+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Zündkabel KR 51/1 befestigen


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    12

    Standard Zündkabel KR 51/1 befestigen

    Hallo,

    ich habe eine Schwalbe KR 51/1 BJ 1978.
    Gestern ist mir während der Fahrt der Motor ausgegangen. Seitdem hab ich ihn nicht mehr anbekommen.

    -Zündkerze gewechselt (neu) - nichts.
    -Zündkerze im Zündkerzenstecken an den Motor gehalten -> Kickstarter betätigt -> kein Funke

    -Dann habe ich, dort wo das Kabel am Motor rauskommt die Überwurfmutter gelöst und leicht am Kabel gezogen. Mit dem Ergebnis das ich plötzlich das lose Kabel in der Hand hatte.

    -Jetzt meine Frage: Wie, bei Tarzans schmutzigem Lendenschurz, bekomme ich das denn wieder da rein?

    -Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

    LG

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Hallöle,
    ich will dich nicht beim ersten Post ankacken, aber nutz das nächste Mal die Suche. Hab das mal für dich gemacht und jenen Thread gefunden:

    Kerzenstecker Zündkabelanschluß Schwalbe KR51/1 Bj.75

    Damit sollte dir geholfen werden.

    Gruß,
    Sebi

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo und Vielen Dank. Das scheint genau mein Problem zu beschreiben.
    Das mit der Suche übe ich noch.
    Danke.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich habe auch noch eine Frage hierzu. Liegt das Kabel zur Zündspule einfach nur in dem Metallstück drin oder muss es im Zündkabel stecken? Wie genau wird der Zündkerzenanschluss am Zündkabel befestigt? Ich finde keine genaue Anleitung dazu. Helft mir bitte!

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Geht es nur um den Kerzenstecker oder eine externe Zündspule?
    In beiden ist eine Art Dorn mit Gewinde, auf den mal das Hochspannungskabel aufdreht.
    Bei der Hochspannungsdurchführung von Motoren mit interner Zündspule muss man anders vorgehen, siehe DAS BUCH, Seite 186, Bild 316

    Peter

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo Peter,

    ich habe eine SLMZ also innenliegende Zündspule. Ich habe in einem Anderen Post gelesen, dass ich das kabel der Zündspule in das Zündkabel "hineinstecken" soll, das ist aber sehr schwierig bzw. geht garnicht hinein. Und oben am zündkerzenstecker kann ich es auch nur reinschieben, aber es sitzt nicht fest drin, man kann es mit etwas kraft noch rausziehen, wie mache ich das richtig? Danke!

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hast Du meine Worte in #5 gelesen, verstanden und befolgt?

    Ein Blick ins Wiki kann auch nicht schaden:
    http://www.schwalbennest.de/simson/w...chf%C3%BChrung

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Janni


    Nochmal: im Kerzenstecker ist ein Schraubendorn - da muss das Zündkabel "eingeschraubt" werden.
    Und am anderen Ende kannst Du mit ner Sicherheitsnadel ein wenig vorarbeiten, also die Seele des Zündkabels "anbohren", damit das Drahtstück von der Spule leichter reingeht.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    24

    Standard

    Danke ihr Beiden! Entschuldigt, das mit dem aufdrehen hatte ich an anderer Stelle eingeordnet (Plastikanschluss mit Gewinde:) Okay, dann versuche ich das am Wochenende mal. DAS BUCH habe ich leider nicht, denke aber über eine Anschaffung nach. Ich muss nur grade soviel Geld in Teile stecken, dass das bis Anfang Februar warten muss. Ich habe die Schwalbe ohne Vergaser, Zündung und funktionierende Elektronik und Bowdenzüge sowie Schalter vor 2 Wochen erworben, ist meine Erste und bei der Menge der Kleinteile ist das doch alles etwas teurer als erwartet. Danke nochmal! :)

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Na dann schreib doch mal deinen Wohnort in dein Profil.
    Vielleicht sitzt ja um die Ecke ein alter Hase auf einem Haufen Teile.


    Ach so, willkommen im Nest.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Na dann schreib doch mal deinen Wohnort in dein Profil.
    Vielleicht sitzt ja um die Ecke ein alter Hase auf einem Haufen Teile.


    Ach so, willkommen im Nest.
    Danke! Und erledigt! :)

  12. #12
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard Hochspannungsdurchführung

    Wie man die Hochspannungsdurchführung (das ist da, wo das Kabel ins Gehäuse zur Zündspule geht) zusammentütelt, hatte ich in einem anderen Post vor Ewigkeiten schon mal versucht zu erklären, ich verlinke den einfach mal hier:
    KR51/1K Springt nicht an, weis nicht mehr weiter, alles versucht!!!

    Am Kerzenstecker wird das Kabel wie schon beschrieben einfach eingeschraubt.

    Viel Erfolg!

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.01.2016
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    24

    Standard Re :d

    Zitat Zitat von macgyver Beitrag anzeigen
    Wie man die Hochspannungsdurchführung (das ist da, wo das Kabel ins Gehäuse zur Zündspule geht) zusammentütelt, hatte ich in einem anderen Post vor Ewigkeiten schon mal versucht zu erklären, ich verlinke den einfach mal hier:
    KR51/1K Springt nicht an, weis nicht mehr weiter, alles versucht!!!

    Am Kerzenstecker wird das Kabel wie schon beschrieben einfach eingeschraubt.

    Viel Erfolg!
    Hallo Macgyver,

    meine Schwalbe läuft jetzt. Mit diesem Metallstück war das allerdings echt fast unmöglich, habe mir das jetzt selbst nachgebaut mit einer Presshülse + Schrumpfschlauch. Das Hält und ist wasserdicht.

    Grüße und danke.
    Jan

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Jan,

    Du hast aber daran gedacht, dass das Original-Verbindungsteil über eine Metallfahne verfügt, die in einem Abstand von 8mm zum Motorgehäuse stehen muss, wenn das Teil an Ort und Stelle sitzt ( Sicherheitsfunkenstrecke ) und hast das in Deiner Konstruktion berücksichtigt ?

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ochsenaugen wie befestigen??
    Von Goldi1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 20:09
  2. Stoßdämpfer befestigen
    Von BlackBeauty im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 11:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.