand war eigentlich nichts auszusetzen. Sollten wirklich beide Unterbrecher Schrottwert haben oder habe ich bei dem Unterbrecher was übersehen?
    Ich werde mich morgen nochmal auf nem Neukollner Bordstein der Zündung widmen..

    Edit: Ich ahne, dass ich Mist gebaut hab. Ich habe das Flies auch des Unterbrechers leicht geõlt. Mensch, das wusste ich mal und mache es doch falsch. Naja, ist alles schon ein paar Jahre her.
    Geändert von Custin (09.05.2016 um 07:51 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Zündaussetzer bei Vollgas
    Von Daddy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 13:02
  2. Zündaussetzer - aber nur zeitweise?
    Von old_faith im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 02:12
  3. Zündaussetzer ohne ende und schon fehler entfernt aber ....
    Von zicke-zacke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 21:15
  4. Hochdrehen beim starten normal?
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 22:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.