+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Zündfunke vermisst - Sowas habe ich noch nicht erlebt


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von DasO
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    19

    Icon Cry Zündfunke vermisst - Sowas habe ich noch nicht erlebt

    Hallo Forum,

    ich bin mit meinem Latein am Ende und brauche Hilfe.

    Bei einer Schwalbe KR51/2 mit Unterbrecherzündung ist der Zündfunke abhanden gekommen.
    Angefangen hat es damit, dass der Motor nach etwa 10 Minuten seinen Dienst verweigerte. Dann kam die erste Prüfphase. Der Zündfunke ist sehr schwach und verschwindet nach mehrmaligem Treten komplett. Meine normalen Prüfungen, wie ich sie bis jetzt gewohnt war führten zu Nichts.

    Dann habe ich heute sämtliche Hinweise, die hier (berprfung der elektronischen Zndanlage - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51) und hier (Kein Zündfunke >Fehlersuche<) angesprochen werden, verfolgt - leider ohne Ergebnis.

    Getestet/getauscht wurden folgende Komponenten:

    Kerze --> ok
    Kerzenstecker --> ok
    Zündkabel --> ok
    Zündspule --> ok
    Zündschloss --> ok
    Verkabelung nach Schaltplan --> ok
    Spannungserzeugung Prmärspule --> ok
    Unterbrecherabstand--> ok
    Kondensator --> ok
    Durchgang sämtlicher Kabel --> ok

    Auch eine provisorisch installierte zweite Grundplatte sowohl Unterbrecher, als auch Elektronik (inkl. Baustein) lieferten keine Änderung, der Funke ist und bleibt verschwunden.

    Ich weiß nun nicht mehr weiter. Hat jemand irgendwelche Ideen? Was kann man noch prüfen?

    Danke und Gruß aus Braunschweig,

    Oliver

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Man kann alles noch einmal prüfen. Am Besten mit Teilen, die in einer anderen Simme funktionieren.

    Wie hast Du die Funktion der einzelnen Komponenten geprüft?
    Einzeln in einer anderen Schwalbe?
    Oder mit einem Multimeter?
    Ersteres wäre ein guter Test.
    Zweites sagt gar nichts über die Funktion unter echter Hochspannung, leider.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von -sandmann-
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Offenbach-Bieber
    Beiträge
    32

    Standard

    Haste mal nen anderes Polrad probiert? Ist der Keil auf der Kurbelwelle noch da?

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von DasO
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    19

    Standard

    Habe alles mit einem Multimeter geprüft. Der Mitnehmer ist drauf. Anderes Polrad könnte ich testen, ist aber eher unwahrscheinlich.
    Als Referenzobjekt habe nur meine KR51/2L, die aber momentan super läuft und ich sie ungern zerlegen möchte.

    Oli

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    haste mal das braun weiße kabel von klemme 2 auf durchgang geprüft? das ist fürs abschalten des motors zuständig.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von DasO
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    19

    Standard

    Jup. Geprüft.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von DasO Beitrag anzeigen
    Habe alles mit einem Multimeter geprüft.
    Wie schon geschrieben, diese Prüfung sagt wenig aus.
    Du bist ein Kandidat für die Hilfe des Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung

    Peter

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von DasO
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Du bist ein Kandidat für die Hilfe des Simson Stammtisch Braunschweig und Umgebung[/url]
    Das dachte ich auch schon.
    Wie ich sehe, wohnst du nur drei Straßen weiter. So ein Zufall.
    Vielleicht könntest du bei Gelegenheit mal vorbeischauen.

    Oli

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Zitat Zitat von DasO Beitrag anzeigen
    Wie ich sehe, wohnst du nur drei Straßen weiter. So ein Zufall.
    Vielleicht könntest du bei Gelegenheit mal vorbeischauen.

    Oli
    wie wär es andersrum??? oder will peter was von dir?
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #10
    Schwarzfahrer Avatar von DasO
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    19

    Standard

    So, das Problem ist gelöst.

    Wir haben zwar keinen wirklichen Fehler gefunden, aber eine Möglichkeit. Der Simmerring der Kurbelwelle war ausgehärtet und undicht, so dass die ganze Grundplatte schon ziemlich ölig war. Nach der gestrigen Säuberung hatten wir nach dem Einbau einen bleibenden, aber schwachen Funken. Erst ein Kerzentausch brachte dann den erwünschten hübschen Zündfunken und das Möp läuft wieder.

    Danke für die Tips und auch Danke an Peter für das Angebot, vorbeizukommen. Hat sich somit erledigt.

    Gruß aus Braunschweig,

    Oli

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zündfunke ist wieder da, springt aber immer noch nicht an
    Von Stryker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 15:30
  2. Sowas hab ich noch nie erlebt!
    Von bratwurst im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 22:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.