+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 54

Thema: Zündfunke erst da , dann wieder weg


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard Zündfunke erst da , dann wieder weg

    Hallo
    Bin seit meinem 40sten Geburtstag stolzer Besitzer einer KR51/2.
    Ich habe sie komplett restauriert.....bis auf die komplette antriebseinheit, weil sie einfach super gelaufen ist.
    Gestern war die letzte Schraube fällig , und dann ging der Ärger los.
    Probefahrt war bis jetzt nur bis aus meinen Hof möglich da sie immer wieder aus geht.
    Grund dafür ist das der Zündfunke weg bleibt , und plötlich wieder da ist.
    Ich hab natürlich auch ein Buch welches mir Hilfe gibt (MZA Verlag). Nur leider komm ich nicht weiter da ich von Elektrik nur wenig Ahnung habe.
    Eine kontaktlose Elektronikzündung ist verbaut.

    Danke sagt schon mal der "Neue"
    Dirk N.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Dirk,

    willkommen im Nest.
    Die einfachsten und preiswertesten Versuche sind:
    - Zündkerze tauschen (man soll sowieso immer eine zweite ausprobierte Kerze dabei haben)
    - Zündkerzenstecker tauschen oder noch einfacher: Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Peter
    hab ich vergessen zu erwähnen.....sorry.
    Spule, Kabel, Stecker und Kerze neu. Wenn der Funke da ist läuft sie auch super.....nur nach ein paar hundert Metern geht sie aus weil der funke weg ist.

    Dirk

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Dann überprüfe die Masseverbindung vom Motor zur Zündspule und auch selbige.
    Lies dazu meinen Schraubär-Tip: Zündspule "repariert"

    Peter

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    Ich muss nochmal nerven......
    Massekabel geprüft die anderen Anschlüsse auch. Dann hab ich mit dem Multimeter geprüft ob strom geliefert wird......da haben wir den Salat. Vom Motor kommt uregelmässig Strom. Werd mal die Grundplatte wechseln.

    Dirk

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    Griff ins klo.....werd das projekt wohl beerdigen.
    Iss halt 30 jahre alt und wurde in der DDR produziert

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Na na... nicht gleich aufgeben - warte mal ab, wenn Du den Fehler gefunden hast, läuft der Vogel wie am erste Tag ;-)

    Von Deiner Beschreibung her liest sich das für mich so, als wenn Dein Vogel ein minimales Wärmeproblem hat - bei der E-Zündung ist oftmals der Geber (meist schlecht Qualität aus Fernost) der Schuldige für den fehlenden Funken! Den würde ich an Deiner Stelle einfach noch mal gegen einen neuen -made in Germany- ersetzen.

    Dann tut dat lofen :-)

    Gruß Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo
    Muss an dieser stelle dieses Thema noch ein bissl strapazieren.
    Also....ich habe erneuert: Zündspule, Zündkabel. Zündkerze und die Grundplatte (kein Fernost nachbau!!) Alle Teile sind neu!!! Desweiteren habe ich sämtliche verbindungen die mit der Zündung zu tun haben erneuert.
    Warum zur Hölle lauft meine Schwalbe nur 500meter und geht dann aus???
    danach springt sie lange nicht und und nach gefühlten hundert mal kicken nur wiederwillig an um dann nach 2min wieder aus zu gehen.
    Steuerteil???????????
    Bitte keine tips die für eine Unterbrecherzündung sind denn ich habe keine!!!
    So nun mal dem "fu3ller" geholfen damit mein Geburtstagsgeschenk auch irgendwann spass macht :-))Foto0911.jpg
    Zweitakter sind die besseren "Arbeiter"

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Bist du dir sicher das es an der Zündung liegt und nicht an der Vergasereinstellung? Mir klingt es so als würde sie dir absaufen. Und das würde dann am Startvergaser liegen und ist recht schnell kontrolliert und behoben. Du machst morgen mal folgendes. Nimm dir eine saubere funktionierende Zündkerze und Werkzeug mit und fahr los. Wenn sie ausgeht, schraubst du die Kerze raus und machst für uns mal ein Foto vom Kerzenbild. Dann steckst du die neue Kerze in den Kerzenstecker und hältst das Gewinde der Kerze gegen den Zylinder und kickst.....Wenn der Funke da ist und du die Kerze eingebaut hast, wird sie vermutlich nicht durch kicken angehen......durch anschieben aber schon. Hast du das schonmal gemacht? Wenn nicht erklären wirs dir wie es geht.

    Edit....auch neue Zündkerzen können fehlerhaft sein.....und das ist auch garnicht so unwarscheinlich.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    Grrrrrrrrr......
    schade um deine schreibmühe. Aber schön zumindest eine antwort bekommen zu haben...danke.
    So und nun zu dem "grrrr".
    Ich fahre seit Jahren Trabant und habe zu DDR-zeiten auch schon eine S51 gefahren. Ich behaupte zu wissen wann ich keinen Sprit im Vergaser hab(oder zu viel). Es ist definitiv die Zündung. Wenn ich die kerze an den Motorblock halte nach dem sie ausgegangen ist fehlt der Funke. Und wenn sie mal läuft , dann wirklich sehr gut.....zieht gut und hat auch ein sauberes Standgas. Kerzen hab ich mehrere gekauft weil ich einfach alles ausschliessen möchte.
    Achja....anschieben geht gar nicht. (fehlender Funke).
    Bitte bitte weiter antworten...so lange ich lese und antworte sind die magenschmerzen die meine schwalbe mir macht nicht ganz so schlimm. :-) :-)
    Zweitakter sind die besseren "Arbeiter"

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ok, wenn du sicher bist das der Funke definitiv weg ist dann liegts natürlich nicht am Startvergaser. Ich hatte auch mal so ein Problem das sie mir nach etwa 2 Km immer ausging und dachte auch es ist die Zündung. Bei mir lags am Startvergaser, da klemmte der kleine Kolben drinne und wenn man den Startvergaser mal nutzte blieb der Schieber einfach oben klemmen und mir ist der Motor abgesoffen und ging auch nicht mehr an. Zündkerzenwechsel und anschieben brachte dann für weitere 2 Km erfolg. Das es an diesem kleinem Kolben lag bemerkte ich erst als ich das Problem nach Vapeeinbau immernoch hatte. Leider bemerkt man den Fehler nicht wenn noch alles Montiert ist und kontrolliert wird, dazu muss man den Bowdenzug ganz aushängen und die Feder entfernen und den Kolben auf leichtgängigen Lauf kontrollieren.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    kurzschluss was macht sie wenn du das braunweisse kabel am zündschloss abziehst?

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    ...treppe schnell wieder hochflitz
    wenn sie läuft (eben für ca.15 min) passiert nichts wenn ich das kabel abziehe.
    und anspringen tut sie auch mit abgezogenen kabel nicht.
    Zweitakter sind die besseren "Arbeiter"

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    die alte zündspule mal testweise einbauen möglich das die neue defekt ist.

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Hast du eine E-Zündung wie sie in der DDR verbaut wurden oder eine Vape?

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von fu3ller
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Freigericht
    Beiträge
    28

    Standard

    eine DDR zündung.....mit 2 lichtspulen und einer geberspule und dem geber auf der grundplatte. plus der roten schwungscheibe
    Zweitakter sind die besseren "Arbeiter"

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor läuft mal rund... dann wieder nicht... dann wider ????
    Von schwalbenkuh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 16:49
  2. KR 51/1K fährt erst ganz normal,dann fehlzündungen,dann aus
    Von Lukas_4/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 22:54
  3. Moped läuft erst normal, dann mit Schock und dann nicht mehr
    Von crazy_down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 19:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.