+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: zündaussetzer im unteren drehzahlbereich...


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard zündaussetzer im unteren drehzahlbereich...

    Moin moin,...
    hier mal was anderes...

    Meine Schwalbe hat im unteren rehzahlbereich regelmäßige kurze Zündaussetzer,....
    Das ganze Problem besteht nicht, wenn man entweder schneller fährt (mehr drehzahl)
    oder mit der Kupplung die Drehzahl hochjagt....

    eine andere Zündkerze (alt) hab ich mal rein geschraubt, hat nix gebracht... die neue ist bereits bestellt, müsste die Tage kommen.

    Und nu?? hat jemand ne idee?
    ich kenn das Problem nur im hohen Drehzahlbereich, und in der Suche werd ich auch nich schlau...
    Bei Vollgas gibts nicht ein einziges Zucken.. da läuft alles perfekt...

    Wat soll isch nu tun? Zündung hab ich eingestellt als ich 's Moped wieder zusammen gebaut hab... (ich denk mal nicht dass sie sich verstellt hat)

    MfG, Martin

  2. #2
    Tankentroster Avatar von klauswaizner
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    luebeck
    Beiträge
    162

    Standard

    hast du mal das zündkabel überprüft ob das vielleicht schon korridiert ist oder ob der stecker defekt ist???

    für mich hört sich das nach nem kontakt fehler an! weil wenn der motor hoch dreht ist auch der zündfunke bzw der strom größer. dadurch werden dann eventuelle schlechte kontakte "überbrückt"

    falls ich scheisse schreibe bitte korrigieren!

    hoffe ich konnte helfen

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Du die Zündung überprüft hat und das nicht weg ist ,
    würde ich mir den Wellendichtring hinter dem Polrad vornehmen.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    hi deutz,
    die wellendichtringe hab ich alle neu gemacht als ichs moped neu aufgebaut hab...
    das hab ich auch nich zum ersten mal gemacht ;-)
    aber werde es nun mal noch mit der neuen zündkerze probiern, das zündkabel n bissl kürzen, und mal noch die steckkontakte durchschaun...

    MfG

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mal den Vergaserflasch nachgesehen , ob der dicht ist ,
    passt der Schwimmerstand , nicht ewas zu niedrig .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    vergaserflansch hab ich gar nicht abmontiert etc...
    den vergaser während der restauration auch nicht ausseinander gehabt...
    was ich mal mach, ist das Gemisch etwas fetter stellen, die Zündkerze war recht hell...

    aber wenn es wirklich am Gemisch liegen würde, wäre es doch auch bzw. hauptsächlich im hohen Drehzahlbereich... und das ist eigtl. wirklich nur vom anfahren bis guter mittlerer Drehzahlbereich...

    MfG

  7. #7
    Fee
    Fee ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    Witten
    Beiträge
    14

    Standard

    ich hatte das selbe problem, hatte dreck im vergaser und im tank - vielleicht hilft dir das.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Reinige den Vergaser mal richtig ,
    manchmal übersieht man etwas.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Fee
    Fee ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    Witten
    Beiträge
    14

    Standard

    jetzt hab ich mich zu früh gefreut, und bin mein selbes problem doch nicht los, nur für eine kurze probefahrt.
    bei mir klingt es eigentlich ähnlich, sie braucht ne hohe drehzahl um zu laufen, auch im leerlauf. allerdings darf sie auch nicht zu übertourig laufen, zb am berg oder so, passiert es auch...
    sie hat sie so zündaussetzer, knallt manchmal, nimmt das gas nicht an, verliert leistung, und geht dann direkt aus. und vor allem danach nicht wieder an, selbst mit anschieben nur sehr sehr mühsam, oder gar nicht.

    überprüft haben wir:
    vergaser (komplett sauber, neue dichtungen)
    tank (gereinigt)
    unterbrecher (abstand optimiert)
    zündkerze (abstand ebenfalls optimiert)

    hab mich hier mal angeschlossen, weil es für mich nach dem gleichen problem klingt, hoffe das ist i.O.

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Moin,
    Knallen im Auspuff (Fehlzündungen) hat sicherlich was mit der Zündung zu tun...
    Haste die schon mal eingestellt ? Und solche Teile wie Zündkabel, Kerzenstecker und Kondensator gewechselt ? Auch da könnte der Fehler liegen...
    Gruß aus Braunschweig

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    aber die e-zündung ist auf markierung eingestellt...



    moin deutz...
    welcher kondensator, und welcher unterbrecher? wo find ich diee???
    hab ich noch nieee gesehn... kooomisch ;-)

    ne spass beiseite...
    gut dann werd ich wohl nochmal die zündung aufmachen und den wellendichtring tauschen..
    MfG

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Martin , ich bin immernoch der Meinung das der Wellendichtring hinter dem Polrad ist , eventuell ist es ein Alter gewesen , oder war schon beschädigt ,
    wenn Du damit nicht weiter kommst , würde ich könntest Du nochmal den
    Kondensator und den Unterbrecher wechseln , aber nehme Teile aus Deutscher Produktion .
    ( Du kannst aber auch den Finger in den Kerzenstecker stecken , und so
    feststellen , ob es Zündaussetzer sind )
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    verdammt...
    jetzt hab ich den anderen text statt zitiert editiert...

    aber jetzt kannst ja oben nochmal lesen

    MfG

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stimmt du hast ne Ezündung ,
    naja dann viel Spass bei der Fehlersuche wenns nicht der Wellendichtring
    ist , kannst Du mal versuchen ob Du ein schlechten Kontackt in den Kabeln
    die zum Steuergeret führen finden kannst, oder auch mal das Kabel das auf dem Steuergeret sitzt Nr, 15 zur Zündspule ob der Stecker lose oder Korridiert ist.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    also das problem ist weg...
    es war wirklich der wellendichtring hinter der zündung...
    der war allerdings nicht kaputt, sondern nur nicht 100% drin...
    naja nun gehts...
    danke
    MFG

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. stottern im unteren drehzahlbereich
    Von BOBmarley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 23:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.