+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Zündaussetzer oder Spritmangel?


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard Zündaussetzer oder Spritmangel?

    seit neuestem hat mein moped ne macke. wenn es warm ist und ich es abstelle und anschließend wieder anwerfe springt es sofort an. will ich jedoch losfahren, muss ich zuvor etwas warten und das gas sehr hochdrehen, weil sie sonst ausgeht. sie stirbt dann sozusagen ab.fühlt sich an, als ob sie keinen sprit bekommen würde oder zündaussetzer hat. sprit schließe ich aus, weil sie ansonsten normal läuft. wechsle ich die kerze, gehts meist sofort besser, aber bei vollgas kommen dann ab und zu für kurze zeit keine zündungen. danach läuft wieder alles normal. manchmal springt sie auch garnicht an, bis ich die kerze gewechselt, oder rausgeschraubt habe.hab ne normale 260 er drin und astreines kerzenbild. habe das gefühl, dass es bei dem warmen wetter schlimmer wird, aber auch bei gemäßigten temparaturen tritt das problem auf.

    was kann das sein?

    habe schon den tipp bekommen eine neue kerze zu verbauen, aber die zwei die ich habe laufen ja eigentlich und sind noch relativ neu.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was fährst Du fürn Moped , ne Harley
    stelle die Zündung erstmal neu ein ,
    Ich denke mal das der Auspuff frei ist
    weil es das erste ist was man nachschaut .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    es ist eine S51/1B. Auspuff ist sauber.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von quarterback
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    114

    Standard

    Als ich weiß das man nen 2-Takter erstmal warmfahren sollte, bevor man richtig Gas gibt :wink:
    Aber stell erstmal deine Zündung ein!

    Gruss Basti

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Deutz, ich weiß nicht, warum Du immer als erstes in den Auspuff schaust ... Das ist doch nun wirklich das letzte, was mal Probleme macht. Siehe auch hier. Oder fährst Du mit 1:10 ? Mörder Nummer eins ist doch immer wieder die (originale) Zündanlage, jedenfalls wenns vorher gelaufen ist. Es hört sich eher nach dem Wärmeproblem an.

    Gruß aus Dresden

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat Zitat von quarterback
    Als ich weiß das man nen 2-Takter erstmal warmfahren sollte, bevor man richtig Gas gibt :wink:
    Aber stell erstmal deine Zündung ein!

    Gruss Basti

    ich denke der 2 Takter ist warm, wenn ich ihn kurz abstelle und dann wieder starte.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zündanlage welche ? Motorleistung, wenn sie läuft, ist voll da?

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Zündanlage welche ? Motorleistung, wenn sie läuft, ist voll da?

    Unterbrecher. Die Motorleistung ist voll da.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wusst ich´s doch, U-Zündung. Aber wenn der Motor warm ist, und Du gehst ins Standgas, kommt es nicht vor, dass sie ausgeht, und nicht mehr anzukriegen ist?

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    hallo leute. bei mir hat sich jetzt folgendes ergeben: ich hab heut morgen ne ganz neue kerze eingebaut und bin losgefahren. habe ca. 30 km zurückgelegt und zwischendurch immer mal wieder den motor abgestellt und mal kurz oder mal 5 min gewartet. sie sprang immerwieder ohne jedes problem an und lief vorallem komplett ohne zündaussetzer(in allen geschwindigkeitsbereichen schöner durchzug).
    kann ich daraus nun schlußfolgern, dass meine zündung vollkommen ok ist und der fehler einzig und allein bei den kerzen lag?
    versagen manche kerzen einfach, wenn sie zu heiß werden? das problem äusserte sich enorm, als es letztens so warm war und ich mit sozius gefahren bin. zuvor aber auch bei geringeren temparaturen und ohne sozius, dann aber nicht so schlimm.

  11. #11
    a
    a ist offline
    Tankentroster Avatar von a
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    Dorsten
    Beiträge
    128

    Standard

    sonst mach auch mal nen neuen kondensator rein und überprüfe ob der vergaser zu mager läuft!

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    woran erkenne ich, dass er zu mager läuft? am kerzenbild? das sieht eigentlich gut aus.

    kann denn die ursache bei einem defekten kondensator liegen, wenn sie jetzt wieder normal läuft??

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wenn Kerzenbild, Spritverbrauch und Leistung stimmen, kannst Du eigentlich sicher sein, dass alles stimmt. Nur auf die Zündung kannst Du nie eine Wette abschließen. Ähnliche Probleme hatte ich mit meiner Unterbrecherzündung auch. Am Anfang lief jede neue Kerze, dann nach ein paar hundert Kilometern ging das Gespacker wieder los. Es war definitiv die Zündanlage, habe sie nun rausgeworfen, da sie nach Kondensatorwechsel ums Verrecken keinen Zündfunken mehr machen wollte. Nicht mal mehr ohne Kondensator. Beobachte, was weiter so wird. Ich prophezeie Dir mal, dass es wieder losgeht. Du kannst auch mal das Zündkabel bei laufendem Motor anfassen. Merkst Du da Stromschläge, stimmt definitiv etwas nicht. So war es bei mir.

    Grüße aus Dresden

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    spritverbrauch, leistung u kerzenbild stimmen. ich hoffe nicht, dass sich deine prophezeihung bewahrheitet. falls doch würde mich interessieren, wo denn dann die ursache liegt und was ich prophylaktisch gegen einen totalausfall, so wie bei dir der fall, machen kann? oder besser gesagt, welches konkrete teil ist dafür verantwortlich und sollte ausgewechselt werden?

    naja, ich hoffe, dass es wirklich an den kerzen lag.

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Es könnte dann schon, wie so oft, der Kondensator sein. Oder eine schwach gewordene Primärspule. Oder ein Wackelkontakt, passiert einfach alles. Prophylaktisch ist da schwer was zu machen, wenn man nicht genau weiß, welches Ding nun anfängt, Probleme zu machen. Vielleicht werden ja sogar die Schwungmagneten mit der Zeit schwach. Hab´ ich auch schon gelesen. Man muss sich halt irgendwie mit dem Gedanken anfreunden, dass so eine Schwunglichtmagnetzündung (bzw. -primärzündung) eine begrenzte Lebensdauer hat. Wenn irgendwann auch ein Kondensatortausch nicht mehr hilft, würde ich aufhören. Am Ende suchst Du Dir ´n Wolf, kaufst Teil für Teil neu, und trotzdem wird´s nichts. Dann lieber gleich eine Vape rein, und fertig.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Robertoli
    Registriert seit
    16.05.2007
    Beiträge
    366

    Standard

    bin heut wieder 40 km gefahren und sie läuft gut. hoffe das bleibt so.wie wirkt sich denn der kondensator auf die zündkerze aus? ich kann mir einfach schwer vorstellen, dass was kaputt sein soll, wenn sie eigentlich läuft. kann mir das vielleicht jemand erklären? es muss ja etwas sein, dass auf die dauer der kerze zusetzt bzw sie temparaturempfindlich macht.schwache primärspule würde doch nur dann sinn machen, wenn die kerze mit der zeit verschmoddern würde und daher ne größere spannung nötig wäre. ist ja nicht der fall. und wackelkontakt schließe ich absolut aus.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaserproblem/Spritmangel
    Von Schwalbenschwanzführung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 20:16
  2. Zündaussetzer? Vergaser oder doch Kondensator?
    Von sebse im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 15:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.