+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Zündaussetzer bei Feuchtigkeit


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Trabant
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    21

    Standard Zündaussetzer bei Feuchtigkeit

    Hallo alle zusammen,

    Ich habe da mal eine Frage, die vielleicht jemand beantworten kann weil er schon mal ein ähnliches Problem hatte. Es ist zwar im Prinzip nur eine Kleinigkeit, habe aber leider momentan wenig Zeit mich damit zu beschäftigen bzw danach zu suchen.
    Also folgendes Problem: Meine KR51/2 mit Elektronik Zündung läuft soweit top, es sei denn es ist feucht, es regnet oder jemand hat sie gewaschen. Dann kann ich mich vor Zündaussetzern gar nicht retten. Ist der Motor kalt ist an ein Losfahren nicht zu denken. Ist der Motor warm und es fängt während der Fahrt an zu regnen, oder es kommt Feuchtigkeit auf, ist es nur noch am ruckeln und schneller ca. 35-40 km/h wird es auch nicht mehr.
    Also, welches Teil sollte ich wohl als erstes wegwerfen?
    Zündspule, Zündkabel samt Stecker, el. Baustein, oder ist das Problem wohl ehr in der Ladespule oder im Geber zu suchen?
    Bin Dankbar für einen heißen Tip.

    Gruß

    Trabant
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Tankentroster Avatar von HaNNi8aL
    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Berlin, Fr.-Hain
    Beiträge
    183

    Standard

    Kerze, Kerzenstecker und Zündkabel!



    Wegwerfen :wink: und neu kaufen

  3. #3
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    ...die NGK-Kerzenstecker haben eine Gummidichtug Richtung Kerze. Vielleicht Zahlst Du an der Stelle 1 Euro mehr und hast Deine Ruhe.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Auf jedem Fall ist der Fehler bei außenliegenden Zündteilen ( Hochspannung) zu suchen.
    Außenliegende Zündspule, insbesondere Übergang zum Zündkabel
    ( gammelt gerne ) Kerzenstecker und auch die Zündkerze kann ne Macke haben.

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Trabant
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    21

    Standard aha!

    Na gut, das werde ich mal versuchen. das ist ja schnell getauscht.
    Ich bin gespannt!

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zündungsabdeckung am Motor überprüfen , alle Gummis Ok ,
    alle Schrauben fest , das muss dicht sein
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von pug
    ...die NGK-Kerzenstecker haben eine Gummidichtug Richtung Kerze. Vielleicht Zahlst Du an der Stelle 1 Euro mehr und hast Deine Ruhe.
    Ja, das ist super praktisch, denn so bleibt Kondenswasser im Stecker und sorgt dort für Korrosion. So steht's im Simson-Ratgeber, denn einen wasserdichten Stecker gab's auch schon von Simson am SR50 und an den Enduro-Modellen.

    Eigentlich reicht auch ein bisschen Kupferpaste oder ein "Hauch WD-40"

    mfg

  8. #8
    pug
    pug ist offline
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    803

    Standard

    kondenswasser ist klar. aber lass das doch rosten. wird es bei spritzwasser auch. einmal am stecker drehen und das ding hat wieder kontakt (wenn er überhaupt weg war)

    Heftiges Spritzwasser während der fahrt ist da schlimmer.

    Hatte schon einige Zündkerzenstecker. drauf. z.B. Uralte von Rasenmähern, die schon über 10 Jahre standen. Hat alles auch bei Wasser funktioniert. Aber die von NGK machen einen sehr guten Eindruck. Sind ziemlich dicht und klemmen sehr fest.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Stimmt. Einen NGK hab ich auch schon mal gesehen, die sind top.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer
    Von göki im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 11:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.