+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 26

Thema: Zündfunke ohne Zündschloss ? Was tun ?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard Zündfunke ohne Zündschloss ? Was tun ?

    Hallo,

    ich brauche nochmal eure Hilfe. Werde am Donnerstag erneut alle Kabel mit meinem Vater ans Schloss anschließen. Möchte aber vorher wissen ob überhaupt die Zündung funktioniert. Also was muss ich anschließen damit ich einen Zündfunke habe? Aber ohne das Zündschloss zu benutzen !

    Diese Kabel kommen aus der Lima raus:

    1. rot-grau
    2. rot-weiss
    3. rot-gelb
    4. braun-weiss

    Was muss ich mit denen anstellen um einen Zündfunken zu haben?

    Freue mich auf eure Antwort.

    MfG
    Julian

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Gar nichts, nur die Kabelenden schön isolieren, außer das braun/weiße
    wenn du das dann gegen Masse hältst geht der Motor AUS.

    mfg Gert

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    ahh danke für deine hilfe....

    Gleich mal testen :)

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    Tut sich garnichts..... und nun ?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Julian,

    bei innenliegender Zündspule müssen alle Kabelenden isoliert sein, damit ein Zündfunke entstehen kann. Ganz besonders das braun/weisse, denn damit wird, wenn es an Masse kommt, die Zündung ausgeschaltet.

    Wenn der Motor trotzdem nicht anspringen will, dann schraube die Zündkerze raus und steck sie wieder in den Kerzenstecker, dann an das Motorgehäuse halten und beim Kicken nachschauen, ob ein Zündfunke zu sehen ist.

    Wenn nein:
    - öffnet der Unterbrecher?
    - stimmt der Zündzeitpunkt?

    Ansonsten die üblichen Verdächtigen austauschen:
    - Zündkerze (Elektrodenabstand 0,4 mm)
    - Kerzenstecker

    Wenn das nix hilft auch die Hochspannungsdurchführung mit dem Zündkabel überprüfen.

    Und besonders wichtig: besorg Dir mal das Buch von Erhard Werner " Simson Vogelserie". Lesen bildet :wink:

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    So, danke erstmal für die posts...

    ich habe bis jetzt immer die zk an den block gehalten um zu gucken..
    gestern hatte ich 1mal kurz 3 zündungen gesehen wobei der funke sich an der seite der zk entladen hat. liegt daran das sie nur an den block gehalten wird?

    aber heute wieder keine chance gehabt einen funken zu erzeugen. hab schon 2 stecker, 2 kabel und 2 kerzen (gebraucht) ausprobiert. geht einfach nicht !

    wie kann ich den unterbrecher prüfen? zündung einstellen? Oh mein gott... ich wollte einfach erstmal nur fahren und dann mich mit dem kram ausnandersetzen. ich bin bis heute keinen meter gefahren und bin nur am rumwerkeln. das ist echt mies........ :cry:

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    der funke sollte zwischen den beiden kontakten der kerze überspringen. also zwischen dem "ärmchen" am unteren ende und dem stift darunter.

    nimm eine fühler(blatt)lehre, und stelle den abstand der beiden kontakte auf genau 0,4mm ein (aufbiegen (VORSICHTIG) mit schraubenzieher, zusammenbeigen durch leichtes klopfen zB mit dem schraubenziehergriff).

    dann stecke sie wieder in den kerzenstecker, mach die zündung an ("schloss" auf blitz drehen) und halte sie fest mit dem gewinde an den motorblock. wo blitzt es jetzt genau?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor
    der funke sollte zwischen den beiden kontakten der kerze überspringen. also zwischen dem "ärmchen" am unteren ende und dem stift darunter.

    nimm eine fühler(blatt)lehre, und stelle den abstand der beiden kontakte auf genau 0,4mm ein (aufbiegen (VORSICHTIG) mit schraubenzieher, zusammenbeigen durch leichtes klopfen zB mit dem schraubenziehergriff).

    dann stecke sie wieder in den kerzenstecker, mach die zündung an ("schloss" auf blitz drehen) und halte sie fest mit dem gewinde an den motorblock. wo blitzt es jetzt genau?
    ich probier es ja ohne schloss....

    morgen werd ich das polrad abziehen und dann gehts ans eingemachte...
    jemand n kleinen plan für mich was man alles nachgucken/messen sollte?

    und wie kann ich allgemein messen ob strom beim motordreh entsteht? mit nem messpoti geht das ja leider nicht .........

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    mit einem multimeterauf wechselstrom-modus sollte das wohl gehen, aber versuche erstmal die zündung in gange zu bringen - so dass du nen funken hast. prüfe unterbrecher und kondensator.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor
    mit einem multimeterauf wechselstrom-modus sollte das wohl gehen, aber versuche erstmal die zündung in gange zu bringen - so dass du nen funken hast. prüfe unterbrecher und kondensator.
    also mein vater meinte zu mir das das wohl aufgrund der hohen spannung nicht gut geht. weiss es aber auch nicht genau.

    und wie kann man das dann ohne polrad messen? kann mir das garnicht vorstellen... ein paar hilfen mit bildern würden mir schon helfen und mein vater kann sich dann auch leichter orientieren. haben uns bis jetzt noch nicht dran gesetzt, aber will schonmal ein paar hilfestellungen haben damit wir keine probleme beim prüfen bekommen.

    danke euch

    MfG

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wenn das Polrad runter ist, wer induziert dann Spannung in den Spulen, wer unterbricht den Unterbrecher?

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    ich würde mal sagen dass das auf das mutlimeter ankommt

    aber ohne polrad gibts keine spannung, da brauchste nix messen.

    stell die zündung mal ordentlich ein, so wie es zB im BestOfTheNest beschrieben wird. isoliere die kabel die aus dem motor kommen ordentlich. prüfe nochmal spritfluss und vergaser, und bring sie zum laufen.

    was du vorher messen kannst, ist ob die spulen durchgebrannt sind - miss mit dem multi auf "durchgangsprüfung" oder "wiederstand (ohm - Ω)" ob die beiden enden noch kontakt zueinander haben.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo,

    heute hab ich mal die Lima ausgebaut. Kabelbruch ist keiner da (mal alles durchgemessen) aber ich hab entdeckt das das Plastik, das aus dem Block guckt, gepflickt wurde. In dieses Plastik kommt das Zündkabel rein.


    Es ist sehr wahrscheinlich das es kein Kontakt zwischen Kabel und dem Draht aus der Lima gab.

    Nun meine Frage: Wie lang muss im normalfall der Draht sein der in dieses Plastik gesteckt wird? Und guckt das da einfach so im Rohr und muss ich dann einfach das Zündkabel mittig ins Plastik schieben und mit der Mutter festziehen? Kommt mir komisch vor. da ist ja die Chance groß das das reinzusteckende Zündkabel der Fizzeldraht nur vergibt und dadurch kein Kontakt entsteht?!?!?!?!

    Letztenendes bin ich aber froh das ich den Fehler entdeckt habe... Hat die sucherei erstmal ein ende- vorrausgesetzt es ist die Fehlerquelle


    Danke euch

    MfG

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    öhm.. kannst du davon evtl ein foto machen? :)

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    hier ein bild von dem stück draht.... zu kurz? Oder muss man vielleicht vorher das Zündkabel mit diesem draht "verbinden" und dann so einbauen?

    Danke schonmal für eure Hilfe.

    MfG
    Angehängte Grafiken

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Mithilfe der Hochspannungsdurchführung kannste dann das Zündkabel anschliessen und dann halt einbauen. Aber immer mit Vorsicht. Nicht das der Draht bricht.

    Link als Beispiel dazu....Danke an den Autor

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe starten ohne zündschloss?
    Von krustenkaese im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 10:19
  2. Duo ohne Zündschloss
    Von vossbote62 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 11:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.