+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zündaussetzer nach Kurzschluss


  1. #1
    Tankentroster Avatar von siminator
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    Bayern; Oberfranken
    Beiträge
    162

    Standard Zündaussetzer nach Kurzschluss

    Hi Leute,
    Ich hatte letze Woche das Problem, dass das Zündkabel meiner Kr51/1k an den Krümmer gerieten, zur Hälfte durchschmorte und dabei den Zündfunken auf Masse umleitete. Daraufhin baute ich ein neues Kabel ein und fuhr ohne Probleme weiter. Doch als ich Heute mal wieder eine längere Runde drehte, fing das Moped nach etwa 2 Kilometern das Stottern und Spucken an. Das ganze fing erst harmlos an und steigerte sich immer weiter, bis das Moped kaum noch Kraft hatte und kurz vor dem Aus war. Das komische an der ganzen Sache ist, dass es auf den ersten Kick startet und dann auch ruhig im Stand läuft, selbst wenn ich Gas gebe. Erst wenn ich versuche zu fahren fängt es wieder an.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    lg. siminator
    Everyone stay heavy, Metal is the way \m/

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von RaumZeit
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    715

    Standard

    tach auch

    überprüf mal
    Zündfunke und das kabel an der verbinung zu grundplatte
    Dann die üblichen verdächtigen, Unterbrecher abstand und ZZP
    kannst auch mal den vergasser verdechtigen (fährst grad auf recerve?)
    lg
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Als du ein neues Kabel eingebaut hast, hast du da die Zündung abgebaut und die Hochspannungsdurchführung ordentlich neu verbunden, oder hast du das neue Kabel einfach von außen ins Loch gesteckt?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von siminator
    Registriert seit
    09.08.2010
    Ort
    Bayern; Oberfranken
    Beiträge
    162

    Standard

    Polrad abgezogen, und wieder mit der Klemme zusammengesteckt. Werd Zündzeitpunkt und Unterbrecherabstand nochmal kontrollieren. Hab von einem "Startvergaser-Problem" gehört, werd ihn und Falschluft mal checken, geb euch dann bescheid. Hab bloß Bedenken ob nicht Kondensator oder Zündspule nen drücker wegbekommen haben, da ja die Kerze mehr oder weniger einen Widerstand besitzt und durch die plötzliche Überbelastung bei hoher Drehzahl einfach den Geist aufgegeben haben, währ das ne Möglichkeit?
    Everyone stay heavy, Metal is the way \m/

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Miss doch einfach mal den Ohmschen Widerstand der Hochspannungswicklung vom Kerzenstecker nach Masse. Dann sehen wir weiter.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vape: Probleme nach Kurzschluss
    Von SchwalbenJens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 16:49
  2. Kurzschluss nach anschließen der Batterie
    Von Brix im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 12:05
  3. nach Kurzschluss keine Batterieladung mit VAPE
    Von ThorstenS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 13:52
  4. Kurzschluss nach Anschluss der Batterie
    Von Hauptstadt-Schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 13:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.